+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Culinarium Bavaricum und Weinviertel DAC. Vielen Dank! + + +

Weinviertel_DAC_4C_<40mmRestaurant Essence | Weinviertel in Deinem Viertel | Restaurant Nummer 3 von 14 – Vor kurzem habe ich euch über das Restaurant Blauer Bock, sowie das Halali in Verbindung mit „Weinviertel in Deinem Viertel“ berichtet. Nun folgt Restaurant Nummer 3 von insgesamt 14 Restaurants, welche sich an der Kampagne „Weinviertel in Deinem Viertel“ im Juni beteiligen. Falls ihr darüber nochmals nachlesen wollt oder den ersten Artikel verpasst habt, könnt ihr das hier nochmals tun.

Das Restaurant essence liegt in Pasing. Wer jetzt gleich aufhört zu lesen, weil der Gedanke „zu weit draußen“ im Kopf vorherrscht, dem entgeht – ganz ohne Übertreibung – ein Top Restaurant. Davon ganz abgesehen, seid ihr sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Tram, Bus oder S-Bahn fast direkt bis zum Restaurant), als auch mit dem PKW in ca. 15 Minuten in Pasing. Ich war nun vor kurzem vor Ort um die Weine aus dem Weinviertel, so wie das Speiseangebot zu testen und mir ein Bild davon zu machen. Über meine Erfahrungen möchte ich euch nun berichten.




essence PasingWeinviertelinDeinemViertel42

Sommelier M. Pechlof und ich mit Weinviertler Wein

Direkt bei meiner Ankunft wurde ich vom freundlichen Restaurantleiter bzw. Sommelier Martin Pechlof herzlich begrüßt und durfte an einem der zahlreichen, bereits eingedeckten Tische Platz nehmen. Am besten kann ich euch das essence so beschreiben: Nach dem ich mich umsah, Nebenraum, Bar und Loungebereich, sowie Terrasse begutachtete, dachte ich mir, wie schade es doch ist, dass man doch immer wieder in seinem Stammlokalen landet und einem so viele tolle Gelegenheiten und Restaurants durch die Lappen gehen, bzw. man vieles einfach gar nicht kennenlernt. Schon vor der ersten Gabel in meinem Mund und dem ersten Schluck Wein im Glas war ich begeistert, als ich dann nach drei Gängen gesättigt und zufrieden das Restaurant verließ, war mir klar, dass ich wieder kommen würde.

essence PasingWeinviertelinDeinemViertel8

Das Restaurant von innen

Das in einer ruhigen Straße gelegene Restaurant essence gibt es seit nun mehr drei Jahren in Pasing. Seither bietet es Gerichte á la carte, sowie auch wöchentlich wechselnde Dreigang- bis Sechsgang-Menüs an (42€ bzw. 72€). Als Degustationsmenü liegt man preislich beim Dreigang-Menü bei + 25€ und beim Sechsgang-Menü bei + 52€ zusätzlich für die Weinbegleitung zu jedem Gang.

Das essence bietet  – auch außerhalb es Kampagnenzeitraums (1.-30. Juni) – Weine aus Weinviertel in Österreich an. Flaschenweine, wie z.B. der Gelbe Muskateller vom Weingut Heinisch (2013) oder der Grüne Veltiner Reserve vom Weingut Dürnberg (2013) sind beispielsweise immer zu bekommen. Weine wie der 2015er Weinviertel DAC classic vom Weingut Heinisch oder auch der 2015er Blanc de Noir vom Weingut Dürnberg werden exklusive bis Endes laufenden Monats glasweise für euch ausgeschenkt.

essence PasingWeinviertelinDeinemViertel32

Vorspeise mit Weinviertel DAC | Grüner Veltiner

Das Restaurant wird betrieben von Daniel Roch, sowie dessen Frau und bietet Platz für ca. 60 Personen, bringt – je nach Tischstellung und Nutzung der Lounge im separaten Bereich für 20 weitere Personen – insgesamt maximal 80 Personen unter. Ich machte es mir an einem gemütlichen Zweiertisch im Eingangsbereich, nahe der langgezogenen Bar gemütlich und schaute mich in der Karte um. Wie erwähnt wechselt das Menü wöchentlich durch – mal asiatisch angehaucht, mal mit französischem Einschlag – , auch einzelne Gänge können davon im essence bestellt werden. Die Menüs werden natürlich auch Gang für Ganz mit perfekt abgestimmten Weinen (zu jedem Menü schon festgelegt) angeboten.

