+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Tre Torri Verlag. Danke für das tolle Buch. + + +




Das Parfüm der Küche Buchvorstellung Cover

Das Cover „Das Parfüm der Küche“

Das Parfüm der Küche | Der Schlüssel zum Genuss – Buchvorstellung – Zugegeben, ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe ich bei dieser Buchvorstellung schon. Nie zuvor, habe ich so viel Zeit gebraucht ein Buch auf meiner Seite für euch vorzustellen und auch wirklich zu verstehen, wie bei „Das Parfüm der Küche – Der Schlüssel zum Genuss“. X-mal hatte ich es in der Hand, habe darin geblättert, es wieder zur Seite gelegt und nun endlich Seite für Seite studiert. Anders, so in meinen Augen, macht dieses Buch keinen Sinn. Das Parfüm der Küche ist,  obwohl es 50 innovative Rezepte enthält, kein Buch, das man auf einer beliebigen Seite aufschlägt und dann „los kocht“. Nein, in diesem Buch, wie der Titel vielleicht auch schon verraten mag, ist das ganz anders. Ein wenig „rein fuchsen“ ist angesagt und natürlich verstehen wollen. Verstehen, wie wir Essen wahrnehmen und unsere Sinne – sehen, fühlen, riechen, schmecken, ja sogar hören, bei der Zubereitung von Speisen reagieren und wahrnehmen. Ganz vorne dabei, wenn vielleicht auch nicht immer so bewusst wie gewichtig: Die eigene Nase! Was wir riechen bzw. nicht riechen, das können wir auch nicht gut schmecken, bzw. differenziert einordnen. Wir kennen das alle: Erkältung und plötzlich schmeckt alles irgendwie fad, anders, leer, weniger süß oder eben nicht so, wie wir das abgespeichert haben.

Das Parfuem der Kueche Buchvorstellung 2

Wissenswerte Informationen, gepaart mit ansprechenden Motiven

Das Parfüm der Küche wurde vom Tre Torri Verlag – die, wie sich der Verlag sehr treffend selbst beschreibt, „Buch-Manufaktur für Geschmack und Genuss“ – ins Leben gerufen, um einer völlig kulinarischen Neuheit auf den Grund zu gehen: Gerichte kreieren, die analog zu Düften aufgebaut sind. Eine bis dato noch nicht näher aufgegriffene Form des Genusses. Wie geschieht das in diesem Buch? Es werden Basisgerüche grafisch in Form eines Würfels dargestellt und wissenschaftlich aufgeschlüsselt. Ein Physikprofessor und ein experimentierfreudiger Spitzenkoch haben sich dafür zusammen getan und die besagten 50 Rezepte – völlig neu und anders – erstellt. Falsch denkt ihr, wenn ihr glaubt ein gängiges Kochbuch in Händen zu halten. Nein viel mehr wird neben besagten grafischen Elementen und Rezeptzusammenstellungen mit Interessantem, Wissenswerten, Sachlichem und Küchentechnischem aufgetrumpft. Wer sich für Kochen, Küchen, Kulinarik und den Blick „hinter die Kulissen dazu“ interessiert, der braucht dieses Buch. Weil auch das „Auge mit isst“ bzw. einer unserer wichtigsten Sinne das Sehen ist, sind natürlich auch anregende Fotografien bei den Rezepten sowie grafische Darstellungen im Buch enthalten.

Das Parfuem der Kueche Buchvorstellung 3

Wie hängen unsere Sinne mit dem Genuss zusammen?

Wie erwähnt, ein Weilchen habe ich gebraucht um mich in das Buch einzulesen und zu verstehen. Anders, als andere Bücher, greift es die Kulinarik und den Geschmack in Verbindung mit den Sinnen und Genuss, neu und aus einer anderen Perspektive als gewohnt auf. Die im Buch einleitende Frage „Wie soll Parfüm und Essen überhaupt zusammen passen?“, trifft es auf meiner Meinung nach auf den Punkt. Das Herausfinden der Antwort überlasse ich euch ab jetzt selbst. Ihr werdet sicherlich genauso viel Freude mit diesem Buch haben wie ich, nehmt euch aber Zeit dafür.  Viele unserer Speisen nämlich leben zunächst von betörenden Düften und Aromen, der Geschmack kommt erst nach dem appetitanregenden Riechen. Mich persönlich hat das Thema daher ungemein interessiert und angesprochen. Das Buch „Das Parfüm der Schule“ beschäftigt sich auf eine neue und noch nie dagewesene sowie erfrischende Art und Weise damit und zeigt parallel auf, wie diese Aromen gekonnt kombiniert werden können. In der Tat haben mich die 50 ungewöhnlichen Rezepte animiert, mehr zu verstehen, von der Welt der Düfte in Verbindung mit Küche und kochen.

Erwähnenswert auch noch die Information, dass ihr ein wenig „Vorahnung“ haben solltet, wenn ihr euch an die Rezepte macht. Das Buch dient in meinen Augen nicht, als Einstieg in die Welt des Kochens und Verstehens dieser Materie. Viel mehr zeigt es von einer „neuen Seite“ auf, wie wir auch, neu und anders an die Welt der Geschmäcker, Gerüche und deren gekonnte Kombination heran treten können.



Bibliografische Daten:
Buchvorstellung von: Das Parfüm der Küche | Der Schlüssel zum Genuss
Herausgebender Verlag: Tre Torri
Leseprobe und kaufen für 49,90€
Hardfacts: Hardcover (28 x 29 cm), 240 Seiten
ISBN 978-3-941641-97-6