[Anzeige]

real Lebensmittelshop Logoreal – Lebensmittelshop: Lebensmittel günstig online bestellen – Ein Supermarkt sieht mich relativ selten. Das liegt einerseits an meiner Website und Vorliebe für Restaurants, andererseits daran, dass man heutzutage für den Lebensmitteleinkauf nicht mehr zwingend das Haus verlassen muss. Mag einerseits nach „ziemlich gehfaul“ klingen, spart aber Zeit und verschafft mir die Möglichkeit entspannt vom Sofa aus und ohne Zeitdruck einzukaufen. Anstatt durch Regalegänge zu laufen, klicke ich mich inzwischen lieber durch ein Online-Sortiment an Lebensmitteln. Dass ein virtueller Lebensmitteleinkauf auch günstig und eine wirklich gute Alternative zum Supermarktbesuch sein kann, hat mir mein kürzliches Shopping-Erlebnis auf real.de im Lebensmittelshop gezeigt.



real Lebensmitteleinkauf Onlineshop Lebensmittel 1

Übersichtliche Kategorien helfen beim Suchen

Der real – Lebensmittelshop

„Einmal hin. Alles drin.“ – Den Spruch haben wir doch alle schon mindestens einmal gehört, oder? So ist es nicht nur der Marken-Claim von real, sondern zugleich die Philosophie des Einzelnhandel-Unternehmens, bekannt für günstige Lebensmittel und Co. Eingekauft habe ich dort schon des Öfteren persönlich, nun wurde ich beim Surfen im Netz auf den virtuellen real Lebensmittelshop aufmerksam. Dieser bringt euch eure Bestellung an die Wohnungstür und ihr könnt bequem von Zuhause aus eure Einkaufsliste abarbeiten. Folglich habe ich mir ein Benutzerkonto auf der Website von real angelegt, meine Postleitzahl eingegeben (…dann wird der für die Zustellung zuständige Markt automatisch angezeigt…) und los ging es.

Als erstes ist mir aufgefallen, dass ein vorab händisch erstellter Einkaufszettel nicht mehr von Nöten ist. Im Gegenteil. Während man im Supermarkt ja gerne mal den Zettel mit den nach Gängen und Regalen sortierten Lebensmitteln dabei hat, fällt das hier weg. Ihr klickt euch ganz einfach durch die verschiedenen, gut sortierten Kategorien (Motiv links) und findet alles, was ihr benötigt – ohne einen einzigen Schritt zu tun. Für meinen Test des Lebensmittel-Onlineshops sollte es bewusst ein „gemischter Einkauf“ werden und so entschied ich mich gleich mal für einen Einkauf in größerem Ausmaß.

real Lebensmittelshop 4

So kam mein Lebensmitteleinkauf bei mir an.

Mein Lebensmittel- und Onlineeinkauf auf real.de

Bestellen im real Lebensmittelshop ist kinderleicht (Instagram-Story „real Einkauf“). Ihr wählt das Produkt und dessen gewünschte Menge aus und legt diese in euren virtuellen Warenkorb. In Summe wird unterhalb der Produktliste der Gesamt-Eurowert angezeigt, welcher sich in eurem Warenwert befindet. Praktisch, da dauerhaft eine Übersicht über den bereits ausgegebenen Betrag angezeigt wird. Während des Bestellvorgangs habt ihr zusätzlich die Möglichkeit ein Häkchen zu setzen bei „Alternativprodukte zulassen“. Wählt ihr das Feld aus, schauen die real-Mitarbeiter, ob es ein passendes Alternativprodukt gibt. Sinn dahinter: Wenn ihr z.B. heute bestellt, aber erst einige Tage später eure Lieferung wünscht, kann es sein, dass etwas ausgewähltes bis dahin ausverkauft ist. Gebt ihr die Alternativ-Option an, bekommt ihr – wenn möglich – ein vergleichbares Produkt als Ersatz geliefert. Ist der Alternativartikel teurer, zahlt man trotzdem den Preis des ursprünglich gewählten Artikels. Ist er günstiger, wird’s natürlich auch günstiger. Faire Kiste also. Alles in allem ist das erste Klischee beim Online-Lebensmitteleinkauf ja sehr oft sowas wie: „Das ist doch viel teurer als im Laden!“ oder auch „Da zahlt man doch nur drauf!“. Da ich inzwischen den Selbsttest hinter mir habe, kann ich einmal mehr sagen, dass das einfach gar nicht stimmt, zumindest nicht bei real. Im Gegenteil: In Summe kostet’s eher weniger, aufgrund der niedrigen Produktpreise.

real Lebensmittelshop 3

Kennengelernt durch den Online-Lebensmitteleinkauf. Lecker!

Bewertung von Lieferung und Bestellung

Das Stöbern in den Kategorien hat mir viel Spaß gemacht und ich habe mir beim Befüllen meines Warenkorbs richtig schön Zeit lassen. In diesem und folglich an meiner Wohnungstür, landeten Waren im Wert von ca. 80 Euro. Ich hatte das Häkchen bei „Alternativprodukte zulassen“ gesetzt und so bekam ich noch vor der Zustellung eine Email, welche Produkte (zwei von insgesamt 38) gar nicht geliefert werden und welche durch Alternativprodukte ausgetauscht wurden (drei von insgesamt 38). Auf Schinken und Tonic Water von Fever Tree musste ich verzichten und wären das elementare Bestandteile meiner Bestellung oder vielleicht sogar Zutaten für ein Rezept gewesen, wäre es sicherlich nicht von Vorteil gewesen, wenn diese einfach fehlen; allerdings bekam ich ja vorab via Email Bescheid und hätte so Zeit gehabt, noch mal rasch in den Supermarkt zu verschwinden. Sei dahin gestellt, „ob dann gleich der ganze Online-Einkauf sinnlos ist“, wenn man sowieso ggf. nochmal los ist, für mich war dem nicht so und ich freute mich im Gegenzug umso mehr über die drei definitiv clever gewählten Alternativprodukte. So wurde beispielsweise die Art der Asia-Nudelsuppe ausgetauscht, eine andere Pralinensorte von Lindt in den Einkaufskorb gelegt und statt süße Kokostaler mit Marmeladen, kamen die Ochsenaugen bei mir an. Für mich persönlich alles verkraftbar. Natürlich wurde der Eurobetrag, welcher den nicht lieferbaren Produkten beizumessen war, vom Rechnungsbetrag abgezogen.

real Lebensmittelshop RabattGut gefallen hat mir, dass man sich ein Zeitfenster für die Lieferung auswählen kann, welches bis zu einer Woche in der Zukunft liegt. Bei mir hat das super geklappt und der freundliche Zusteller stand innerhalb des Zwei Stunden-Slots samt Kühlbox und gefüllten Tüten vor mir. Ihr zeichnet die Entgegennahme der Ware ab und braucht die Lebensmittel nur noch in eure Regale räumen. Ich hatte gezielt auch ein paar Früchte gewählt und lediglich ein Bergpfirsich kam schon mit vielen Dellen bei mir an, sprich einzig zu einer Frucht hätte ich wohl im Laden nicht gegriffen, ansonsten gab es nichts auszusetzen (Instagram-Story „real Bestellung prüfen„).

Fazit vom real Lebensmitteleinkauf

Ich tu es wieder! 😀 Alles hat geklappt. Die Bestellung war rasch da, meine Lieferung enthielt das, was ich bestellt habe und gekühlte Lebensmittel kamen auch gekühlt bei mir an. Auch bei Produkten, die für den Tiefkühler sind, gibt es keine Lieferprobleme und die Produkte kommen so bei einem an, wie wenn man sie selbst kauft und direkt in das Eisfach legt. Die Verpackung der Ware war sorgfältig und dennoch nicht mehr als nötig umweltbelastend. Einfach nur drei Einkaufstüten aus Altpapier – Daumen hoch! Der Bezahlvorgang war unkompliziert (PayPal macht’s) und letztendlich war der Hauptnutzen (Zeit sparen; reichhaltiges Angebot; nicht schleppen müssen) zu 100% erfüllt. In diesem Sinne: „Einmal online. Alles daheim.“ 😉 Mache ich auf jeden Fall wieder.

 

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit real. Danke! +++


Kontakt für Anfragen

real Supermarkt | real Lebensmittelshop – Einmal hin. Alles drin.

WebsiteGUTSCHEIN-CODE FÜR 15 EURO RABATT BEI EINEM EINKAUF AB 60 EURO: bianca15 – HIER EINLÖSEN
(gültig bis 26.09.2018)

Details: Online-Bestellung ist 24/7 nach Eingabe der PLZ möglich;
einmalige Registrierung und Anlegung eines Benutzer-Kontos nötig;
Alternativartikel (bei nicht möglicher Lieferung bestimmter Artikel) kann ab-/ausgewählt werden;
breitgefächertes Angebot an Lebensmitteln und Co.

Facebook-Fan werden und nichts verpassen!

Instagram-Follower werden