+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Restaurant Pfaffenwinkel. Vielen Dank! + + +

Restaurant Pfaffenwinkel Naehe Ammersee 104440271_A7849

Das Restaurant von innen

Restaurant Pfaffenwinkel – Kennt ihr dieses unfassbar tolle Gefühl, wenn ihr irgendwo sitzt und richtig fühlen könnt, wie die Entspannung und Erholung in euch kriecht? Dazu noch ein leckeres Essen und das Glück ist vollkommen. Mir erging es vergangenes Wochenende so. Kurz habe ich euch schon in Form eines kleinen Videos teilhaben lassen an meinem (kulinarischen) Genuss. Nun möchte ich euch das am 15. März neu eröffnete Restaurant Pfaffenwinkel in Pähl aber noch näher vorstellen. Ein wenig ist mir das sogar zu wider, weil ich in diesem Fall nur ungern mein neues und somit noch ganz geheimes Plätzchen für ein paar tolle Sonnenstunden, samt gutem Essen verrate.




Das Restaurant Pfaffenwinkel liegt direkt angrenzend an einen idyllischen Golfplatz und kann auch von „Nicht-Mitgliedern“ besucht werden. Ihr sitzt hier wahlweise entweder auf der sonnigen, bestuhlten Terrasse (für 90 Personen) oder in dem zusätzlichen, „biergarten-ähnlichen“ und direkt an die Golf-Area angrenzenden Bereich  (für weitere 60 Personen). Für die etwas schattigeren Momente finden im Inneren des gemütlichen Restaurants weitere 150 Personen Platz. Eines bieten aber alle Plätze – egal ob draußen oder drinnen: Tolles Essen, überdurchschnittlich freundlichen Service und ein tolles und von Natur und Umgebung her kaum schlagbares Ambiente.

Das Speiseangebot im Restaurant Pfaffenwinkel

Restaurant Pfaffenwinkel Naehe Ammersee 111200414_DD82B

Lauwarmer Spargel |Ziegenkäse | italienischem Rohschinken

Wie im Video erkennbar hatten wir richtig Glück mit dem Wetter. Blauer Himmel und Sonne pur. So saß ich gemeinsam mit meiner Begleitung draußen, sah den Golfern bei einigen Abschlägen zu und widmete mich dann der Speisekarte. Das Pfaffenwinkel bietet täglich von 10:00 – 12:00 Uhr eine kleine Frühstückskarte an: Frische Croissants mit Butter und hausgemachter Marmelade, Münchner Weißwürste mit süßem Senf und Breze, Vollkorn Bagel mit Kräuterfrischkäse und Müsli stehen beispielsweise für 3,50€ – 8,50€ auf der Karte. Frische Sandwiches mit z.B. Schinken, Käse und Tomate gibt´s ab 4,20€. Wenn das Frühstück dann vorbei ist warten saisonale, sowie regionale Köstlichkeiten auf euch. Aktuell stehen diverse kreative Spargelgerichte auf der Karte. So z.B. Spargelcremesuppe mit karamellisierten Spargeltranchen (für 6,20€), Maishähnchenbrust mit Spargel-Tomaten-Gemüse und Kartoffelkrusteln (14,80€) oder auch deutscher Spargel mit neuen Kartoffeln und Butter oder Sauce Hollandaise (für 12,50€). Wer zu Spargel lieber „Nein, danke!“ sagt, der hat genug andere Gerichte zur Auswahl: Fisch- und Fleischgerichte und auch einige Pizzen aus dem Steinofen (ab 18 Uhr) sind wählbar.

Die Bewertung der Speisen

Restaurant Pfaffenwinkel

Lachsforellenfilet mit Risotto

Ich als alter Spargel-Fan konnte natürlich nicht ganz davon ablassen und entschied mich zumindest bei der Vorspeise für eine Spargelvariante (lauwarm marinierter Spargel mit italienischem Rohschinken und Ziegenkäse (für 10,90€). Danach gab es dann ein gebratenes Lachsforellenfilet mit Blattspinat und Rhabarberrisotto (für 16,50€), sowie für meine Begleitung nach dessen Vorspeise (Schaumsuppe vom Bärlauch mit Eismeershrimps (für 5,90€)) das gebratene Rinderrückensteak mit Frühlingsgemüse und Bärlauch Spätzle für (18,50€). Zwei Vorspeisen, zwei Hauptspeisen – und um eine runde Geschichte draus zu machen – zwei Nachspeisen. Meine Vorspeise war super. Nach einem Blick auf das Foto sollte das schon erkennbar sein. Der lauwarmen Spargel zeigte sich für mich in Kombination mit dem Ziegenkäsetaler samt italienischem Rohschinken mal von einer ganz neuen Seite. In der Regel esse ich diesen in der viel zu kurzen Spargelzeit eher in ganzen Stangen mit Butter oder Sauce und Kartoffeln. Das Experiment hat sich gelohnt, die Vorspeise war ein voller Erfolg, vor allem auch, weil der Käse schön frisch und cremig weich war. Die Suppe meiner Begleitung hatte einen leichten, Gott sei Dank nicht zu intensiven Bärlauchgeschmack. Ich persönlich mag es nicht, wenn die Bärlauchnote zu intensiv durch schmeckt und so den Geschmack der Shrimps überdeckt hätte. Dem war nicht so und so konnte ich meine zwei, drei abgezwackten Löffel Suppe voll und ganz genießen. Dazu wurde uns ein Brotkorb mit frischem, unterschiedlichem Brot serviert. Beide Vorspeisen kann ich euch also empfehlen.

