+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit pizza.de. Vielen Dank! + + +

Taverne Kreta Lieferdienstcheck pizzade

Lachsfilet mit Gemüse-Reis

Taverne Kreta – Lieferdienstcheck über pizza.de | griechisches Restaurant – Ich habe mal wieder zu Hause gegessen und hatte keine Lust auf asiatisch, bayerisch oder gar italienisch. Irgendwie gelüstete es mir nach neuem und so klickte ich mich von Lieferdienst zu Lieferdienst und landete bei der griechischen Taverne Kreta. Wie der Name unschwer vermuten lässt handelt es sich hierbei um einen Lieferdienst mit dem Fokus auf griechische Küche. Das hatte ich bis dato noch nicht so oft für Zuhause ausprobiert und so entschied ich mich gemeinsam mit meiner Begleitung für eine Bestellung bei dem entdeckten Griechen.

Das Speiseangebot in der Taverne Kreta

Das Angebot reicht von Fisch- und Fleischgerichten, bis hin zu verschiedenen Vorspeisen, Salaten und griechischen Spezialitäten. Auch gibt es Menüs und ein paar griechische Desserts. Ich hatte ordentlich Hunger und nahm mir einiges vor zu schaffen. Der ein oder andere mag vielleicht jetzt schon behaupten: Griechisches Essen kann man sich nicht bestellen und wäre nur was für einen Restaurantbesuch – doch wartet einfach mal ab. 😉



Taverne Kreta Lieferdienstcheck pizzade

Lammkoteletts mit Gemüse-Reis

Speiseangebot und Auswahl

Konkret bestellten wir uns zwei Vorspeisen, zwei Hauptgerichte und zwei Desserts für insgesamt 50,80€. Viel Geld, aber auch viel Essen, das ordentlich satt machte und dazu auch noch gut schmeckte. Für mich gab´s also zu Beginn gebackene Auberginen und Zucchini (für 5,70€), für meine Begleitung „Dolmades“ – in Weinblätter gewickelten Reis mit würziger Sauce (für 4,90€). Als Hauptgerichte wählte ich – ganz mutig – den Fisch mit Reis und Gemüse, genauer gesagt gebratenen Lachs (für 13,90€). Ich weiß, ich weiß – Fisch liefern lassen ist immer ein kleines Risiko, ich wollte es aber ausprobieren und wenn schon dann richtig – darum fiel meine Wahl auf Lachs. Meine Begleitung entschied sich hingegen für Fleisch – sprich fünf kleine Lammkoteletts, ebenfalls mit Gemüsereis und Tzatziki als Beilage (für 14,90€). Bei diesem Gericht war ich schon bei der Auswahl und Bestellung sehr gespannt. Wie wird es wohl angeliefert und wird das Fleisch noch genießbar sein, nach dem Lieferweg? Genauso mein Lachs. Kann das funktionieren? Nun gut – ein Versuch war es wert, beides bestellen und abwarten. Zum Abschluss gab es dann noch aus der Dessert-Kategorie Baklawa (für 4,20€) und griechischen Joghurt mit Honig (für 3,90€). Wir waren versorgt, die Bestellung über pizza.de erledigt und es hieß nur noch warten.

Taverne Kreta Lieferdienstcheck pizzade

Einer der beiden Vorspeisen

Bewertung der Speisen und Lieferzeit

Während dem Abwarten las ich einige Bewertungen bei pizza.de über den Lieferdienst durch. Das ist etwas, das ich ansonsten nie mache, da einfach zu oft viel zu viel – sorry! – unrichtiges formuliert wird oder überspitzt formuliert wird was geschehen ist. Jeder kann natürlich seine Meinung äußern, aber von „nie wieder!“ und „3 Std. gewartet!“ bis hin zu „grandios. Immer wieder gerne.“ ist meistens alles dabei. Auch bei der Taverne Kreta gehen die Online-Meinungen weit auseinander und während ich noch las, dass sich einige Kunden über die extrem langen Lieferzeiten beklagten, klingelte es schon nach 40 Minuten an der Tür. Aufgesprungen, Trinkgeld gegeben und ausgepackt.

Taverne Kreta Lieferdienstcheck pizzade

Baklava

An der Optik und Verpackung gab es absolut nichts auszusetzen. Klar und schon des Öfteren von mir angemerkt: Wer bestellt bekommt niemals das gleiche Bild vor Augen, wie im Restaurant auf dem ordentlich angerichteten Teller. Dennoch war alles schön einzeln verpackt, nichts tropfte durch die Verpackung, war kalt oder sah unappetitlich aus. Das war schon mal super. Also gut…alles auf die Teller umschichten, anrichten und los geht es. Mein Lachs war reichlich – das seht ihr auf dem Foto – und bis auf ein klein wenig zu trocken wirklich nicht übel. Also ich hätte – jetzt nicht konkret bei der Taverne Kreta, aber eben bei geliefertem Lachs – mit schlimmeren gerechnet. Ich träufelte mir ein wenig Zitrone darüber und aß den Fisch mit dem – etwas dürftig portionierten – Reis. Gleiches Bild auch bei den Lammkoteletts meiner Begleitung: Zartes Fleisch, gute Würze und ausreichend. Das Tzatziki hätten wir nicht bestellen müssen, weil bei dem Gericht selbst schon ordentlich Sauce dabei war. Wir waren beide zufrieden. So auch mit den vorab und zwischendurch immer wieder verputzten Vorspeisen. Die Weinblätter mit Reis waren frisch und geschmacklich in Ordnung. Ich persönlich hätte es schöner gefunden, wenn sie nicht in der Sauce gelegen hätten und man sie nach Wunsch hätte eintauchen können, das ist aber Geschmacksache. Das panierte Gemüse war auch frisch und so, wie ihr es wohl auch beim Griechen auf den Esstisch serviert bekommen würdet. Im Grunde war ich schon satt, aber Zucker geht bei mir ja bekanntlich immer. Das Baklava hatte ich optisch anders erwartet und eher in kleinen, mundgroßen Häppchen im Kopf abgespeichert. Wir bekamen aber eine Art kuchenstückgroße Variante davon, welche geschmacklich schon sehr nah an ein Baklava, so wie ich es als frisch und köstlich bezeichnen würde, heran reichte. Etwas schwierig zu essen, weil das süße Dessert in der Schachtel festgeklebt war, aber köstlich. Komplett geschafft haben wir die kleine Kalorienbombe zwar nicht, aber sie war durchaus lecker. Ein wenig Platz ließ ich dann noch für den griechischen Joghurt, welcher bei mir auch als Abschluss zu jedem Restaurantbesuch beim Griechen dazu gehört. Auch dieses Dessert war in Ordnung und auf Restaurant-Niveau.

Taverne Kreta Lieferdienstcheck pizzade

Eines der beiden Desserts

Hardfacts und persönliche Infos

Preislich war das Essen in Ordnung. Bedenkt, dass wir frischen Lachs und Lammfleisch in ausreichender Menge, sowie zwei Vor- und Nachspeisen verputzten. Im Restaurant wären wir wohl für den gleichen Betrag satt geworden. Bei mir wurde zackig geliefert, der Fahrer war freundlich und wünsche einen guten Appetit und bis auf den etwas trockenen Lachs gab es nichts auszusetzen. Wenn mir mal wieder nach Sofaabend ist, bestelle ich mir auf jeden Fall nochmal etwas bei der Taverne Kreta.

Taverna Kreta beim Lieferdientportal
Niederlassung Lieferdienst: Stahlgruberring 14, 81829 München



 

Bilder: