The Bread Exchange Buchvorstellung 8

Das Buchcover

The Bread Exchange | Buchvorstellung – Heute stelle ich euch ein Buch vor, welches mich schon ab der ersten Seite und nach den ersten zwei Zeilen des Vorwortes begeistert hat. „Erzähl mir eine Geschichte, die mich bewegt. Zeig mir etwas, das ich noch nie gesehen habe. Lehre mich etwas, das ich nicht weiß. Hol etwas von dir Gemachtes, worauf du stolz bist. Teile mit mir. Und ich werde mein Brot mit dir teilen.“ – So beginnt es das 240 Seiten dicke Buch, welches vom Reisen  mit einem Sauerteig im Gepäck und dem Tauschen erzählt. Es beinhaltet Geschichten und Rezepte und zeigt auf spannende Art und Weise, welch umfangreiches Themengebiet Brot ist.

The Bread Exchange – Inhalt und Botschaft

Spätestens nach dem ich dann den ersten Satz des Vorworts „Wie die meisten guten Ideen ist auch diese hier aus einer Mischung von Frust und Unzufriedenheit entstanden…..“ gelesen hatte, war ich voll dabei. 🙂 Das Buch „The Bread Exchange“ von Malin Elmlid erzählt die Geschichte des am weitesten gereisten Sauerteigs der Welt. Erzählt wird diese von der Bäckerin und The Bread Exchange Gründerin Malin Elmlid. Diese tauscht ihr selbstgebackenes Brot gegen Familienrezepte, Erfahrungen und Objekte, die für den Tauschenden von Bedeutung sind. Das Buch bringt den Leser mit spannenden Geschichten und locker, leicht geschriebenen Stil von Antwerpen bis Kabul, von Warschau bis New York, auf dem Pferd durch den Sinai und von Stockholm nach Berlin. Es erzählt von den unterschiedlichsten Erlebnissen, von geheimen Lebensmittelmärkten in Kalifornien und natürlich auch der Geschichte des Brotbackens. Dazu ist das spannende Buch voll gepackt mit über 50 Rezepten, welche die reisende Autorin im Laufe der Zeit während der Reise sammeln durfte.

The Bread Exchange Buchvorstellung 6

Geschichten und Informationen im Buch

The Bread Exchange begeistert euch ganz sicher. Gerade dann, wenn ihr gerne reist und backt, bzw. neue Geschichten kennenlernt. Anders als ein gängiges Back- oder Kochbuch vereint The Bread Exchange auf interessante und informative Art und Weise das Thema Reisen, Brot, Rezepte und Kultur. So findet ihr beispielsweise Anleitungen für einen Original Bread-Exchange-Sauerteig aus Wasser, Mehl und Salz und bekommt neue Sichten, Eindrücke und Werte zu den Themen Tauschen und Teilen vermittelt. Hier geht es also nicht „nur“ ums Brot backen und die zahlreichen möglichen Rezepte rund ums Thema Brot, sondern um wesentlich mehr. Es geht um den wahren Wert des Tauschens und Teilens – wenn kein Geld im Spiel ist und ihr werdet als Leser daran erinnert, wie man teilt.

The Bread Exchange Buchvorstellung 4

zahlreiche Fotografien im gesamten Buch

Lest in The Bread Exchange über die großartige Geschichte des am weitesten gereisten Sauerteiges der Welt, über die seit 2007 bestehende Leidenschaft des Brotbackens der Autorin und gebürtigen Schwedin Malin Elmlid und bereichert euch – neben gutem Brot und tollen Rezepten – auch mit ein bisschen tieferen Einblicken in die Welt des Teilens. Immer mit dabei im Buch: Der Sauerteig. In meinen Augen ist dieses außergewöhnliche Buch ein klares muss. Zum Lesen und begeistert sein müsst ihr (noch) keine allzu großen Brotfans oder Backkünstler sein. Im Gegenteil. Das Buch öffnet neue Türen und zeigt auf eine frische und ausgefallene Art und Weise die Welt des Brotes, Reisen, Teilen und Backen auf. Mehr wird nicht verraten.

The Bread Exchange Buchvorstellung 1

Geschichten und Rezepte mit großen Bildern

Das Buch The Bread Exchange könnt ihr seit Ende Februar in den gängigen Buchläden oder auch auf Amazon kaufen. Erstmals erscheint dieses nur in deutscher Sprache. Es erwarten euch zahlreiche Farbfotografien, sowohl bei den Geschichten, als auch zu jedem Rezept. Ich selbst konnte das Buch – auch wenn es ja irgendwo ein Back- und Rezeptbuch ist – nicht mehr aus der Hand legen. Ideal auch, wenn man ein wenig Verschnaufzeit vom Backen braucht oder vor dem Ofen beim Backen zusehen möchte: Ein zwei Geschichten aus dem Buch lesen. Macht richtig Spaß! Das recht dicke Buch ist in ein Hardcover gebunden und ist in meinen Augen das ideale Geschenk für Reise-, Brot- und Backfans. Die Rezepte sind leicht verständlich verfasst und auch umsetzbar für Anfänger. Mich hat das Buch The Bread Exchange komplett überzeugt.

Viel Spaß damit.

Buchvorstellung von: The Bread Exchange von Malin Elmlid
Herausgebender Verlag: Prestel
Herausgeber: Toby Binder,  Gabriela Herpell, Birthe Steinbeck, Nicola von Velsen
Hardfacts: Hardcover, 240 Seiten, diverse Farbfotografien, 50 Rezepte, 29,95€ (beim Prestel-Verlag)