Restaurant Pfaffenwinkel Naehe Ammersee 113130030_39635

Gebratenes Rinderrückensteak

Bei den Hauptgerichten ging´s gut weiter. Wir wurden bei der Bestellung dieser nach der gewünschten Garstufe gefragt und ich bekam auch die Gelegenheit, darum zu bitten meinen Lachs gut durch zu braten. Meine Begleitung bestellte sein Rindfleisch medium. Dieses kam dann zwar eher „well done“, jedoch tat dies – zumindest meiner Begleitung – qualitativ und geschmacklich keinen Abbruch. Wer darauf großen Wert legt hätte ggf. nochmals nachgehakt. Ich ließ den auf den Punkt genau nach meinen Vorstellungen gebratenen Fisch kurz warten und kostete erst vom Gericht meiner Begleitung. Ich war sehr zufrieden. Die Spätzle sind toll gemacht, schmecken schön mild nach Bärlauch und das Gemüse war frisch und knackig. Auch das Fleisch schmeckte frisch und war schön saftig. Mein eigenes Gericht war ein Traum. Ich liebe Lachs, ich liebe Rhabarber und auch Risotto. Da konnte also fast nichts schief gehen und tat es auch nicht. Ein wahrer Gaumenschmaus und mein absoluter Tipp für euch.

Bei den Desserts hörte ich auf den Tipp vom Herr des Hauses und wählte die „Beeren-Joghurt-Charlotte“ mit Parfait von weißer Schokolade (für 6,50€). Göttlich. Ich habe beim Bestellen immer ein schlechtes Gewissen („Fünf Sekunden im Mund – ein Leben lang auf den Hüften.“), aber nach der ersten Gabel habe ich das in der Regel bei tollen Desserts sofort vergessen. So auch bei dieser Köstlichkeit im Restaurant Pfaffenwinkel. Meine Begleitung blieb klassischer und wählte das Schokoladenküchlein mit Erdbeer-Rhabarber Ragout und Vanilleeis (für 7,50€). Sehr köstlich und schön fluffig. Ich selbst bin tatsächlich kein großer Schokoladenfan – außer in Form von Tafeln, aber hier wurde selbst ich schwach. Und weil es gar so schön war und mir Entscheidungen noch nie lagen, fragte ich beim freundlichen Service nach, ob ich mir vielleicht ein Stücken vom frischen (und wie alle Kuchen vor Ort) hausgemachten Käsekuchen für zu Hause mitnehmen dürfte. Durfte ich und so gab´s am Abend noch einen echt tollen, sehr klassischen und feinen Käsekuchen für mich. Hach, war der gut.

Mein persönliches Fazit

Restaurant Pfaffenwinkel

Entspannen auf der Terrasse

Alles in allem war ich sehr zufrieden. Das sieht man mir glaube ich auf den Bildern an, oder? Wenn ihr also demnächst Zeit habt und nicht einen meiner anderen Tipps beherzigt was das Münchner Umland angeht, dann setzt euch ins Auto und fahrt ins Restaurant Pfaffenwinkel. Auch wenn ich mich ganz klar nicht zu den Wander-Junkies oder Golf-Profis zählen darf: Ich liebe dieses Fleckchen schon jetzt und bin froh, dass ich es entdeckt habe. Ganz in der Nähe liegt der idyllische Ammersee und Wanderwege grenzen direkt an. Wer geschäftliche Gründe zum Vorbeischauen braucht – auch kein Problem. Im Restaurant Pfaffenwinkel können auch Räume (für bis zu 32 Personen) gebucht werden, in welchen dann zurückgezogen gesprochen werden kann.

Mein persönliches Fazit: Setzt das Restaurant Pfaffenwinkel unbedingt auf eure neue Umland-Favoritenliste. In Kürze werde ich auch meine Münchner-Umlandliste um dieses erweitern. So schön ruhig, so viel Natur um einen herum und dazu tolles Essen. Wenn dann noch der charmante Service lächelnd am Tisch steht und das Essen so fein schmeckt wie hier, dann ist wirklich alles richtig gemacht worden. Daumen hoch für das Restaurant Pfaffenwinkel.

Von München fahrt ihr ca. 45 Minuten bis zum Restaurant. Parken könnt ihr ca. 200 – 300 Meter entfernt. Kartenzahlung ist möglich, Reservierung empfehle ich euch auf jeden Fall, auch weil das Restaurant Pfaffenwinkel sich inzwischen schon ziemlich herum gesprochen hat. Das nächste Mal gibt´s eine hausgemachte Steinofenpizza mit Büffelmozzarella und Basilikum (für 8,50€) für mich. Preis-Leistung sind hier ausgesprochen fair und stimmig. Auf, auf!

Besuchte Lokalität: Restaurant Pfaffenwinkel
Adresse: Am Hochschloß, 82396 Pähl
Website





Bilder:

 

Mein Kurzvideo zum Restaurant Pfaffenwinkel noch nicht gesehen? Bitte schön: