Surya Lieferdienstcheck pizzade 6

Biryani, Papadam und indischer Käse

Surya – Lieferdienstcheck über pizza.de | indisches Restaurant & Lieferdienst – Immer wieder berichte ich euch über indische Restaurants und indische Lieferdienste. Heute – im Zuge meiner aktuellen Lieferdienstcheckreihe – möchte ich euch das Surya vorstellen. Das Surya (indisch: Sonne) ist ein indisches Restaurant in Trudering, in welchem ich auch schon persönlich vor Ort war. Ich weiß also Bescheid, was Qualität, Auswahl und Geschmack der Speisen betrifft. Das Restaurant selbst ist gemütlich und einladend, sowie typisch „deutsch-indisch“ (…so wie sich Deutsche eben indische Restaurants vorstellen ;-)…) eingerichtet. Ich fühlte mich bei meinem Besuch sehr wohl. Nun war es an der Zeit auch den Lieferservice zu testen.



Surya Lieferdienstcheck pizzade 7

Lammfleisch mit Spinat und REis

Angebot der Speisen bei Surya

Ich entschied mich über pizza.de zu bestellen. Eingeloggt bin ich neben Lieferheld auf dieser Plattform sowieso immer und so musste ich nichts weiter tun, als mir das indische Restaurant, bzw. den indischen Lieferdienst meiner Wahl auszusuchen. Ich entdeckte Surya und entschied mich dafür – auch weil der Vergleich „Essen im Restaurant / Essen durch Lieferung an die Tür“ für mich immer wieder interessant ist.

Angeboten werden online Vorspeisen, Salate, Suppen, Tandoori und Tandoori-Brot, vegetarische Speisen, Gerichte mit Hühnchen, Lamm und Ente, sowie zahlreiche Fisch- und Reisgerichte. Südindische Gerichte – in München nicht all zu oft an der Tagesordnung bei indischen Restaurants und Lieferdiensten – gibt es auch. Für viele Deutsche ist indisch gleich indisch, die südindische Küche unterscheidet sich aber massiv. Schaut euch also auch in dieser Kategorie um.

Was bei Indern immer relativ leicht ist, ist Vegetarier glücklich zu machen. Es gibt stets zahlreiche verschiedene Varianten an fleischlosen Gerichten – einfach auch, weil die traditionell indische Küche nicht überwiegend auf fleischlastigen Gerichten aufbaut. Meine Favoriten Palak Paneer, Malai Kofta oder auch Biryani könnt ihr im Surya auch bestellen. Das Surya deckt also definitiv alle Klassiker und zusätzliche Besonderheiten der indischen Küche ab.

Surya Lieferdienstcheck pizzade 8

Vorspeise: mariniertes Hähnchenfleisch

Auswahl und Bewertung der Gerichte

Ich hatte mächtig Hunger. Meine Begleitung auch. Es wurden also vorab zwei indisches Vorspeisen bestellt. Die Inder panieren gern und stehen auf indischen Käse. Paneer-Pakora (für 4,50€) vereint diese beiden Komponenten. Panierter, indischer Käse. Köstlich und ein guter Start. Die Portion ausreichend und in Verbindung mit den mitgelieferten, drei berühmten unterschiedlichen Saucen, welche regulär mit Papadam gegessen werden, eine feine Leckerei. Wenn ihr Käse mögt – nicht 1 zu 1 wie der klassische Käsegeschmack, eher eine Mischung aus Schafskäse und Halumi, aber im Geschmack wesentlich milder, dann seid ihr mit meiner Vorspeise gut bedient. Meine Begleitung startete mit Achari Chicken Tikka (für 6,90€) – mariniertes Hähnchenfleisch in kleinen Stückchen. Schön würzig und wie auch Paneer-Pakora schon mal ein guter und bekömmlicher Start. Wenn ihr zu zweit seid und etwas mehr Appetit habt, kann ich euch beides empfehlen.

