Weihenstephan LogoWeihenstephan Fruchtbuttermilch | Produkttest – Vor einiger Zeit habe ich euch über den neuen Weihenstephan Rahmjoghurt Marille berichtet und vorab angekündigt, dass ich mehrere – mitunter neue – Produkte aus dem Sortiment von Weihenstephan unter die Lupe nehme werde. Nun ist es so weit und ich habe das zweite Produkt, die Weihenstephan Fruchtbuttermilch in verschiedenen Sorten getestet. Seit Mai 2016 gibt es nun die Fruchtbuttermilch auch in der erfrischenden Sorte „Mango“ – samt feinen Fruchtstückchen. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Mango geht eigentlich immer. Egal ob als Eis, Körpercreme, Sourbet oder eben auch Fruchtbuttermilch – mich erinnert Mango immer an einen sonnigen Urlaubstag mit frischen Früchten, Sonne und Meer.



Weihenstephan Fruchtbuttermilch Produkttest_2

Die vier Sorten

Die Weihenstephan Fruchtbuttermilch in verschiedenen Sorten

Die Weihenstephan Fruchtbuttermilch gibt es seit Mai in vier verschiedenen Sorten: Erdbeere, Himbeere, Multi Frucht und – neu dazu gekommen – Mango. Ich habe mir alle vier Sorten gleichzeitig besorgt und diese verkostet. Ausprobiert habe ich die Fruchbuttermilch sowohl pur als eine Art „Zwischensnack unterwegs“, als auch als Frühstücksdrink am Wochenende bei einem großen Frühstück mit Freunden.  Der klare Geschmackssieger ist (nicht nur) in meinen Augen die neu hinzugekommene Sorte Mango, welche mich beim Probieren am meisten überzeugte. Ich bin zwar ein sehr großer Beerenfan und sobald ein Produkt die Geschmacksrichtung“Erdbeere, Himbeere, etc.“ hat, hat es eigentlich schon gewonnen – dennoch griff ich während meinem Frühstück immer wieder nach der Mango-Fruchtbuttermilch.

Die Kombination frischer Buttermilch und fruchtiger, aber nicht zu intensiver Mangonote mit köstlichen, kleinen Fruchtstückchen ist erfrischend, anders und wie ich finde sättigend zu gleich. Direkt danach folgt für mich die Sorte Himbeere und Erdbeere. Eines haben jedoch alle Sorten gemeinsam: Sie sind unverändert in der Grundrezeptur der ursprünglichen, reinen Weihenstephan-Buttermilch. Die Basis der Fruchtbuttermilch ist also immer die Gleiche, ihre Verfeinerung erfolgt ausschließlich über die Zugabe natürlicher und jeweils unterschiedlicher Aromen. Die Fruchtbuttermilch wird frei von Konservierungsstoffen, schonend und ohne Wärmebehandlung hergestellt.

Weihenstephan_Fruchtbuttermilch_Produkttest_9

Die neue Sorte: Mango Fruchtbuttermilch

Besonders mag ich die cremige Konsistenz bei jedem einzelnen Schluck der Fruchtbuttermilch. Nicht zu dickflüssig, aber eben auch nicht wie eine normale Milch. Durch die geschilderte, schonende Herstellung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe samt dieser Cremigkeit erhalten. Ich muss zugeben, dass mir eine komplette Fruchtbuttermilch – zumindest parallel zum üppigen Frühstück – ein wenig zu viel war. In diesem Zusammenhang zeigte sich der integrierte Schraubverschluss als sehr praktisch – in meinen Augen ein klarer Zugewinn im direkten Vergleich mit Fruchtbuttermilch aus dem Becher. Einfach zudrehen, rein in Kühlschrank und eben später, wenn man wieder darauf Lust hat weiter trinken. (Unbedingt durchgehend kühlen!) Durch die kleine handliche Verpackung, passt die Fruchtbuttermilch übrigens auch gut in die Tasche für unterwegs.

Der Unterschied zu anderen Fruchtbuttermilchen

Für mich unterscheidet sich die Weihenstephan Fruchtbuttermilch im Geschmack deutlich von anderen. Sie schmeckt nicht künstlich und zu intensiv nach der jeweiligen Fruchtsorte, sondern eher mild und leicht. Zwar macht die Buttermilch auf eine angenehme Art und Weise satt, beschwert aber nicht unnötig den Magen. Wenn ein Lebensmittel, welches man vorzugsweise in der Früh zu sich nimmt, zu zuckrig, süß oder mächtig ist, fühle ich mich schnell den ganzen Tag über schlecht. Mit der Fruchtbuttermilch – egal welche Sorte – von Weihenstephan ist das genau andersrum. Ideal als Zwischenmahlzeit, als Frühstücksbegleiter, als kleine Stärkung während dem stressigen Alltag oder einfach nur als kleiner Snack zwischendurch.

Weihenstephan_Fruchtbuttermilch_Produkttest_3

Die vier Sorten – ausgeschenkt im Glas.

Hardfacts

Ein Karton Fruchtbuttermilch liegt preislich bei 0,99€ und beinhaltet 500 Gramm Frucht-Buttermilch. Die Fruchtbuttermilch bekommt ihr in jedem gängigen Supermarkt zu kaufen. Jede der vier Sorten hat unterschiedliche Nährwertangaben.:
1) Mango (pro 100g): Energie: 288 kJ / 68 kcal, Kohlenhydrate: 12,7 g, Fett: 0,4 g, davon Zucker: 12.3 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 g, Eiweiß: 2,7 g, Calcium: Salz: 0,16 g.
2) Erdbeere (pro 100g): Energie: 276 kJ / 65 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Fett: 0,4 g, davon Zucker: 11,6 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 g, Eiweiß: 2,7 g, Calcium: Salz: 0,13 g.
3) Himbeere (pro 100g): Energie: 286 kJ / 67 kcal, Kohlenhydrate: 12,5 g, Fett: 0,4 g, davon Zucker: 12,1 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 g, Eiweiß: 2,7 g, Calcium: Salz: 0,14 g.
4) Multi Frucht (pro 100g): Energie: 293 kJ / 69 kcal, Kohlenhydrate: 13,0 g, Fett: 0,4 g, davon Zucker: 12,3 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 g, Eiweiß: 2,7 g, Calcium: Salz: 0,12 g.

Weihenstephan Fruchtbuttermilch Produkttest

Die Molkerei Weihenstephan

Über Weihenstephan

Die Molkerei Weihenstephan hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Premium-Segment in Sachen Milchprodukte zu bedienen. Rund 380Tsd. Liter Milch, 320.000 Becher Joghurt und Buttermilch, sowie 60.000 Stück Butter werden Tag für Tag hergestellt. Wahnsinn oder? Das sind im Jahr rund 300 Millionen Molkereiprodukte. Egal ob Milch, Kakao, Sahne, Butter, Frucht- oder Naturjoghurt, Fruchtquark oder Buttermilch. Das Spektrum ist breit gefächert und insgesamt gibt es über 70 verschiedene Produkte der Marke im Kühlregal. Eines davon ist die neue Fruchtbuttermilch „Mango“.




Ich kaufe das Produkt wieder: Ja.
Getestet: Fruchtbuttermilch von Weihenstephan – vier Sorten
Website