Die Speisen im Restaurant essence

Da ich zum Testen vor Ort war, bekam ich vom Küchenteam ein tolles Dreigänge-Menü zusammen gestellt, welches perfekt mit den Weinviertler Weinen harmoniert.  Zuerst gab es für mich einen tollen Aperitif – einen spritzigen, österreichischen Schaumwein „Veltliner dry“, hergestellt aus Grünem Veltiner vom Weingut Heinisch (2014) und der ideale Starter. Solltet ihr also vorbei schauen und auf einen Aperitif Lust haben, seid ihr damit gut bedient. Als (kalte) Vorspeise gab es für mich Ceviche von der Gelbschwanzmakrele mit Avocado und Koriander (Teil des Gourmet-Menüs), begleitet vom oben erwähnten Weinviertel DAC classic (Weingut Heinisch). Eine tolle Kombination und ein sehr leichtes Gericht, das auch danach auf keinen Fall den Appetit und Hunger auf mehr verdorben hat. In Kombination mit dem leichten Veltiner ein perfekt abgestimmtes Gaumenspiel. Der Hauptgang bestand aus Fjordforelle mit Edamame, Quinoa und Safransud, welcher am Tisch darüber gegossen wurde siehe Foto) für 24€. Edamame kennt man ja ansonsten eher vom Besuch beim Japaner, noch in der Schale der ganzen Bohne mit viel Salz. Bei meinem Gericht waren die einzelnen Bohnen als Bett gemeinsam mit den Quinoa-Sprossen für die Fjordforelle im Teller geschichtet. Eines der besten Gerichte, die ich in letzter Zeit gegessen habe.Das Tüpfelchen auf dem i war natürlich das Glas Blanc de Noir vom Zweigelt vom Weingut Dürnberg mit feinfruchtiger Note und leichtem Säurespiel. Toll! Zugegeben, danach war ich ziemlich voll, aber das oberste Motto lautet bekanntlich: „Zucker geht immer.“ und so wurde ich am Schluss noch mit einem feinen Dessert (Espressomousse, Banane, Passionsfrucht und Karamell) für 9,50€ überrascht. Himmlisch und für jeden Fan von Süßem, aber nicht zu Süßem, ein idealer Abschluss.

essence PasingWeinviertelinDeinemViertel35

Hauptgericht: Fjordforelle mit Blanc de Noir

Zusammen gefasst: Ein Top-Menü und kein einziger Gang glich in seinen Zutaten dem vorherigen, bzw. überraschte mich jeder einzelne in seiner Vielfalt und Kreativität, was Geschmack und Zusammenstellung angeht. Falls euch also die erwähnten Komponenten grundsätzlich schmecken und ihr die Weine aus dem österreichischen Weinviertel probieren wollt, solltet ihr es mir gleich tun und vorbei kommen.

Empfehlung vom essence

Falls euch nach etwas anderem zu Mute ist, empfiehlt Sommelier Pechlof sich jeweils die gewünschte Anzahl an Gängen aus dem jeweiligen Gourmetmenü auszuwählen und sich so sein Menü selbst zusammen zu stellen. Zu jedem wird wie erwähnt der richtige Wein parat gehalten und auch nach Juni noch mit Weinviertler Weinen aufgetrumpft. Im speziellen empfiehlt Martin Pechlof beispielsweise zum Weinviertel DAC classic Veltiner das aktuell auf der Karte befindliche Rindertatar mit Sauerrahm, Senfeis und Wachtelei oder eben die von mir verzehrte Fjordforelle zum Blanc de Noir.

essence PasingWeinviertelinDeinemViertel39

Das Dessert

Hardfacts

Das essence ist über die S-Bahnlinien 3,4,6 und 8, sowie die Tramlinie 19 und diverse Stadtbusse mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Parken mit dem PWK ist hier kein Problem und ihr solltet direkt in der Straße einen Parkplatz finden. Kartenzahlung ist in dem Restaurant möglich, alle Karten (außer AMEX) werden akzeptiert. Das Restaurant oder auch die Lounge (für 20 Personen) kann für Veranstaltungen bereichsweise angemietet werden. Geöffnet ist von Dienstag bis Freitag und Sonntag ab 12:00 Uhr und Samstag ab 18:00 Uhr.

Die Auswahl der Weine aus dem Weinviertel im Restaurant essence

Im Restaurant essence stehen im Juni zusätzlich folgende Weine aus dem Weinviertel in Österreich glasweise zur Verfügung:

1) 2015 Weinviertel DAC classic vom Weingut Heinisch
2) 2015 Blanc de Noir vom Weingut Dürnberg
Flaschenweinkarte:
1) 2013 Gelben Muskateller vom Weingut Heinisch
2) 2013 Grüne Veltliner Reserve vom Weingut Dürnberg

Einen Besuch kann ich euch nur ans Herz legen. Das essence ist eines der Restaurants, welches mir wieder mal gezeigt hat,dass es sich lohnt, Neues auszuprobieren und  eben auch Stadtviertel zu erkunden, die gegebenenfalls eine kurze Fahrt erfordern. Top Service, tolle Weine und ausgefallenes, köstliches Essen, sowie kreative Menüs. Dafür spricht außerdem die konstant vorhandene Vielfalt an Weinen. Ca. 130 – 140 Posten aus dem überwiegend europäischem Raum sind stets vorhanden. Dazu gibt es immer eine kleine Weinkarte mit ca. drei offenen Weiß- und vier offenen Rotweinen. Wein spielt im essence eine große Rolle. Dazu stimmt das Ambiente, der freundliche Service und was auf den Tellern landet sowieso. Daumen hoch!

Besuchte Lokalität: essence
Adresse: Gottfried-Keller-Straße 35, 81245 München
Website




Bilder: