[Anzeige]

 

REWE Lieferservice Lebensmittel liefern lassen --21

Eure Lieferung wird euch in umweltfreundlichen Papiertüten geliefert

REWE LIEFERSERVICE für Lebensmittel im Test – Ich finde es gibt unzählige Gründe, warum es sich lohnt, Lebensmittel via Lieferservice an die eigene Wohnungstür bringen zu lassen und sich so den Gang in den Supermarkt zu sparen. Argumente, die für einige Menschen eventuell dagegen sprechen, galt es erst recht für mich zu durchleuchten und bestenfalls auszuschließen, als ich kürzlich den REWE Lieferservice für Lebensmittel für mich entdeckt und erstmals getestet habe. Da alles super gut geklappt hat, will ich meine Erfahrungen nun mit euch teilen und euch animieren, das Ganze auch mal auszuprobieren. Denn REWE bringt euch über den REWE Lieferservice täglich frische und von euch vorab online ausgewählte Produkte in genau dem Zeitfenster, welches ihr euch wünscht, an die Wohnungstür – schnell, einfach und unkompliziert. Und vor allem ganz ohne Mühe für euch.

Achtet auch auf die REWE Eigenmarken. Zahlreiche kostengünstige und hochwertige Produkte sind verfügbar

Den REWE Lieferservice kennenlernen

Den REWE Lieferservice auszuprobieren macht richtig Laune. Wenn ihr euch für diesen entscheidet, könnt ihr das spontan und von jetzt auf gleich tun, denn langwierige Anmeldeprozesse und Vorab-Planungen sind nicht nötig. Mehr als auf rewe.de/shop zu gehen, dort eure Postleitzahl einzutragen und loszushoppen braucht ihr nicht zu machen. Habt ihr im Anschluss daran eure Produkte ausgesucht und einen Liefertermin (von Montag bis Samstag von 7 bis 22 Uhr mit planbaren 120 Minuten-Zeitfenstern) festgelegt, erfolgt auch schon die pünktliche Auslieferung dieser. Auch gekühlte Produkte werden bis an die Wohnungstür gebracht und ihr braucht die Lebensmittel nur noch aus den Papiertüten in die Schränke zu verräumen. Die Bezahlung eurer Bestellung erfolgt erst nach der Lieferung eurer Produkte, sprich, wenn ihr auch komplett zufrieden wart. Bei der ersten Bestellung über den REWE Lieferservice fällt außerdem keine Liefergebühr an, danach – je nach Liefertermin – zwischen 0 und 5,90 Euro. Ein wie ich finde sehr faires Preisfenster, bedenkt man das Geschleppe, die Zeit und das Laufen durch den Supermarkt, welches man sich spart.

REWE Lieferservice Lebensmittel liefern lassen --9

Frisches knackiges Gemüse und hochwertige Zutaten landen in euren Tüten

Einkaufen über den REWE Lieferservice im REWE Onlineshop

Schauen wir uns das Ganze mal näher an. Klickt euch dazu am besten direkt in den Online-Shop von REWE rein und wählt zwischen unzähligen Produkten aus den verschiedensten Kategorien aus. Untergliedert in die Bereiche „Angebote“, „Obst & Gemüse“, „Frische & Kühlung“, „Tiefkühl“, „Nahrungsmittel“, „Süßes & Salziges“, „Kaffee, Tee & Kakao“, „Getränke“, „Wein, Spirituosen & Tabak“, etc., liegt der erste Vorteil direkt auf der Hand: Ihr findet schnell und treffsicher genau das, was ihr sucht. Selbst, wenn ihr euch mal verklickt, landet ihr schnell wieder auf der Übersichtsseite und könnt weitershoppen.

Auch eine Suchleiste ist natürlich vorhanden, die gezielt nach bestimmten Produkten suchen lässt. Wenn ihr ein bestimmtes Produkt sucht, werden auch stets diverse Alternativen, Marken und Preisklassen angezeigt – die Auswahl liegt selbstverständlich bei euch. All eure Produkte landen in eurem Warenkorb, welcher schon vor dem Eingeben der persönlichen Daten automatisch angelegt wird. Erst wenn ihr zur Kasse geht, könnt ihr (auch via „Autofill“) eure Daten in unter einer Minute Zeit eintragen. Am besten, ihr probiert das Ganze selbst aus, ich habe es im Rahmen eines kürzlichen Sommer-Homecooking-Abends auf meiner Terrasse getan und erzähle euch jetzt von meiner persönlichen Erfahrung.

REWE Lieferservice Lebensmittel liefern lassen --15

Wollt ihr mitessen? – Meine leckere Vorspeise vom REWE Lieferservice: Ziegenkäse mit Speckmantel

Mein persönlicher Erfahrungsbericht

Mein Plan war es drei sommerliche Salate nach eigener Rezeptur sowie ein Stückchen Fleisch zuzubereiten. Als Vorspeise gab es Ziegenkäse im Speckmantel mit Joghurt-Tomaten-Dip. Ich persönlich liebe es ja, laue Sommerabende mit meinen Liebsten zu verbringen und vorab gemeinsam zu kochen. Einen solchen Anlass nutzte ich für den Test des REWE Lieferservices. Für meine drei Rezepte (Wassermelonen-Feta-Salat, Avocado-Garnelen-Salat, Brokkoli-Paprika-Salat) suchte ich mir alle benötigten Zutaten zusammen. Es entfällt schon mal das lästige Schreiben einer Einkaufsliste, da man direkt jedes Produkt via Suchfunktion in den digitalen REWE-Warenkorb legen kann.

Selbst wenn ihr bestimmte Produkte bereits in eurem Warenkorb abgelegt habt, könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit umentscheiden und eure Auswahl verändern. Auch das nachträgliche Abändern der bereits verschickten Bestellung ist kein Problem und ihr könnt sowohl den Warenkorb, als auch das Lieferfenster nochmals ändern – Flexibilität wäre also ein weiterer Vorteil.

REWE Lieferservice Lebensmittel liefern lassen --19

Schaut mal. Das Ergebnis meines Homecooking-Events dank REWE 😉

In Summe lag mein Sommer-Einkauf in etwa bei 80 Euro. Da es mein erster Einkauf über den REWE Lieferservice war, fielen keine Lieferkosten an. Das von mir gewünschte Lieferzeitfenster war noch frei und so schickte ich meine Bestellung raus. Jetzt hieß es warten. Übrigens klappt das ganze auch super kurzfristig. Denn wenn ihr vormittags bestellt und ein Lieferfenster für den Abend noch frei ist, kann noch am selben Tag alles bei euch sein. Klasse, oder?

Nun gut, als dann der entsprechende Tag gekommen war, bekam ich kurz vor meiner Lieferung nochmals eine SMS, dass meine Lebensmittel auf dem Weg zu mir sind und ich mich in Kürze über meinen REWE Lieferservice-Einkauf freuen darf. Auch eine Reminder-E-Mail wird euch nochmals vorab zugeschickt, sodass ihr euren Einkauf auf keinen Fall verschwitzt. Auch in dieser werdet ihr nochmals auf die Möglichkeit der Änderung (Zeitfenster und Warenkorbinhalt) hingewiesen. Das ist also wie im Supermarkt, wenn man sich bis zur Bezahlung an der Kasse noch umentscheiden kann.

REWE Lieferservice Lebensmittel liefern lassen --17

Wollt ihr meine sommerlichen Salat-Rezepte auch ausprobieren?

Oh, es hat geläutet! 🙂 Meine zuständigen REWE Lieferservice-Fahrer/in waren super pünktlich und total freundlich sowie für ein Späßchen aufgelegt. Gut gefiel mir, dass alles separat in umweltfreundliche Tüten verpackt war und mir Tüte für Tüte übergeben wurde. Was gibt es nervigeres, als wenn die Produkte zerdrückt, verdellt oder gar beschädigt sind, weil sie zu eng verpackt wurden? – Nein im Gegenteil, sowohl die gekühlten, als auch die tiefgefrorenen Produkte landeten sicher, gekühlt und separat in einer jeweiligen Papiertüte bei mir. Kein einziger Artikel fehlte, was ebenfalls als Vorteil zu betrachten ist, denn würde ein wichtiges Produkt fehlen, müsste man ja wiederum los in einen Supermarkt. Daumen hoch hierfür, denn alles war dabei. Auch das von mir bei allen Produkten geprüfte Mindesthaltbarkeitsdatum lag überall in einem normalen Rahmen von mehreren Wochen bzw. Tagen, je nach Produkt – also auch hier: Nein, man bekommt nicht das „fast schon abgelaufene Zeug“ in die Tüten gepackt, wie es fälschlicherweise oft vermutet wird.

Mein Gemüse war frisch und knackig, meine Zutaten jeweils genau die, welche ich bestellt hatte. Wäre dem nicht so – ich habe extra nachgefragt – würde der Lieferfahrer die Produkte, mit denen ihr unzufrieden seid auch direkt wieder mitnehmen.

REWE Lieferservice Lebensmittel liefern lassen --20

Wer kocht, darf auch genießen! Der Aufwand des Einkauf entfiel für mich.

Kochen mit Produkten von REWE Lieferservice

Ihr wollt die Rezepte zu meinen Salaten und zu meinem Joghurt-Dip für die Vorspeise? Kein Problem! Gerne stelle ich euch sowohl die Rezepte, als auch meine REWE Lieferservice Einkaufsliste zur Verfügung. So dann braucht ihr nur genau das Gleiche nachkaufen und könnt meine Kreationen – samt Ziegenkäse im Speckmantel als Starter, als auch das köstliche Black Angus Rinderfilet – nachkochen. Schreibt mich einfach an!

Fazit

Mein Fazit: Für mich gibt es keinen greifbaren Nachteil, beim Einkauf über den REWE Lieferservice, sondern ausschließlich Vorteile. Es spart Zeit, man ist flexibel, die Produktvielfalt ist so groß wie im Supermarkt, man vermeidet (aufgrund der aktuellen Lage) zu enge Kontakte zu fremden Menschen, man kann super flexibel Änderungen vornehmen, man muss keine (!) Zahlungsdaten hinterlegen, wenn man das nicht möchte und kann sein Lieferfenster frei auswählen. Klischeebehaftete Nachteile, wurden in keinster Weise erfüllt. Die Fahrer waren pünktlich und freundlich, die Produkte kamen gut gekühlt und mit ausreichendem Haltbarkeitsdatum an. Die Reminder E-Mail und SMS hat super geklappt und ich weiß schon jetzt, dass ich den REWE Lieferservice künftig sehr oft nutzen werde, denn ich geben zu, dass Einkäufe schleppen noch nie zu meinen Lieblingsfreizeitbeschäftigungen gehörte.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der REWE Lieferservice. Danke! +++

HARDFACTS:

REWE Lieferservice für Lebensmittel 

JETZT ANMELDEN UND ONLINE LEBENSMITTEL EINKAUFEN
LIEFERUNG BEQUEM AN DIE WOHNUNGSTÜR!

Details:
Wocheneinkauf ganz einfach online erledigen;
frisch gekühlt bis an die Wohnungstür;
Einkaufen ohne einen Supermarktbesuch;
nur 50 Euro Mindestbestellwert;
flexibler Wunschtermin für die Lieferung möglich!

REWE auf INSTAGRAM folgen und nichts verpassen!

#REWELieferservice

 

Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.