+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation „Mein Lieblingsitaliener“. Vielen Dank! + + +

Stern der Gastlichkeit - Verleihung - Mein Lieblingsitaliener

Karl Rieder mit dem Stern der Gastlichkeit

Wie ihr alle wisst habe ich in den vergangenen Monaten alle 10 Italiener der Karl und Lucia Rieder GbR, sprich alle 10 „Mein Lieblingsitaliener“ in München für euch getestet und darüber berichtet. Im Detail heißt das, ich habe vorzüglich im Romans, La Piazza, Corretto, Corso, Il Mulino, Laurus, Primafila, Menzingers, der Speisemeisterei und der Trattoria Lindengarten gegessen. Doch nicht nur mir hat es dort offensichtlich gut geschmeckt, denn letzte Woche durfte ich teilnehmen an der Verleihung des „Stern der Gastlichkeit“ für sechs der zehn genannten Italiener. Die Veranstaltung fand im Romans in der Nähe des Rotkreuzplatzes in Neuhausen und zugleich einem meiner Liebsten der 10 Restaurants statt. So wurde Karl Rieder als Teilnehmer des seit 10 Jahren bestehenden Programms der Initiative „Erfolgreiche Wirte“ von Hacker-Pschorr für Qualitätsbewusstsein und Weiterbildung in der Gastronomie ausgezeichnet. Seit drei Jahren beteiligt sich auch die Paulaner Brauerei GmbH & Co. KG an dieser Initiative und verlieh in diesem Rahmen den „Stern der Gastlichkeit“ an sechs Betriebe der Karl und Lucia Rieder GbR („Mein Lieblingsitaliener“), bzw. persönlich an Karl Rieder.

Stern der Gastlichkeit: 6 Sterne für „Mein Lieblingsitaliener“

Alle sechs Betriebe bzw. Italiener, die vergangene Woche von der Brauerei, vertreten durch den Vertriebsdirektor Johannes Jenne, einen Stern der Gastlichkeit erhielten, werden von der Gastronomenfamilie Rieder betrieben. Gratuliert werden zum „Stern der Gastlichkeit“ darf der Corso Cucina in Dachau, dem La Piazza in Schwabing, der Trattoria Lindengarten in Laim, dem Ristorante Laurus in Gräfelfing, dem Corretto in Obermenzing und zu guter Letzt dem Romans in Neuhausen, welches – wie auch das Corretto – sogar den zweiten „Stern der Gastlichkeit“ in Folge erhielt. Über die erste Stern-Verleihung durfte sich hingegen das La Piazza und der Lindengarten freuen, während das Corso in Dachau auch seinen zweiten Stern überreicht bekam.

Stern der Gastlichkeit - Verleihung - Mein Lieblingsitaliener

Die Übergabe des 2. Stern der Gastlichkeit für das Romans

Nur ein Restaurant, das mit einem tollen Menü und einem gemütlichen Ambiente überzeugen kann, hat langfristig Erfolg. Wenn dann noch durch besondere Gastlichkeit, ein hohes Engagement des Wirtes und des Teams für ein ganz besonders Gastronomieerlebnis beim Gast gesorgt wird, entsteht nicht nur ein gutes, sondern ein „herausragendes“ Lokal. Wer geht schon gerne essen und ärgert sich so dann über dies und das? Niemand! Wenn ihr also in einem Restaurant die Auszeichnung „Stern der Gastlichkeit“ entdeckt, bzw. euer Lieblingsrestaurant auf der Website der bisher ausgezeichneten Restaurants entdeckt, dann könnt ihr im Grunde absolut unbesorgt dort hingehen und euch eines guten Services und Essens sicher sein. Die Brauerei sorgt damit auch dafür, dass den Gästen eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl des entsprechenden Restaurants gegeben wird.

Stern der Gastlichkeit - Verleihung - Mein Lieblingsitaliener

Das Gewinner-Team

Was ist der Stern der Gastlichkeit

Doch was genau muss ein Gastronom und Betreiber erfüllen um den Stern der Gastlichkeit verliehen zu bekommen? Bei den stattfindenden Mystery Guest Analyse, welche in den jeweiligen Restaurants durchgeführt werden, dreimal hintereinander und innerhalb eines Jahres über 90% der geprüften Punkte erfüllen, sprich insgesamt mit einer Note 1, bzw. einer guten 2 abschließen. Die Mystery Guest Analyse sorgt mit dieser Bewertung für ein stimmiges Gesamtgefühl, das darüber entscheidet, ob Gäste wiederkommen oder in Zukunft wo anders einkehren. Bei der Analyse wird mit Hilfe eines Testbogens und anhand einer ausführlichen Checkliste der Betrieb, bzw. das Restaurant aus der Sicht eines Gastes anonym überprüft. Je nach Ergebnis und Analyse erfährt der Betreiber ob alles in Ordnung ist, gezielter oder dringender Handlungsbedarf besteht. Getestet wird im Übrigen durch zahlreiche Qualitäts- und Servicetests, welche die Restaurants alle durchlaufen haben. Ausstattung und Ambiente, Bier- und Getränkepräsentation und natürlich auch Speiseangebot und -darbietung spielen eine große Rolle. Erhält ein Restaurantinhaber also den „Stern der Gastlichkeit“, hat bei drei umfangreichen Tests in Folge alles (mit über 90%-Punkten) geklappt und die anonymen und bunt gemischten Tester waren zufrieden. So auch bei den genannten sechs „Mein Lieblingsitalienern“ geschehen.

Herzlichen Glückwunsch nochmals an meiner Stelle an die Inhaber Karl und Lucia Rieder, sowie die jeweiligen Betreiber in den einzelnen Restaurants vor Ort. Achtet also ab sofort auf die Auszeichnung „Stern der Gastlichkeit“ in den unterschiedlichen Restaurants. Wie erwähnt: „Siehst Du den Stern, bist Du hier gern!“ 🙂

Bilder:

 (Bilder Ivar M. M. Våge, Geschäftsführer der DEED Communication Agency)