Heute habe ich mich mit dem Team von kulinado – einem Münchner Unternehmen für die Belieferung von kantinelosen Unternehmen, Büros und Co – getroffen. Warum? Weil ich es ein interessantes Konzept finde und die ideale Lösung, für alle Firmen ohne Kantine und somit alle Mittagspausen-Supermarkt-Läufer. Schluss damit Dank kulinado. kulinado ist kein gewöhnlicher Lieferdienst, bei dem ihr euch das Sortiment ansehen könnt und dann bestellen – nein kulinado funktioniert anders. Ich habe heute erfahren wie und will euch darüber berichten – in erster Linie weil es sich tatsächlich für alle lohnt, die in einem Unternehmen ab ca. 25 bis 30 Mitarbeitern und ohne Kantine arbeiten. Doch von vorne…

kulinado gibt es seit Oktober letzten Jahres, also knapp ein Jahr und hat es sich seit her zum Ziel gemacht Unternehmen täglich mit frischen und abwechslungsreichen Gerichten aus deren Umgebung zu beliefern. Das bedeutet: Entscheidet sich ein Unternehmen das Mittagessen über kulinado zu bestellen, sucht kulinado Restaurants in einem Radius von maximal zwei Kilometern, bzw. hat diese schon als Kooperationspartner im Bestand und stellt für das Unternehmen dann eine Wochenkarte mit Speisen, welche die jeweiligen Restaurants anbieten zusammen. Einfach gesagt: Ihr sitzt im Office und müsst nichts weiter tun als die Wochenkarte zu prüfen, auszuwählen welche der beiden – einmal mit Fleisch, einmal ohne – aufgeführten Gerichte ihr essen wollt und auf die Lieferung zu warten. Zu jeder Hauptspeise gibt es noch ein kleines Dessert. Ihr müsst euch um nichts kümmern. Die Distanz von zwei Kilometern zwischen Restaurant und Kunde, sprich eurem Büro bzw. Arbeitsplatz hat den Grund, dass es für den hungrigen Mitarbeiter natürlich schnell gehen soll, ihr so nicht lange warten müsst und die Qualität des Essens gewährleistet bleibt.

Alle angebotenen Speisen werden täglich frisch zubereitet und ihr könnt einmal für die gesamte Woche im Voraus zwischen zwei angebotenen Gerichten auswählen. Diese stammen dann jeden Tag von unterschiedlichen Restaurants – sprich die Abwechslung ist riesig und ihr esst niemals zweimal hintereinander das Gleiche bzw. kommt bei einem Mittagstisch von kulinado gar nicht erst die „kulinarische Langeweile“ auf, welche eben oft in Münchner Kantinen oder durch monotone Supermarktbesuche entsteht.

Natürlich interessiert euch sicherlich auch welche Restaurants, die dann sozusagen die Gerichte für euch zubereiten, von kulinado ausgewählt werden. Ganz einfach: Die Produkte aller Restaurants sind frisch, wenn möglich aus regionalen Zutaten hergestellt und alle Speisen werden natürlich täglich frisch zubereitet. Teilweise arbeiten biozertifizierte Betriebe mit kulinado zusammen. Frische Zutaten mit hoher Qualität sind die Basis um bei kulinado als Restaurant aufgenommen zu werden. Es werden auch biologische Produkte angeboten. Die Restaurants stellen am Anfang der Woche kulinado die Auswahl an Gerichten zur Verfügung. Daraus wird dann für euch eine Wochen-Mittagskarte zusammen gestellt, welche das komplette Team des Unternehmens erhält um auszuwählen. Täglich um 10:00 Uhr vormittags bekommt ihr dann auch eine Erinnerungsemail, dass gleich euer Essen gebracht wird. Das ausgewählte Gericht wird auch nochmals genannt, damit ihr wisst worauf ihr euch freuen könnt.

Dass ihr Teil des kulinado-Kundenstamms werden könnt ist im Grunde ganz einfach. Euer Chef (Wer zahlt schafft an…) muss bereit sein im Unternehmen mindestens einen Tag in der Woche (zwischen Montag und Freitag) für mindestens zehn Personen Essen liefern zu lassen. Der Arbeitgeber zahlt bei kulinado nämlich drei Euro pro Essen dazu. Da alle Gerichte pauschal 7,50€ kosten isst jeder einzelne Mitarbeiter sozusagen für gerade einmal 4,50€ ein abwechslungsreiches, gesundes und sättigendes Mittagessen. Falls ihr euch denkt: „Äm…und warum sollte mein Chef das machen und mir fast mein halbes Mittagessen zahlen?“ – Ganz einfach: Weil es mit sich bringt, dass dann in der Regel eben mindestens zehn Mitarbeiter beisammen sitzen und somit eine engere Bindung zwischen den Mitarbeitern und im Team entsteht. Klingt erst mal nach psychologischem Schnickschnack – stimmt aber. Gerade in etwas kleineren Unternehmen, in denen eben doch – wenn auch unbewusst – Grüppchen gebildet werden und jeder sein eigenes Ding zur Mittagszeit macht, ist kulinado perfekt. Man sitzt einfach lieber zusammen im Team, wenn alle gleichzeitig ihr essen bekommen ohne zuvor viel zu organisieren, bzw. eben Zeit durch die Besorgung zu verlieren.

Hochgerechnet – wenn man mal davon ausgeht, ihr würdet das vier Wochen im Monat je fünf Tage machen, hättet ihr private Kosten von gerade mal 22,50€ pro Woche für euer leibliches Wohl – da eben die restlichen 3€ vom Arbeitnehmer bezahlt werden. Cool oder? Ich kann euch nur empfehlen euch mit einigen Kollegen zusammen zu tun und vielleicht mal mit einem Entscheidungsträger im Unternehmen zu sprechen. Es gibt sooo viel Schnick-Schnack zu essen und eben doch noch mehr Unternehmen ohne Kantine als man denkt. Wenn ihr in einem davon arbeitet, könnt ihr mich auch gerne anschreiben und ich stelle euch einen Kontakt zum kulinado-Boss her. Bestenfalls, wird eurem Chef klar gemacht, wie wichtig eure Mittagspause als Team mit gesundem Essen ist. 🙂 Firmen die mit Essensgutscheinen für Mitarbeiter arbeiten, können ebenfalls bei kulinado punkten und die Gutscheine dafür verwenden. Selbst wenn ihr sagt: „Uns reicht ein/zwei/drei Tag/e in der Woche!“ oder „Jeden Freitag machen wir als Team-Event gemeinsam Mittag!“ ist das mit kulinado in gleicher Form und ebenfalls über eine Wochenkarte möglich. kulinado passt sich nämlich gerne den Bedürfnissen der jeweiligen Teams an, sobald mindestens zehn Portionen am Tag bestellt werden.

Klar bedarf die Entscheidung sich regelmäßig von einem Zusteller sein Mittagessen bringen zu lassen ein wenig mehr Überlegung, als wenn man sich einmal irgendwo eine Pizza bestellt. Dennoch solltet ihr euch in diesem Fall etwas genauer informieren, da das Ganze super funktioniert, schmeckt (ich durfte Probe essen ;-)) und viel Zeit spart, sowie Stress erspart. Ein Probeessen wird von kulinado bei Interesse von Unternehmen angeboten um den guten Service und tollen Geschmack der Gerichte kennen lernen zu können. Solltet ihr Interesse oder Fragen haben – schreibt mir wie erwähnt gerne.

Ich bestelle wieder:  Wenn ich in einem Unternehmen ohne Kantine arbeiten würde – auf jeden Fall eine Klasse Alternative.

Getesteter Lieferdienst: kulinado
Adresse: Gotzinger Straße 8, 81371 München
Website: kulinado

Bilder: