Antica Trattoria | Harlaching – Die Antica Trattoria – ein Restaurant in München / Harlaching – beschreibt sich in ihrer Speisekarte selbst wie folgt: „Elegantes Ambiente mit typischer „Cucina Italiana“ – direkt am Isarhochufer. Serviert werden italienische Spezialitäten mit einem Hauch Toskana. Unser Restaurant befindet sich in einer denkmalgeschützten Jugendstilvilla im grünen Harlaching. Seit der Eröffnung 1994 ist die Antica Trattoria der Treffpunkt für alle, die moderne italienische Küche schätzen. An warmen Tagen können Sie Ihr Menü in unserem gemütlichen Sommergarten genießen. Innenarchitektonische Akzente setzen helle Wände mit halbhohen dunklen Vertäfelungen und die tiefroten Polster der Stühle. In den beiden Räumen unseres Restaurants finden 70 bz. 50 Gäste angenehm Platz. Auf der Terrasse können wir 120 Personen bewirten.“ Und damit trifft es die Realität schon ganz gut bzw. ziemlich genau. Wir fühlten uns von Anfang an wohl und direkt nach dem Eintreten strömte uns die gemütliche Atmosphäre und das einladende Ambiente entgegen.Diverse Pizzen, wie z.B. Margherita mit Käse und Tomaten für 5,90€, Funghi mit Käse, Tomaten und Champignons für 6,50€, Salami für 6,50€, Prosciutto mit Vorderschinken für 7,50€, Pizza Regina, Hawaii, Napoli, Verdura mit gemischtem Gemüse oder Tonno für 7,90€ oder Casa mit Allem für 9,50€. Spezialpizzen wie Caprese mit Mozzarella und Cocktailtomaten für 8,50€, Frutti di mare, Pizza Paganini mit Parmaschinken und Parmsean, Pizza Affumicata mit Lachs und Sahnemeerettich für je 11,50€. Unterschiedliche Pastagerichte zwischen 7,50€ und 8,90€, wie z.B. vier verschieden Spaghettigerichte mit Tomatensoße und Basilikum, Aglio Olio, Bolognese oder Carbonara, drei unterschiedliche Pennegerichte – Arrabiata, Siciliana mit Auberginen und Quattro Formaggi oder auch Lasagne mit Rinderhackfleisch und Käse oder Cannelloni mit Blattspinat, Ricotta und Parmesan überbacken.

Wir reservieren voran telefonisch und bekamen dann vor Ort den letzten freien Tisch, da das Restaurant so gut wie voll besetzt war. Eine Reservierung vorab würde ich Euch daher auf jeden Fall empfehlen. Der Service in der Antica Trattoria lässt keinen Spielraum für Kritik. Die durchweg italienischen Kellner sind aufmerksam und auch zum Scherzen aufgelegt, so wollten wir beispielsweise mit der Karte zahlen, unser Kellner verstand jedoch, dass wir die Speisekarte nochmals wollten und wir warteten 10 Minuten bis uns der Irrtum auffiel. Der Kellner witzelte er hätte uns so gerne noch länger da behalten.

Wir bekamen einen kleinen Gruß aus der Küche als Vorspeise serviert. Eine Art „Pizzastückchen“ mit Käse und Kräutern, welches sehr köstlich war und ein guter Starter. Grundsätzlich finde ich das in Restaurants immer einen tollen Einstieg und es bleibt mir auch im Gedächtnis. Unsere Hauptspeisen wurden zeitgleich serviert. Vor der Auswahl einer Speise aus der regulären Karte wurden uns noch die tagesaktuellen Speisen aufgezählt. Meine Begleitung entschied sich für eine relativ einfache Pizza Regina (für 7,90€), welche leider geschmacklich nicht umhaute. Ich probierte ein Stückchen und fand sie eigentlich ganz in Ordnung – Geschmacksache, denn ich mag es z.B. wenn der Boden nicht absolut knackig ist und etwas mehr Belag auf der Pizza. Meiner Begleitung war diese zu matschig und dünn. Ich bestellte  “Branzino al Sale” – den Wolfsbarsch mit Gemüse für 18,50€. Dieser wurde mit vorab im Ganzen gegrillt auf einer Platte gezeigt, im Anschluss dann ausgelöst und ansehnlich zubereitet mit leckerem Gemüse serviert. Mit der darüber geträufelten Zitrone ein wahres Fest für den Gaumen – hauchzart und köstlich! Zum Trinken wählten wir ein 0,25l Glas Lugana für 7€ und Chardonnay (0,2l für 5,20€). Sehr köstlich! Ich liebe Lugana! Passte auch beides perfekt zu meinem Fisch, könnt ihr also beides bedenkenlos nachbestellen. 🙂 Dazu wählten wir noch eine Flasche stilles Mineralwasser (0,75l fr 5,40€). Eine Mittagskarte mit täglich wechselnden Menüs zwischen 8,50€ und 12,50€. So z.B. Gemüsesuppe, Pollo alla fiorentina – Hähnchenfilet mit Blattspinat & Käse auf Weißweinsauce und Reis. Diese Gerichte wechseln in dem Restaurant täglich, werden aber – wie alle Speisen in dem Restaurant – täglich aus frischen Zutaten zubereitet. Das gereichte Brot war ebenfalls frisch und köstlich, wurde zusätzlich mit hauchdünnen, knusprigen Stücken Brot, bzw. chipsähnlichen Brotstückchen serviert.

