[Anzeige]





Der Zugvogel kommt – regionales Essen aus dem smarten Automaten am Bahnhof || Gesundes Essen und eine bewusste Ernährung ist in aller Munde und meiner Beobachtung nach wird das Thema für alle Menschen und Altersgruppen immer wichtiger in unserem Alltag. Das neue (digitale) Konzept „Zugvogel“ der DB Station&Service AG beweist diese These einmal mehr. So könnt ihr euch seit September dieses Jahres aus an Bahnhöfen platzierten Automaten gesundes regionales Essen aussuchen und dieses vorab online reservieren. Im Fokus steht die Message, gesundes Essen to go für Reisende, Locals und Anwohner anzubieten – einfach, unkompliziert und frisch. Aus Interesse an der neuen Kampagne habe ich den neuen „Zugvogel“-Service ausprobiert und getestet. Welches Essen euch erwartet, wie das Ganze funktioniert und wo ihr die „Zugvogel“-Automaten aktuell finden könnt, erfahrt ihr hier:

Mein Zugvogel Automaten Deutsche Bahn Holzkirchen Freising Biancas Blog .jpg081

Haltet die Augen offen! So sehen die Zugvogel-Automaten aus (Holzkirchen/Freising)

Das Zugvogel-Konzept kennenlernen – was steckt dahinter?

Das Zugvogel-Konzept der DB Station&Service AG zeigt, wie innovativ und fortschrittlich heutzutage die Thematik „gesundes Essen“ in Verbindung mit lokalen Produzenten und einem nachhaltigen Lebensstil kombiniert werden kann. Direkt am Bahnhof – aktuell an den Bahnhöfen „Holzkirchen“ und „Freising“ – könnt ihr euch in nur wenigen Schritten gesunde Bowls, Wraps, Müslis, Riegel, Shots und Getränke aus dem Automaten holen und diese sogar vorab online reservieren.

Durch die neue Kampagne fällt es so ganz leicht, sich unterwegs gesund zu ernähren und sein Essen im Automaten zu reservieren. Egal, ob es nur von A nach B für euch geht, oder ob ihr euch gesunde Mahlzeiten für einen kompletten Tag auf Reisen mitnehmen möchtet – die befüllten Zugvogel-Automaten versorgen euch breitgefächert und vielfältig mit gesunder Kost und abwechslungsreicher Kost.

Mein Zugvogel Automaten Deutsche Bahn Holzkirchen Freising Biancas Blog .jpg027

Meinen durch die Bestellung generierten QR-Code scanne ich nun am Automaten ein

So funktioniert der Zugvogel-Automat: Von Bestellen bis Genießen

Ihr könnt euch noch nicht wirklich vorstellen, wie das Ganze vor Ort aussieht? – Kein Problem, ich erkläre euch wie ihr euer Essen auswählen, vorab online reservieren und abholen könnt. Zuerst gilt es zu unterscheiden, ob ihr euch die Snacks einfach kurzfristig und spontan aus dem „Zugvogel“-Automat vor Ort aussuchen wollt, oder ob ihr euer Essen vorab online wählen und reservieren möchtet. Ich empfehle euch letzteres, so könnt ihr sichergehen, dass die gewünschten Gerichte verfügbar und durch die Vorab-Bestellung für euch reserviert sind.

Die Reservierung funktioniert so, dass ihr euch auf der Website von „Zugvogel“ zuerst einmal den Bahnhof (Holzkirchen oder Freising) eurer Wahl aussucht und im Anschluss das Menü samt dort verfügbaren Speiseangebot online einsehen könnt. Ist eure Entscheidung gefallen, legt ihr eure ausgewählten Produkte in den Warenkorb, bzw. das „Online-Nest“ und reserviert euch nach Eingabe eurer Daten und vorheriger Bezahlung, die entsprechenden Snacks. Für bis zu sechs Stunden nach eurer Reservierung, braucht ihr keine Sorge haben, dass euch in der Zwischenzeit jemand euer ausgewähltes Essen wegschnappen könnte.

Mein Zugvogel Automaten Deutsche Bahn Holzkirchen Freising Biancas Blog .jpg041

Danach kann ich meine ausgewählten Artikel dann aus dem Automaten-Slot („Nest“) holen.

Kommt ihr dann am Bahnhof an, müsst ihr nichts weiter tun, als den QR-Code, welchen ihr mit eurer digitalen Bestellung und der bestätigten Bezahlung via E-Mail erhalten habt, am Automaten zu scannen. Die Zugvogel-Automaten haben eine extra Vorrichtung, an welche ihr euer Handydisplay haltet. Direkt nach dem der Code digital erfasst wurde, startet der Ausgabeprozess eurer Gerichte. Eure Artikel kommen hintereinander in entspanntem Tempo und ohne durchgerüttelt zu werden im Ausgabefach („Nest“) an. Erst nach der Entnahme eines Artikels geht es mit dem nächsten weiter. Da ihr vorab bei der Online-Reservierung schon gezahlt habt, könnt ihr direkt nach der Entnahme der Artikel einfach gehen und seid fertig. Holt ihr euch die Snacks spontan, bezahlt ihr bar oder mit Karte.

Wer nicht vorab online bestellt hat, wählt einfach anhand der Automaten-Auslage aus – kein Problem!

