Restaurants nähe Gasteig – Ohne Essen geht bei mir gar nichts. Auch kein Theaterbesuch. Beziehungsweise gehe ich natürlich ins Theater, aber nicht ohne davor etwas köstliches gegessen zu haben. Versteht mich nicht falsch, das im Gasteig selbst gelegene Restaurant „Gast“ ist nicht schlecht, wenn ich mal auf die Schnelle Pasta, Pizza oder ein Reisgericht essen möchte, vor so einem Theaterbesuch – schick angezogen und voller Vorfreude auf hoffentlich einen tollen Abend – darf´s aber gerne ein bisschen schicker sein. So habe ich mich in den letzten Wochen auf Haidhauser Entdeckungs-Tour begeben und testete die verschiedensten Restaurants nähe Gasteig. Wo lohnt es sich hinzugehen und vor dem Theater oder natürlich auch einfach so zu essen? Hier meine Favoriten.

Restaurants naehe Gasteig MUN Nigiri Sushi Assortment

Der Starte des Drei Gang-Pre-Theater-Menüs

1. MUN Restaurant
Innere Wiener Straße 18, 81667 München; Website
Küche: Highend-Asian-Fuison-Restaurant, Sushi, koreanische Küche, à la carte und Menü
Stimmung:
gehoben, schickes Ambiente, gedämmtes Licht
Reservierung nötig?: unbedingt
Menüs/Gerichte ab:
35€ (Sushiplatte), 45€ (Menü)
Passt zu euch wenn, ihr gerne hochwertiges Sushi, ausgefallene Kreationen und frischen Fisch in schickem Rahmen genießt.
Entfernung zum Gasteig: 260 Meter

Ich habe euch ja schon einmal in einem ausführlichen Artikel über das MUN Restaurant in Haidhausen berichtet. Schon damals war ich begeistert bezüglich der tollen servierten Menüs, der super Qualität von Fisch und Fleisch sowie der besonderen Art, die einzelnen Gänge anzurichten. Dass sich das MUN auch als Hotspot feiner asiatischer Küche vor einem Besuch im Gasteig lohnt, durfte ich bei meinem Test des eigens dafür vom Restaurant eingeführten „Drei Gang-Pre-Theater-Menü“ sowie einer „MUN Sushi Platter“ erfahren. Das Menü liegt preislich bei 45€ pro Nase und beinhaltet eine köstliche Vorspeise, Hauptspeise und ein Dessert. Als Starter gibt´s eine Zusammenstellung feinster Nigiris – gegessen wird von links nach rechts: Lachs, Thunfisch, Kingfish (Gelbschwanz) und Aal. Das Hauptgericht war mein Favorit. Ich entschied mich gegen das alternativ wählbare „Sallop Miso Risotto“ (ein Jakobsmuschel Risotto) und für den koreanischen Klassiker „Kalbijjim“. Das ist super zartes koreanisches Fleisch in Form von Short Ribs. Butterzart sage ich euch und unglaublich köstlich! Den Abschluss des Menüs bildet entweder ein Schokoladenküchlein mit geschmolzenem Kern oder ein Matcha-Grüner Tee-Soufflé. Ich entschied mich natürlich für die Schokoladen-Variante. 😉 Das Menü wird, eben damit die Gäste noch zeitig im Gasteig sind, nur zwischen 17:30 und 19:30 Uhr angeboten. Alternativ und wenn ein Menü zu viel für euch ist, empfehle ich euch die Sushi Platte mit super frischen und ausschließlich aus bestem Thunfisch und Label Rouge Lachs hergestellten Nigiri, Sashimi und Ura Maki. Mit 35€ sicherlich nicht eines der günstigsten Sushi-Platten in München, aber nach dem ersten Röllchen festzustellen, eines der besten! Da das Essen nicht schwer im Magen liegt, der ideale Treffpunkt für ausgezeichnetes Essen vor dem Theaterbesuch, etc.


Restaurants naehe Gasteig Chez Fritz

Das Chez Fritz für französische Küche

2. Chez Fritz Brasserie
Preysingstraße 20, 81667 München; Website
Küche: französisch, à la carte
Stimmung:
gemütlich-schick, lockere Stimmung
Reservierung nötig?: je nach Wochentag (Wochenende) sinnvoll
Menüs/Gerichte ab:
Hauptspeisen ab 13,50€ bis 38€
Passt zu euch wenn, ihr die klassisch französische Küche mögt, aber auf all zu viel Schi Schi verzichten könnt.
Entfernung zum Gasteig: 290 Meter

