Hard Rock Cafe Munich Jubiläum | Hard Rock Café wird 15 Jahre alt – Das Hard Rock Cafe Munich wird 15 Jahre alt. Grund um einmal fröhlich „Happy Birthday!“ in die Runde zu rufen und mit Vorurteilen gegenüber diesem aufzuräumen. Dazu möchte ich euch außerdem das bevorstehende Programm zum 15-jährigen Jubiläum zwischen dem 09. und 23. Februar 2017 vorstellen. Zugegeben, ich musste mich erst einmal vor Ort (natürlich bei einem guten Burger) schlau machen was so alles an wilden Geschichten und Gerüchten rund um das Hard Rock Cafe Munich erzählt wird, bin jetzt aber umso überzeugter davon, dass einige Mythen aus dem Weg geräumt werden müssen. Das Jubiläum samt Programm ist Grund genug immer wieder mal im Hard Rock Cafe Munich vorbei zu schauen und einige Fakten gerade zu rücken.

Wie kam bzw. kommt es dazu? Ganz einfach! Kennen tun wir das Hard Rock Cafe wohl alle. Egal ob jetzt hier in München, in New York oder auch auf Hawaii. Die Kette ist bekannt wie ein bunter Hund – leider und viel zu oft jedoch unter ganz falschen Gesichtspunkten. Bevor es aber an falsche Stories und Fakten des Hard Rock Cafes geht, erst einmal erfreuliches zum 15. Münchner Geburtstag.:

Hard Rock Cafe Muenchen am Platzl 15 Jahre 1

Das Londoner Hard Rock Cafe aus den 70ger Jahren

Hard Rock Cafe Muenchen am Platzl 15 Jahre 8

Das „15 Jahre – 15 Tage“-Programm

Jubiläum im Hard Rock Cafe Munich – das Programm

Vom 09. bis zum 23. Februar finden anlässlich des Jubiläums unterschiedliche abwechslungsreiche Events statt. Von der bayerischen Air Guitar Meisterschaft, über DJ-Nights, bis hin zu Poetry Slam ist einiges geboten. Den Abschluss bildet eine fette Party für geladene Gäste – es wird also über 14 Tage lang ordentlich gerockt. Schaut euch links das komplette Programm an. Besonders erwähnenswert dürfte die Veranstaltung am 15. Februar sein.: Der „Burger Expert Wettbewerb“. Wahre Burger Experten sind an diesem Abend gefragt. Denn wer im stattfindenden Probierwettbewerb alle Zutaten richtig errät, der erhält eine „Burger Expert Karte“, welche nicht nur Ruhm & Ehre auszeichnet, sondern für das komplette Jahr 2017 dem Gewinner samt einer Begleitperson gratis Hard Rock Cafe München-Menüs beschert. Wahnsinn, oder? (Anmeldung dafür unter munich_events@hardrock.com ; Eintritt frei.)

Mythen und Fakten rund ums Hard Rock Cafe

Schon allein des Namen des Cafes wegen gibt es viele Geschichten und Mythen. „Hard Rock“ ist nicht gleich zwingend Programm in dem Cafe – auch wenn das wohl viele Gäste erwarten. Nein, ganz anders. 1969 nämlich verschlug es einst die Band „The Doors“ nach der Aufnahme ihres Albums „Morrison Hotel“ für einen Absacker in eine Bar in Downtown Los Angeles. Sie fuhren durch die Straßen, entdeckten eine damals als „Hard Rock Cafe“ benannte Bar, kehrten ein und verbrachten den Abend dort. Davon inspiriert, benannten die Band dann die erste Seite ihres damals neuen Albums und entschieden sich sogar für ein Foto, welches in dem Cafe entstand als Album-Cover. Die heutigen Hard Rock Cafes haben nichts mit der eben erwähnten Bar aus Los Angeles zu tun. Viel mehr fragten die beiden Hard Rock Cafe-Gründer Peter Morton und Isaac Tigrett Jahre später „The Doors“, ob es für diese in Ordnung wäre ihr erstes eröffnetes Café in London nach deren Album zu benennen. Die Band stimmte zu, die Geschichte der Hard Rock Cafe Dynastie begann. Durch die damals gegebene Popularität dieser Musikrichtung entwickelte sich die Marke Hard Rock zum absoluten Trend. Anders als viele denken, soll „Hard Rock“ mehr dem Ziel dienen, musikalisch mit der Zeit zu gehen, als lediglich „harten Rock“ zu beinhalten. So erwarten heute viele Besucher des Hard Rock Cafes ein anderes Musikprogramm während ihrem Aufenthalt. Richtig ist aber viel mehr die in den USA auch stark ausgelebte Tradition, eben zeitaktuelle Musik zu spielen. Darum denkt bei eurem nächsten Hard Rock Cafe-Besuch daran: Hard Rock heißt nicht zwingend nur „Hard Rock“-Musik.

Der nächste Mythos bzw. eines der wohl fälschlicherweise am meisten verbreitetste Gerücht: Bruce Willis oder Silvester Stallone wäre der Eigentümer. 😉 Nein! Das ist falsch. Planet Hollywood war einmal, ist aber seit 2002 weg vom Münchner Platzl. Die beiden haben also weder etwas mit dem Hard Rock Cafe zu tun, noch werdet ihr sie – außer sie sind grade zufällig beim Burger essen 😉 – vor Ort treffen. Auch, dass das Hard Rock Cafe eine „Touristenfalle“ ist, stimmt nicht. Über 40% der Besucher sind Münchner und „Umländler“. Gerade dem Gerücht, dass das Hard Rock Cafe ein „viel zu überteuerter Burgerladen“ ist möchte ich entkräften. Der Fokus sollte viel mehr darauf gelegt werden, dass generell sehr wenig verarbeitete Lebensmittel im Hard Rcok Cafe zugekauft werden, viel mehr Rohprodukte. Es wird möglichst selten und sehr wenig überregional eingekauft und alles täglich frisch zubereitet wird. Eine gute Qualität ist das A und O und auch Details wie ein eigener Räucherofen, täglich selbst gemachte Saucen, Dressings, Guacamole und Würzmischungen zeigen, dass im Hard Rock Cafe Qualität eine große Rolle spielt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als angemessen, das merkt man nach dem ersten Bissen. Auch sind viele verwundert, dass es tatsächlich nur ein Hard Rock Cafe in München gibt. Das am Platzl ist tatsächlich das Einzige. Schaut mal hier – ein Vergleich des Münchner Hard Rock Cafes von damals und heute – 15 Jahre später.

Hard Rock Cafe Muenchen am Platzl 15 Jahre 5

2002

Hard Rock Cafe Muenchen am Platzl 15 Jahre 7

2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hard Rock Cafe Muenchen am Platzl 15 Jahre 3

Die beiden Gründer des Hard Rock Cafes: Hard Rock Cafe

Damit ihr nicht nur mit „nicht wahren Fakten“ über das Hard Rock Cafe Munich konfrontiert werdet, hier einige wahre und interessante Fakten:

– Das Hard Rock Cafe Munich am Platzl ist das am längsten durchgängig seit 15 Jahren geöffnete Restaurant seit Bestehen des Gebäudes
– Das Hard Rock Cafe Munich ist das 11. Cafe in Europa sowie das zweite in Deutschland von insgesamt 174 Cafes
– Bei jeder Hard Rock Cafe Eröffnung weltweit werden bereits defekte Gitarren beim „Guitar Smash“ zertrümmert (gesmashed)
– Im Hard Rock Cafe Munich arbeiten knapp 100 Mitarbeiter aus 27 Nationen und sprechen 15 Sprachen
– Über drei Millionen Gäste besuchten in den letzten 15 Jahren das Hard Rock Cafe Munich
– Über 850.000 Burger und 1 Million Liter Bier wurden seit 2002 gegessen und getrunken – Bestseller: Der „Hickory BBQ Bacon Cheeseburger“
– Jedes Hard Rock Cafe hat wechselnd seinen eigenen „Local Legendary Burger“ (Das war mal mein „Biancas Blog Burger“ :-))
– Mehr als 80.000 Exponate befinden sich im Besitz des Hard Rock Cafes – davon über 150 Stück in München
– Mehr als 500 Live-Konzerte fanden bis dato im Hard Rock Cafe Munich statt (z.B. Peter Maffay, The Rasmus, Christina Stürmer, H-Blockx, etc.)
– Mehr als 1.500 Feiern, Events, Parties und Co wurden im Hard Rock Cafe Munich gefeiert
– Unterstützung des Ambulanten Kinderhospiz München seit 2008 mit Spenden von knapp 90.000€
– Das Hard Rock Cafe Munich liegt gegenüber des Original Münchner Hofbräuhauses
– Das Hard Rock Cafe Munich wurde 2011 mit neuer Bar und neuem Anstrich sowie mehr Tageslicht Zufuhr versehen

Weitere Infos zum Hard Rock Cafe

Das Fleisch für die klasse Burger Kreationen kommen im Hard Rock Cafe Munich im Übrigen ebenfalls aus der Region und auch bei den restlichen Zutaten wird darauf geachtet relativ regional einzukaufen. So werden auch die entsprechenden Fleischverarbeitungsbetriebe und Landwirte regelmäßig besucht. Das Brot stammt von einem guten Bäcker mit hohem Qualität, zuprosten könnt ihr euch mit Ayinger Bier – ebenfalls, wie auch das Gemüse und die Milchprodukte aus der Region.

Schaut auf jeden Fall innerhalb der 15 Tage vorbei im Hard Rock Cafe Munich. Bzw. gerne auch schon davor oder danach. Es lohnt sich. Ihr werdet sicherlich genauso begeistert von den Burger-Kreationen sein wie ich. 🙂

Hard Rock Cafe Muenchen am Platzl 15 Jahre 9

Mal wieder im Hard Rock Cafe Munich beim Burger essen

Details:

 

Restaurant: Hard Rock Cafe Munich
Anschrift: Platzl 1, 80331 München
Event: 15-jähriges Jubiläum, diverse Events vom 09. – 23. Februar 2017
Website