[Anzeige]




Backstube Wuensche Baeckerei Gaimersheim 6

Die Zentrale der Backstube Wünsche in Gaimersheim

BACKSTUBE WÜNSCHE – bayerisches Bäckerhandwerk – „Wer die Wahl hat, hat die Qual!“, heißt es allzu oft im Leben – ganz gleich ob bei weitreichenden Entscheidungen, die das ganze Leben beeinflussen können, oder eben auch bei den vermutlichen Kleinigkeiten des Alltags, die einem den Tag ein wenig versüßen. Angefangen mit einem gelungenen Frühstück am Morgen, startet der Tag gleich viel besser, oder? So ist das zumindest bei mir und so meinte es das Schicksal gut mit mir und packte mein neues Zuhause nur knappe 150 Meter hinterhalb einer Wünsche-Backstube hin. Seither bin ich dort sehr oft, um mir etwas feines zu holen und habe inzwischen mehr und mehr Gefallen an den Wünsche-Backwaren gefunden. Und wie das eben so ist, reichte es mir irgendwann nicht mehr einfach nur rein zu gehen und mir Brot, Semmeln oder süße Plunder zu kaufen und zu genießen – nein, ich wollte mehr vom „Drumherum“ wissen und welche Geschichte, Philosophie und auch Strategie bei der Backstube Wünsche gelebt wird. So habe ich mich kurzer Hand ein wenig schlau gemacht.

Backstube Wuensche Baeckerei Gaimersheim Staatsehrenpreis_mood

Bayerisches Handwerk – Backwaren aus besten (regionalen) Zutaten

Backstube Wünsche – von damals bis heute

Der Name „Backstube Wünsche“ dürfte wohl den meisten von euch geläufig sein bzw. wird es wenig Münchner oder gar Südbayern geben, die noch nicht in einer der über 270 Backstuben – verteilt in ganz Südbayern – waren. Ich kenne inzwischen ca. 20 Stück davon und mag sowohl den eigenen Charme der unterschiedlichen Niederlassungen, als auch die beständige Qualität der Backwaren.

Dann schauen wir mal…Die 1968 als Ein-Mann-Betrieb ins Leben gerufene Bäckerei, hat ihre Wurzeln in Eitensheim bei Ingolstadt. 1972 eröffnete dann die erste Backstube unter der Führung von Gründer Karl Wünsche in Ingolstadt. 17 Jahre später, bis ins Jahr 1989, war vieles geschafft und so wurde eine 1.500 m2 große Bäckerei in Gaimersheim bei Ingolstadt errichtet. Inzwischen und bis zum heutigen Tage, befindet sich der Hauptsitz der Backstube Wünsche seit über 20 Jahren mit weiteren 7.000 Quadratmetern in Gaimersheim, vor den Toren Ingolstadts. Viele Meilensteine wurden gesetzt, Preise abgeräumt und Auszeichnungen an die Bäckerei vergeben. Seit 2007 beispielsweise ist die Backstube Wünsche – als damals erster Bäcker in Bayern – stolzer Besitzer des Siegels “ Geprüfte Qualität Bayern“, was für Qualitäts- und Herkunftssicherung der regionalen Lebensmitteln steht. Doch nicht nur eine hohe Qualität bei den Rohstoffen und deren Verarbeitung sind für den bayerischen Bäcker von großer Bedeutung, nein, vor allem die Wahrung der Tradition und das bewusste Umsetzen und tägliche Anwenden des Bäckerhandwerks spielen eine große Rolle.

So werden alle Produkte – und die Backstube Wünsche zählt insgesamt über 300 verschiedene davon im Sortiment – nach traditioneller Rezeptur hergestellt und nur feinste und beste Zutaten, wann immer es möglich ist, aus der Region Bayern verwendet. Kombiniert mit dem über Jahrzehnte gesammelten Know-How und dem Bewusstsein für das Handwerk, schaffte es die Backstube Wünsche so mit ihren knapp 2.000 Angestellten zu einem der 20 besten Bäcker Bayerns. Dazu gehören natürlich auch strenge Qualitätskontrollen und stetige Produktoptimierungen. 2017 gab’s für das in Eitensheim bei Ingolstadt gegründete Unternehmen dafür mitunter den „Staatsehrenpreis des Freistaates Bayern“ für das Bäckerhandwerk sowie  2018 den „Bundesehrenpreis“, die höchste Auszeichnung für exzellente Produktqualität. Beständigkeit, die sich lohnt. Vielleicht habt ihr es ja in den Backstuben mitbekommen: Vergangenes Jahr feierte die Backstube Wünsche ihr 50-jähriges Bestehen, zeichnete langjährige Mitarbeiter aus und setzt eben bereits seit 50 Jahren und bis heute auf Handwerk und Tradition – und das schmeckt man.

Backstube Wuensche Baeckerei Gaimersheim Stellenanzeige_Backshop

Immer freundlich und um euer Wohl bemüht: Die Backstube Wünsche Mitarbeiter

Backstube Wuensche Baeckerei Gaimersheim 2

1968 begann die Geschichte der Bäckerei.

Backstube Wünsche selbst kennenlernen

Wer sich in Sachen Brot und Backwaren einen solchen Namen macht, der muss es drauf haben. – so zumindest mein Gedankengang. Da ich, wie eingehend erwähnt, inzwischen schon sehr oft in den unterschiedlichsten Wünsche-Backstuben Kunde war, konnte ich mich mehrfach selbst davon überzeugen. Mein persönlicher Favorit ist das süße Gebäck, die röschen Brezen (zum Beispiel zur Weißwurst oder einfach pur aus der Tüte) sowie die sogenannten „Laugerl“ in verschiedenen Ausführungen. So lecker! Auch bei den weichen Nussschnecken, den unterschiedlichen Kuchen und Torten sowie den gefüllten Plundern mache ich nur selten eine Pause, wenn’s darum geht, was in die Bäckertüte soll. Genauso gefällt es mir persönlich gut, mich in einen der gemütlich gestalteten Backstuben zu setzen, dort zu verweilen, eine heiße Schokolade oder einen Kaffee (zum Teil aus eigener Röstung!) zu trinken, dabei in meine Breze zu beißen und dem Tag ein kurzes Päuschen zu gönnen. Ist doch schön, oder?

Tja, als ich dann also vor kurzem so da saß und am Kakao nippte, kam mir die Idee, dass es sicherlich recht interessant wäre, einmal in der Produktion der Backstube Wünsche vorbei zu schauen und mich über die Hintergründe in Form eines Blicks hinter die Kulissen schlau zu machen, wenn es um Brezen- und Brot-Herstellung, Abläufe und Prozesse einer so großen Bäckerei geht.

Gesagt getan….ich stelle euch in den nächsten Wochen in vier weiteren Artikeln vor, wie die Backstube Wünsche arbeitet, welche Produkte es gibt, wie die Prozesse und auch die Logistik funktionieren und was alles bedacht werden muss, dass ihr bzw. wir jeden Tag ab morgens um 6 frisches Brot, Semmeln, Brezen und Kuchen sowie Saisonware immer in gleicher, bester Qualität bekommen. Ich freue mich schon sehr darauf. Was würde euch persönlich interessieren und was holt ihr euch regelmäßig beim Bäcker?

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Backstube Wünsche. Danke! +++

Kontakt für Anfragen


Backstube Wünsche (Zentrale) | Gutenbergstraße 11, 85080 Gaimersheim
Website

Details: mehr als 250 Backshobs; über 300 verschiedene Produkte im Sortiment;
Wahrung der Tradition und des Handwerks; Backen nach hauseigenen Rezepturen

Facebook-Fan werden und nichts verpassen





Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.