Das Chez Fritz habe ich bei einem Spaziergang durch Haidhausen entdeckt und es im Rahmen dieses Artikels persönlich ausprobiert. Geboten wird französische Küche in Form einer übersichtlichen, aber gut strukturierten Speisekarte. Französische Vorspeisen (ab 8,50€), Suppen – zum Beispiel eine Bouillabaisse (Fischsuppe) in kleiner oder großer Menge (ab 14,50€), Hauptgerichte (ab 13,50€) und diverse Desserts (ab 4€) werden angeboten. Durch die lange schlauchige Architektur samt gemütlicher Bar, meterhohen Decken, gedämmten Licht und bereits eingedeckten Tischen, entsteht ein sehr ansprechendes und französisch angehauchtes Ambiente. Für mich gab´s gegen den Hunger und zum Testen ein feines Rindertatar mit Pommes (für 14,50€), ein„Joue de Boeuf“, sprich eine Rinderbacke mit Kartoffelpüree und Wurzelgemüse (für 19,50€) und zum Abschluss eine Tarte au Citron (für 6 Euro). Die Portionen sind ausreichend portioniert, der Service aufmerksam und die Stimmung entspannt und locker. Ich mag Restaurants gerne, die vom Gesamtpaket her „schick“ sind, aber eben dennoch ein lockeres Verhalten als Gast möglich ist. Gerade bei französischen Restaurants, bei denen ja meist Gängemenüs geboten werden, wird´s schnell steif. In der Chez Fritz Brasserie nicht der Fall. Auch die Weinkarte mit Weinen aus Österreich, Italien, Frankreich, Deutschland und Übersee (offene oder Flaschenweine) kann sich sehen lassen bzw. werdet ihr gerne beraten, was zu was passt. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und dadurch, dass alle auf zack sind, kommt ihr auch zeitig im Gasteig an. Wenn ihr es ein wenig ruhiger wollt, reserviert nicht im vorderen Bereich, da ständig neue Gäste rein kommen.


Restaurants naehe Gasteig Zum Kuchlverzeichnis Bianca Murthy

Fleischpflanzerl im „Zum Kuchlverzeichnis“

3. Zum Kuchlverzeichnis
Rosenheimer Straße 10, 81669 München; Website
Küche: bayerisch-traditionell
Stimmung:
klassisch bayerisch, viel Holz und gemütlich
Reservierung nötig?: nicht zwingend nötig, am Wochenende sinnvoll
Menüs/Gerichte ab:
Hauptgerichte ab 14,80€ bis 29€
Passt zu euch wenn, ihr gerne klassisch bayerisch in guter Qualität (und etwas zünftig-schwerer) essen wollt
Entfernung zum Gasteig: 250 Meter

 

Wenn ihr auf die Website des bayerischen Wirtshauses „Zum Kuchlverzeichnis“ geht, mag´sein, dass es euch erst mal nicht aus den Latschen haut. Dann ist einiges auch noch russisch verfasst und so richtig findet man die Karte vielleicht auch nicht so, wie man sich das vorgestellt hat. Vorbei geschaut hab ich trotzdem, weil grad alteingesessene bayerische Wirtshäuser eher weniger mit Webdesign am Hut haben – nicht täuschen lassen, also! Und so war´s dann auch. Innen schön urig, rustikal und bayerisch, die Karte voll mit Klassikern. Auf zwei Doppelseiten für Hauptgerichte lachten mich Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln (für 23,50€), hausgemachte Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat (für 9,80€), Brotzeiten (ab 9,50€) und vieles mehr an. Am Nachbartisch ein „gut gebauter“ Herr mit dem „Münchner Bauernpfandl“, bestehen aus 1/4 Schweinshaxe, 1/4 Ente, Nürnberger Rostbratwürstl, Sauerkraut und gemischten Knödeln für 28,80€. Nix für Zwischendurch, aber wie alles eine faire Portion. Für mich gab´s die Fleischpflanzerl vorne weg und dann das Wiener Schnitzel. (Wo kämen wir hin, wenn ich mal ein Schnitzel vom Kalb auslassen würde…). Tolle Qualität, zügiger Service und herzliche Bedienungen. Danach fühlt man sich zwar voll, aber zum „schauend im Gasteig sitzen“ passt das – je nach Programm – grad gut. 😉 Das „Zum Kuchlverzeichnis“ ist nur einen Steinwurf vom Gasteig entfernt und ihr könnt „gmiatlich“ rüber schlendern. Wer vor Kultur also noch „Klassik“ in Form bayerischer Klassiker sucht und auf modernes Ambiente nicht all zu viel wert legt, der ist hier richtig.


Restaurants naehe Gasteig Rue des Halles Außenbereich

Das Rue Des Halles – tolle französische Menüs warten auf euch

4. Rue des Halles | Brasserie de Paris
Steinstraße 18, 81667 München; Website
Küche:
französisch, Menü und à la carte
Stimmung:
schick-gemütlich
Reservierung nötig?:
sinnvoll
Menüs/Gerichte ab:
Menüs ab 38€ bzw. 42€, à la carte ab 19€
Passt zu euch wenn, 
ihr gerne französische Menüs in authentischem Ambiente genießt
Entfernung zum Gasteig: 
450 Meter

 

Und schon wieder französisch, aber trotzdem anders als im Chez Fritz gehts im Rue des Halles, dem ältesten französischen Restaurant in München, zu. Hier gibt´s, eben etwas klassischer, Gänge-Menüs und à la carte Gerichte. Dabei steht euch völlig offen, ob ihr lieber ein fest zusammen gestelltes Drei- oder Vier-Gang-Menü wählt (für 38€ bzw. 48€) oder euch für 42€ selbst ein Menü von der Karte (Vorspeise, Hauptspeise, Trou Normand (Zwischen-Sorbet) und Dessert) zusammen stellt. Wer sich ein bisschen auskennt bzw. experimentierfreudiger ist, sollte die seltene Möglichkeit, sich in einem französischen Restaurant vier Gänge zum fairen Preis selbst zusammen stellen zu können, Gebrauch machen. Für mich gab es sechs Burgunder-Schnecken „Cassolette“ (aus der Pfanne) samt Knoblauchbutter, gefolgt von Schwertfischsteak mit Kräutern und abschließend hausgemachtem Erdbeersorbet mit Champagner. Köstlich! Wem das zu viel ist, der kann hier auch à la carte Gerichte ab 19€ bestellen und sich ebenfalls über frischen Fisch, Fleisch und Klassiker wie Austern, Muscheln und Co. freuen. Danach tut der ca. 10-minütige Verdauungsspaziergang zum Gasteig sicher gut.


Restaurants naehe Gasteig Rue des Halles Außenbereich

Rinderfilet im Restaurant Vinaiolo

5. Vinaiolo
Steinstraße 42, 81667 München; Website
Küche:
italienisch
Stimmung:
romantisch, klassisch italienisches Flair
Reservierung nötig?:
ja
Menüs/Gerichte ab:
15€
Passt zu euch wenn, 
ihr gerne authentisch italienische Küche auf leicht gehobenen Niveau genießt
Entfernung zum Gasteig: 
350 Meter

In das Vinaiolo wurde ich im privaten Rahmen von meinem italienischen Freund entführt und war begeistert. Super gemütlich und einladend, mit sonniger Sommerterrasse, toller Küche und dem Flair, das ich mir bei einem Besuch beim Italiener wünsche. Kerzenschein, nicht zu viele Tische, überall Weine, italienische Kellner mit dem nötigen Know How am Tisch und ein wenig Italien-Feeling im Herzen. Ganz klar, gute Küche gehört auch dazu, die aber gibt´s im Vinaiolo ganz sicher. Unter sechs Personen wird gebeten, dass jeder Gast mindestens zwei Gänge verzehrt. So entschied ich mich gleich für drei. 🙂 Mein „Filetto di manzo“, sprich Rinderfilet, war exzellent (250 Gramm für 33€) und auch die anderen Gänge – man wählt sich einfach von den Antipasti oder auch Nudelgerichten was zum Teilen davor aus – war klasse. Einzelne Fischgerichte gibt es im Vinaiolo ab 27€, täglich frisch angeliefert und auf unterschiedlichste Art und Weise angerichtet. Wem – ganz klassisch – nach einem „einfachen“ Teller Pasta ist, der wird schon ab 15€ (zzgl. einem weiteren zweiten Gang) satt. Zusammen gestellte Vier Gang-Menüs liegen pro Person bei 54,50€. Zum Gasteig sind´s nur gut 300 Meter.


Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Restaurant nähe Gasteig ein wenig den Mund wässrig machen und natürlich den Tag eures Theaterbesuches verschönern konnte. Alle Restaurants lohnen sich zu besuchen – Gasteigbesuch hin oder her. Gerne könnt ihr mir euer Feedback oder weitere Ideen für gute Gastronomie…ich weiß es gibt unglaublich viel in dieser Ecke…mitteilen.

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Was genau zeigt Dein Foto? (Name des Gerichtes)

Wo ist Dein Foto entstanden? (Name des Restaurants/der Location)

Lohnt sich ein Besuch/ ein Test Deiner Meinung nach?
 Ja Nein

Dateianhang (optional / maximal 3 MB)

Möchtest Du mir noch etwas mitteilen?