Surya Lieferdienstcheck pizzade 8

Vorspeise: Indischer Käse mit Panade

Bei den Hauptgerichten entschieden wir uns für zwei verschiedene Sorten Biryani – einmal mit Lamm (für 12,30€) und einmal vegetarisch (für 10,50€). Die Grundlage ist bei jedem Biryani gleich: Reis mit verschiedenem Gemüse. Manchmal – hier nicht – auch mit Mandelblättchen und immer mit Joghurt als Dip. Ich mag das Gericht sehr gerne, da es gesund, sättigend und „schön clean“ ist. Man sieht also, was verarbeitet wurde. Fast hätte ich mich für die Variante mit Garnelen entschieden, blieb dann aber bei der Vegi-Nummer. Ein durchaus köstliches Gericht. Ich habe zwar schon bessere als im Surya gegessen, auszusetzen gab es dennoch nichts und die Portionen waren bei beiden Biryani riesig. Wir bestellten uns zusätzlich einen Joghrut (Plain Dahi für 1,90€), weil wir dachten, es wäre ggf. nicht genug dabei. Das könnt ihr euch sparen, es wird ein riesiger Topf Joghurt mitgeliefert. Als weiteres Hauptgericht entschied sich meine Begleitung noch für ein Palak Gosht (für 12,20€). Palak ist auf indisch der Spinat. Das Gericht bestellt aus Lammfleisch mit Spinat und Gewürzen. Dazu wird Reis geliefert. Ein feines und sehr sättigendes Gericht, welches geschmacklich das Biryani übertraf und sehr fein schmeckte. Lamm im Allgemeinen kann man bei den Indern in der Regel guten Gewissens bestellen. Auf Dessert hatten wir nach dieser Menge an warmen Vor- und Hauptspeisen keine Lust mehr.

Insgesamt bezahlten wir 48,30€ und gaben dem Herren an der Tür noch Trinkgeld. Da fing dann das einzig negative Spektakel an, wofür weder pizza.de etwas kann, noch die Qualität der Speisen darunter zu leiden hat. Der Fahrer verstand nicht, dass ich vorab schon online bezahlt hatte, rief seinen Chef an und ich durfte fast fünf Minuten – mit kälter werdendem Essen in der Hand und wartendem Inder in der Tür – erklären, wie man online bezahlen kann. Am Schluss bat er mich für ihn beim Anbieter anzurufen, etc. etc. Nun gut…ein kurzer und unnötiger Fauxpas, aber geschmeckt hat es trotzdem.

Surya Lieferdienstcheck pizzade 5

Die komplette Bestellung für knapp 50€

Hardfacts und persönliches Fazit

Die Bestellung ist täglich von 17:30 Uhr bis 23:00 Uhr möglich. Bezahl

Es gibt sehr viele indische Restaurants und Lieferdienste in München. Surya ist einer davon. Ich würde euch hier nicht alles von der Karte empfehlen, weiß aber – auch von meinem Besuch vor Ort und der durchgeführten Bestellung -, dass durchaus einiges sehr gut ist. Gerichte mit Lamm, die Vorspeisen und auch Palak Paneer und Malai Kofta (vor Ort gegessen) könnt ihr euch hier guten Gewissens über pizza.de bestellen. Geliefert wurde fix, ein kleines Schälchen kostenlosen Mangolassi gab es gratis oben drauf, so wie zwei Stück Papadam. (Übrigens: Wenn Inder euch Papdam als Vorspeise oder Gang unterjubeln ist das immer eine Frechheit. Das wird serviert wie in jedem deutschen Restaurant der Brotkorb.)

Ich würde also wieder bestellen. Gerne könnt ihr mich auch anschreiben, wenn ihr dann vor pizza.de sitzt und nicht so recht wisst, was es sein soll und ob das im Surya fein ist.




Getesteter Lieferdienst
Surya beim Lieferdientportal
Niederlassung Lieferdienst: Max-Rothschild-Straße 10, 81825 München