+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Culinarium Bavaricum. Vielen Dank! + + +

Weinverkostung TonHalle Burgenland | „Burgenland at its Best!“ – Es ist wieder soweit. Am 19. Oktober 2017 wiederholt sich zweitmalig das spannende Event in der Münchner TonHalle am Ostbahnhof und 75 Winzer stellen tolle Weine aus dem Burgenland vor. Standen letztes Jahr die Weine des Jahrgangs 2015 im Fokus, geht es heuer mit spannenden 2016er Weinen zur Sache. In entspannter Atmosphäre könnt ihr als Gast rund 400 Weine verkosten, neues kennenlernen und sogar etwas gewinnen.



Weinverkostung Tonhalle Burgenland 1

Weinverkostung in der TonHalle

Burgenland at its Best – Das erwartet euch

Was erwartet euch als Besucher von „Burgenland at its Best“? 75 Winzer, 400 Weine – große Rotweine, berühmte Süßweine und tolle Weißweine – zur Verkostung und jede Menge geballtes Weinwissen. Dazu gibt es heuer eine Art „Sonderzone“ mit unterschiedlichen Thementischen rund um das Thema Burgenland-Weine. Dort erwarten euch ausgewählte Weine zu den vier spezifischen Herkünften – Neusiedlersee DAC, Leithaberg DAC, Mittelburgenland DAC und Eisenberg DAC, welche ihr auf eigene Faust an den Tischen verkosten und kennenlernen könnt.

Das Burgenland

Wer das Burgenland (noch) nicht kennt, findet sicherlich einen ersten Zugang und Einstieg über den Wein dazu. Das Burgenland liegt im Südosten Wiens und schmiegt sich rund um den Neusidlersee. In Punkto Wein gilt es in Österreich als „das Land der Vielfalt“ und birgt nebst frisch-fruchtigen Weinen auch gehaltvolle mineralische Weißweine sowie komplexe Rotweine mit tollem Lagerpotential. Auch edelsüße Besonderheiten in Topqualität sind im Burgenland durch das pannonische Klima samt Neusiedlersee beheimatet und können von euch in der TonHalle verkostet werden. Wenn ihr es gern prickelnd im Glas habt, findet ihr auch dazu eine Auswahl von Gutem aus der burgenländischen Gegend vor Ort.

www.weinburgenland.at

Euch erwarten tolle Weine zur Verkostung

Die 2016er Weine aus dem Burgenland

Das Jahr 2016 hat uns kleine Mengen, aber großartige Qualitäten an Wein beschert. So begegnen euch bei der Weinverkostung in der TonHalle mit dem 2016er Jahrgang sortentypische Aromen mit ausgewogenem Säurespiel und einer samtigen Fülle am Gaumen. Ab 14:00 Uhr beginnt die Präsentation – nur für Fachpublikum, ab 16:00 Uhr könnt ihr alle in die TonHalle und euch bis acht Uhr abends durchprobieren. Als „große Chance auf dem Markt um neue Liebhaber der burgenländischen Weine zu gewinnen“, bezeichnet übrigens auch Matthias Siess, Obmann der Wein Burgenland, die diesjährigen Weine aus dem Burgenland mit autochthonen Rebsorten, klaren Herkünften und tollen Qualitäten. Selbst wenn ihr also bis dato noch weniger Berührungspunkte mit burgenländischen Weinen hattet oder es letztes Jahr nicht geschafft habt, lohnt es sich heuer umso mehr vorbei zu kommen.

Weinverkostung Tonhalle Burgenland 2

Ab 16:00 Uhr geht´s los für euch

Big Bottles-Gewinnspiel, Infos, Hardfacts

Auch noch nennenswert: Meldet euch nicht nur für den kostenlosen Eintritt (ihr spart euch 15€ bei einer vorherigen Anmeldung!) zu dem Event in der TonHalle an, sondern auch für das stattfindende Gewinnspiel. Verlost werden 50 Magnumflaschen der besten Winzer aus dem Burgenland. Ihr müsst euch jetzt nur noch ein rotes Kreuz am 19. Oktober in den Kalender machen und abwarten, bis es soweit ist.

Interessant ist das Event ganz sicher für Kenner, Profis, Anfänger und auch „einfach nur“ Weinliebhaber. Wer sich beispielsweise in der Regel scheut Weinverkostungen aufgrund vermuteter „steifer Atmosphäre“ und dem eigenen eventuell fehlenden Weinwissen zu besuchen, der dürfte hier ebenfalls richtig sein. Ganz locker und ungezwungen geht es zu und die Weine erklären sich nicht in Form von trockener Theorie, sondern von selbst beim Verkosten im Glas. Sehen wir uns also?


Event: Burgenland at its Best! – Weinverkostung Tonhalle Burgenland
Details: 19. Oktober 2017, öffentlich zugänglich ab 16:00 Uhr – 20:00 Uhr
(14:00 Uhr – 16:00 Uhr – nur für Fachleute)
Ort:
TonHalle München
Anschrift:
Grafinger Straße 6,  81671 München
Öffentliche Verkehrsmittel: Alle S-Bahnlinien, Trambahn Linie 19, diverse Stadtbusse und U-Bahnlinie 5
Eintritt: 15€ – KOSTENLOS bei vorheriger Anmeldung!
Veranstalter:
Wein Burgenland
Mehr zum Event:
75 Winzer, über 400 Weine aus dem Burgenland, Jahrgang 2016