FLSK Trinkflasche

Meine Auswahl – ideal für den Sport und kalte Tage

FLSK Trinkflasche – Wie ich schon öfter berichtet habe, wird regelmäßiger Sport und eine gesunde Ernährung immer wichtiger in meinem Alltag. Beim Sport ist es wichtig, aber auch schwierig, genug Flüssigkeit zu mir zu nehmen. Dass ich dafür nun die perfekte Lösung gefunden habe, möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Design und Optik der Flasche

Die FLSK – ausgesprochen wird es „flask“ – ist streng genommen eine Thermosflasche. Als ich anfangs an Thermosflasche dachte, kamen mir zunächst klobige und unhandliche Modelle in den Sinn. Die Flaschen haben eben ein altes und verstaubtes Image. Nicht so die FLSK: die Gestaltung ist sehr ansprechend und fällt sofort positiv auf. Schon als ich die Sendung erhalten habe, erlebte ich einen regelrechten „Wow“-Effekt, denn alleine die Verpackung ist ein echter Hingucker. Aufgrund der handlichen Form und dem schlanken Flaschenhals mit Trinköffnung würde ich die FLSK tatsächlich viel eher als Trinkflasche und nicht als Thermosflasche bezeichnen.

Die FLSK Trinkflasche im Test

Also habe ich die FLSK natürlich gleich mit zum Sport genommen und muss sagen, dass sie mir dort sehr treue Dienste erweist. Die FLSK Products GmbH, der Hersteller aus München, behauptet, dass die Flasche ihre Inhalte über 24 Stunden hinweg kalt und über 18 Stunden lang heiß hält. Die erste Angabe kann ich schon einmal bestästigen: den ganzen Tag über bis abends nach dem Training konnte ich mein kühles Wasser genießen. In so einer Situation fiel mir tatsächlich erst auf, wie abgestanden und lau mein tägliches Wasser aus der Plastiktrinkflasche immer geschmeckt hatte. Das 18-Stunden-Versprechen für heiße Getränke kann ich aktuell noch nicht bestätigen, aber da es langsam wirklich kalt draußen wird, wird es in nächster Zeit bestimmt schon bald Zeit für einen heißen Tee. Nach dem Eindruck, den ich bisher von der FLSK habe, wird sie mich aber bestimmt nicht enttäuschen.

Was die Flasche so besonders macht

Ein wichtiger Punkt ist auch der Bezug des Unternehmens zum Thema Nachhaltigkeit. Die Flasche ist komplett BPA-frei und gesundheitlich unbedenklich. Eine kurze Erklärung zum Thema BPA: Bisphenol A – kurz BPA – ist eine Chemikalie, die in vielen Kunststoffen und Materialien enthalten ist, und deren Unbedenklichkeit in den letzten Jahren heftig diskutiert wurde. Im Allgemeinen herrscht Einigkeit darüber, dass es vor allem für Kinder und Säuglinge äußerst schädlich ist. So kennzeichnen immer mehr Hersteller ihre Produkte als BPA-frei. Auch bei Trinkflaschen gehört es mittlerweile zur Etikette, diese BPA-frei anzubieten.

Infos zum Hersteller, Hardfacts und persönliches Fazit

Außerdem setzt sich der Hersteller wohltätig für gemeinnützige Organisationen und soziale Initiativen ein. Beispielsweise wird für den Kauf einer Flasche in der Farbe pink bzw. „BRRY“ ein Teil des Umsatzes an den Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet. Das Start-Up möchte außerderm ein Zeichen gegen umweltschädliche Plastiktrinkflaschen und Müllberge setzen. Für mich persönlich ist das eine super Gelegenheit, meinen Alltag plastikfreier zu gestalten. Die nachhaltige Orientierung und Wohltätigkeit des Unternehmens wirkt einfach authentisch und kommt gut an.
Noch ein paar zusätzliche Infos: neben der extrem langen Isolationsfähigkeit soll die FLSK außerdem kohlensäurefest, geschmacksneutral vollständig dicht sein. Die FLSK begleitet mich inzwischen so gut wie jeden Tag und macht dabei einiges mit, doch die Flaschenöffnung blieb jederzeit zuverlässig dicht. Ich bin begeistert. Die FLSK gibt es aktuell in sieben verschiedenen Farben und drei verschiedenen Größen. Ich habe mich für die STNLS in 750 ml entschieden, aber im Online Shop von FLSK ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei. Im Hinblick auf Weihnachten ein klasse Geschenketipp!



Getestet: FLSK Trinkflasche
Website
Farbe wählen und eiigene FLSK Trinkflasche shoppen