Zugvogel – mein persönlicher Test

Aktuell sind die Automaten mit Speisen von „BiteDelite“ befüllt. „Zugvogel“ versorgt euch ausschließlich mit köstlichen Gerichte, bestehend aus gesunden Zutaten, verpackt in nachhaltigen Verpackungen. Alle aktuell sowie künftig verfügbaren Snacks in den „Zugvogel“-Automaten werden stets frisch und möglichst mit regionalen und saisonalen Zutaten zubereitet. Auf Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und andere Zusatzstoffe wird beim gesamten Automaten-Sortiment komplett verzichtet. Da die „Zugvogel“-Kampagne noch in den Kinderschuhen steckt, beschränkt sich das Angebot aktuell noch auf eine kleinere Auswahl mit beispielsweise Müslis im Glas, Quarkspeisen, Sandwiches mit verschiedenen Belägen, verschiedene Bowls und Wraps. Das Angebot und die Konzept-Partner werden jedoch regelmäßig wechseln und erweitert.

Für meine Auswahl stöberte ich auf der Zugvogel-Website, wählte meinen Wunschbahnhof (Holzkirchen) und klickte mich durch das dort verfügbare Snack-Menü. Gemeinsam mit meiner Begleitung entschied ich mich für fünf verschiedene Artikel: Eine Bowl, einen Vollkornwrap, einen Becher Bircher Müsli, einen Erdnuss-Riegel und einen Zitronengras-Apfelminze-Tee. Bei eurer Online-Auswahl werden euch alle Produkte, welche es grundsätzlich in dem Automaten gibt angezeigt; aktuell nicht  verfügbare oder ausverkaufte Produkte können nicht in den Warenkorb zur Reservierung gelegt werden.

Mein Zugvogel Automaten Deutsche Bahn Holzkirchen Freising Biancas Blog .jpg071

Jetzt alles verstauen und weiter geht’s on Tour mit gesundem Essen to go

Bevor ihr bezahlen könnt, wird in wenigen Schritten ein Benutzerkonto für euch angelegt. Dazu gebt ihr lediglich euren Namen, eure Anschrift und eure E-Mail-Adresse (für die Bestellbestätigung samt QR-Code) ein. Habt ihr bezahlt, laufen die sechs Stunden an und ihr werdet über die entsprechende Uhrzeit informiert. Als ich vor Ort ankam, musste ich also nichts weiter tun, als den Code zu scannen und meine Produkte einzeln zu entnehmen.

Für mich persönlich bringt der „Zugvogel“-Service sehr viele Vorteile mit sich. Das Essen kann entspannt und ohne Zeitdruck online ausgewählt sowie reserviert werden und es wird euch nichts weggeschnappt, worauf ihr euch vorab beim Stöbern schon gefreut hat. Dazu funktioniert die Technik extrem innovativ und erspart viel Zeit vor Ort. Falls ihr spontan snacken wollt, gibt die Aufmachung des Automaten einen freien Blick auf die jeweilige Auslage frei und ihr könnt euch etwas aus dem Automaten aussuchen. Durch die „Zugvogel“-Kampagne ist es jetzt noch unkomplizierter spontan gesund zu essen – auch unterwegs!

Mein Zugvogel Automaten Deutsche Bahn Holzkirchen Freising Biancas Blog .jpg_3856

Angekommen am Ziel, wird gemütlich im Grünen GESUND gegessen!

So geht es mit „Zugvogel“ weiter

Da mir die „Zugvogel“-Idee sehr gut gefällt und alles einwandfrei geklappt hat,  habe ich nachgefragt, ob den noch weitere Automaten und ein erweitertes Speiseangebot geplant sind. – Ja so ist es. Freut euch auf ein regelmäßig wechselndes und frisch zubereitetes Angebot in den Automaten. Es kommen neue Snacks dazu, neue Partner und gesunde Gerichte sowie natürlich auch Automaten dazu. In Kürze kann mal als „Vorbesteller“ seine Reservierung übrigens auch via PayPal bezahlen (aktuell nur Kreditkarte).

Zugvogel_Vogel_20_Prozent_Rabatt

Einfach den Code „BIANCA20“ beim Bezahlen eingeben und 20% Nachlass erhalten!

Spare Dir 20 % mit mir bei Deinem Zugvogel 

Wenn ihr jetzt auch probieren wollt, könnt ihr euch mit dem CODE „BIANCA20“ 20% bei eurer Vorbestellung beziehungsweise auch direkt bei der Auswahl und Bezahlung am Automaten sparen. Ihr gebt einfach nach dem digitalen Gang zur Kasse den Gutscheincode in die entsprechende Zeile ein und euch werden 20 % eurer Einkaufssumme abgezogen. Klasse, oder?

Lasst mich wissen, ob ihr die Zugvogel-Automaten ausprobieren werdet und wie ihr die Kampagne samt Service findet. Welcher Bahnhof wird euer erster Halt sein und welches köstliche Gericht habt ihr euch aus eurem „Zugvogel“-Automaten reserviert?

Ich wünsche eine schöne Reise und natürlich einen guten Appetit!

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Danke! +++

HARDFACTS / KONTAKT FÜR ANFRAGEN

Zugvogel – ein Konzept der DB Station&Service AG | Menü (Angebot in den Automaten) einsehen

Details: Der Zugvogel bietet regionales und gesundes Essen aus dem smarten Automaten am Bahnhof an;
bequem vorab über die Website Wunsch-Essen reservieren, oder spontan am Automaten kaufen

Auf INSTAGRAM folgen und nichts verpassen!





Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.