[Anzeige]




Buchvorstellung Italien La Dolce Vita Rezepte Tre Torri 2

ITALIEN – La dolce vita – Die besten Rezepte für zu Hause

Buchvorstellung: „ITALIEN – La dolce vita – Die besten Rezepte für zu Hause“ – Dieses neue und großartige Buch muss ich euch einfach näher vorstellen. Wer Italien mag und dazu auch noch die köstliche Küche unserer Nachbarn liebt, den wird dieses Buch genauso begeistern wie mich. Erschienen im Tre Torri Verlag (März 2020) hält das in grün-weiß-rotem Einband gebundene Buch die besten italienischen Rezepte für zu Hause auf gut 470 Seiten fest. Unterteilt in diverse Kategorien gibt es für jeden Anlass, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel tolle Rezepte preis.

ITALIEN – La dolce vita – Die besten Rezepte für zu Hause

Das Buch „ITALIEN – La dolce vita – Die besten Rezepte für zu Hause“ untergliedert sich in „Antipasti“, „Primi piatti“, „Secondi piatti“, „Dolci“ und „Wissenswertes“, wobei sich jede der Kategorien nochmals in weitere Bereiche untergliedert. Bei den Antipasti-Spezialitäten beispielsweise gibt es Vorspeisen, Herzhaftes Gebäck und Salate (Seite 8 – 101); die „Primi piatti“ (sprich „erste Gerichte / erster Gang eines Menüs“) untergliedern sich wiederum ebenfalls in Salate, Suppen, Pasta, Gnocchi sowie Reis und Risotto (Seite 102 – 321) . Die zweiten Gänge (Kapitel „Secondi piatti“) werden in Fleisch, Fisch und Beilagen (Seite 322 – 395) kategorisiert.

Buchvorstellung Italien La Dolce Vita Rezepte Tre Torri 3

Spaghetti Bolognese – so, wie man sie auch in Italien isst.

Am Ende des Buchs, nach den zahlreichen köstlichen Desserts (Seite 396 – 453), kommt die Rubrik „Wissenswertes“. Dort wird es informativ und interessant. Auf knapp 30 Seiten wird in drei spannenden Bereichen vieles über Pasta, Kräuter und Weine erzählt und so lernt ihr durch das Buch nicht nur tolle Rezepte kennen, sondern auch noch etwas über die verschiedenen Sorten Pasta, Kräuter und Weine.

Ein kleiner Blick durch die Welt der Rezepte im Buch – es gibt viel zu entdecken. Vom Erbsenschaumsüppchen oder der Spaghetti Bolognese, über die Gemüse Lasagne oder die gebratene Entenbrust mit Erdbeer-Spargel-Salat, bis hin zum Mozzarella-Thunfisch-Salat oder dem süßem Windbeutel geht’s einmal quer durch Italien. Besonders gut gefallen mir die zahlreichen Fisch-Rezepte (ab Seite 368) mit Pulpo, Hecht, Zander und Co.. Da ich sehr gerne Bolognese koche und das Rezept mit Sicherheit zu DEN Klassikern zählt, habe ich mir dieses Rezept näher angesehen („Spaghetti Bolognese vom Kalb“ – Seite 179): Der Schreibstil der Rezepte und der Texte im Buch ist einfach und leicht verständlich. Zuerst werden die Zutaten – in der Regel für vier Portionen – gelistet, dann folgt step-by-step die Anleitung – im Falle der Bolognese in fünf einfachen Schritten.

Die Freude am Durchblättern, Stöbern und Ausprobieren der Rezepte wird meiner Meinung nach durch die zahlreichen Fotos im Buch gesteigert. Abgeschlossen wir das Buch mit dem Rezeptregister, in welchem alle Rezepte nochmals in alphabetischer Reihenfolge über fünf Seiten gelistet sind. Falls ihr also auf etwas bestimmtes Lust habt, könnt ihr hinten unkompliziert nach dem passenden Rezept suchen. Wenn ihr nun Lust bekommen habt, das Buch „ITALIEN – La dolce vita – Die besten Rezepte für zu Hause“ durchzublättern, könnt ihr dies in Form der Leseprobe im Online-Shop vom Tre Torri Verlag tun (Verlinkung siehe unten).

In meinen Augen das ideale Kochbuch für Italien-Fans beziehungsweise auch als Geschenk für solche. Den Online-Shop bzw. die Website mit dem entsprechenden Buch findet ihr ebenfalls im folgenden Kästchen.

+++ Vielen Dank für die Zusendung des Buches an den Tre Torri Verlag. Danke! +++

 

Kontakt für AnfragenBibliografische Daten:

Buchvorstellung von: „ITALIEN – La dolce vita – Die besten Rezepte für zu Hause“
Herausgebender Verlag: Tre Torri
Hardfacts: Hardcover mit Farbschnitt mit zahlreichen Farbfotos; (21 x 26 cm), 472 Seiten, 29,90€
ISBN: 978-3-96033-071-4
Leseprobe (nach dem Klick ein wenig nach unten scrollen)