Wir bezahlten 47€ mit Trinkgeld via Kartenzahlung, was sicherlich für eine einfache Pizza und etwas Fisch mit zwei Gläsern Wein nicht ganz billig ist. Allerdings gehört die Ecke wohl auch zu den etwas angesagteren Lagen, das Restaurant liegt direkt angrenzend an die grünen Spazierwege entlang der Isar. Wer nicht weiß, dass die Antica Trattoria sich dort befindet, kommt eigentlich auch nicht vorbei. Das Restaurant ist von 11:30 Uhr bis 01:00 Uhr geöffnet. Die Standard-Tageskarte bietet unterschiedlichste Vorspeisen, Brotzeiten, Fleisch- und Fischgerichte, sowie derzeit Spargel und Pastagerichte. Die Speisekarte, welche uns im Restaurant nochmals vorgelegt wurde bietet dann die zusätzlichen Speisen, wie Pizzen, ausgewählte Nudel- und Fischspeisen. Grüner Stangenspargel mit Trüffel kostet beispielsweise 14,50€. Kalbsmedaillons mit Pfifferlingen, Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln & Weißwein gibt´s für 20,50€. Die Preise befinden sich eher in der oberen Preisklasse, eine Pizza Regina gibts wo anders sicher genauso für weniger Geld. Die Antica Trattoria lebt definitiv auch durch das tolle Ambiente, die dunklen Möbel, karierte Vorhänge, die dezent und gut ausgewählten Dekorationselemente, zahlreiche Weinflaschen, Blumen und große Bilder an den Wänden. Ein großer Torbogen mitten im Lokal, weiße Tischtücher auf den ca. 18-20 Speisetischen im Raum, dunkle Parkettböden, hohe Decken mit sehr schlichten Eisenkronleuchtern und ein roter Teppich vor der schweren, dunklen Holzeingangstür des Restaurants. Schon im Zwischenbereich zwischen Gebäude und Restaurant überzeugt das Gebäude mit viel Charme und Flair. Draußen bieten sich zahlreiche Sitzgelegenheiten an – sehr einladend und rundum umgeben von der Natur.

Wenn ihr also gerne nahe der Isar seid, köstliche italienische Küche genießen möchtet und tollen Service mögt, seid ihr in der Antica Trattoria auf jeden Fall richtig. Das italienische Flair und die italienische Gemütlichkeit kommen gut rüber. Ein bisschen länger mussten wir auf unsere Hauptspeise warten als üblich, dennoch passt das Gesamtpaket. Wir fühlten uns wohl und würden definitiv nochmals kommen. Wenn ihr mit Euren Freunden oder Eurer Familie gemütlich sitzen und essen wollt seid ihr hier an der richtigen Stelle. Auch für Kundentermine und einen netten Abend zu zweit oder in der Gruppe geeignet.

Ich komme wieder: Ja. Auch wenn es nicht sehr zentral liegt – die direkte Isarlage und das leckere Essen in tollem Ambiente überzeugen alle mal.

Besuchte Lokalität: Antica Trattoria
Adresse: Braunstraße 6, 81545 München
Website

8,2Service: 9 von 10
Ambiente: 8  von 10
Essen: 8 von 10
Preis-/Leistungsverhältnis: 8 von 10
Bewertung: 33 von 40

Bilder: