+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Flughafen München. Vielen Dank! + + +





Biancas Tasty Tour Flughafen Muenchen4 Urbs am Flughafen München – Für meinen 18. Test ging es wieder einmal hinter die Sicherheitskontrolle des Flughafen München. Das bedeutet also, wer nicht abfliegt oder landet, der kann die im Rahmen meiner Tasty Tour getestete Gastronomie „4 Urbs“ leider nicht besuchen. Seid ihr allerdings in Terminal 2, Abflugbereich G unterwegs, ist das Restaurant samt internationaler Küche nicht weit weg von euch. Was 4 Urbs ausmacht, was es zu essen gibt und wieso überhaupt „4 Urbs“ – das habe ich für euch heraus gefunden.

4 Urbs Flughafen Muenchen Tasty_Tour_9

4 Urbs – Street Food und Self-Service-Restaurant

Was erwartet euch bei 4 Urbs?

4 Urbs, wie der Name schon sagt („4 Stämme“), orientiert sich in Sachen Ambiente und Ausstattung wie auch Küche an vier verschiedenen Städten, bzw. ist inspiriert und geprägt von diesen. Mailand, Bangkok, New York und – natürlich – München, sind die vier Grundpfeiler, auf welchen das Konzept aufbaut. Nicht umsonst wurden Küchen aus diesen für Fortschritt, Moderne aber auch Multikulturalismus stehenden Städten gewählt, denn schließlich zeigt sich der Flughafen München ebenfalls auf ganzer Linie mit bunt-internationaler Facette. Passt also ganz gut und vereint auf kulinarische Art und Weise vier Welt-Metropolen der Erde.

Im 4 Urbs erwarten euch von italienischer, asiatischer, amerikanischer und bayerischer Kost alles, was das Herz begehrt – umgesetzt als lockeres „Street Food“-Konzept und „Self-Service“-Restaurant, könnt ihr euch hier an vier verschiedenen Stationen, ganz nach Appetit und Gelüsten, anstellen. Serviert werden Pizza, Pasta, asiatische Gerichte, aber auch Panini, Weißwürstel mit Brezen, bayerische Klassiker oder Sushi. Der Vorteil liegt schon vor dem Probieren auf der Hand: Der eine mag bayerisch, der andere knusprige Ente und den Dritten lacht die italienische Pizza oder das aisatische Sushi an – kein Problem, denn bestellt wird einfach von jedem an der jeweils ausgewählten Station und nach Bezahlung an der Sammelkasse kann natürlich gemütlich gemeinsam – ganz egal welches Essen auf dem Teller liegt – gegessen werden. Verschiedene Gelüste, verschiedene Küchen, ein Restaurant und Verzehrbereich. Dieser zeigt wiederum zeigt sich erneut kreativ und an das Konzept angepasst.

4 Urbs Flughafen Muenchen Tasty_Tour_9

Hier wird ausgewählt und bestellt

4 Urbs – das Ambiente der Areas

4 Urbs unterteilt sich nämlich nicht nur in vier verschiedene Küchenrichtungen, sondern auch in die gleiche Anzahl unterschiedlicher Sitzbereiche und Areas. Jeder der vier Bereiche hat seinen eigenen Charme und hinterlässt eine bestimmte Stimmung beim Platz nehmen und speisen. Das Konzept geht auf: Der Sitzbereich „Mailand“ steht für „La Familia“ (die Familie). Bei viel Holz und mit bunten Farben kann hier zum Beispiel diverse Pizza und Pasta genossen werden. Modern und außergewöhnlicher wird es dann in Bangkok mit einem der zahlreichen unterschiedlichen Gerichten aus Asien sowie einer entspannten und asiatisch angehauchten Ecke samt dunklen Möbeln, langem Tresen und Hochtisch im 4 Urbs. Wer´s lieber stylisch mag, der sucht sich einen Platz in „New York“ bzw. der dazu gehörigen Lounge mit gemütlicher Stimmung samt typisch amerikanischem Grillfood (Burger, Steaks, etc.) aus. Bereich Nummer Vier – last, but not least – natürlich München! Jeder, der die bayerische Küche liebt, wird hier mit Klassikern wie Weißwurst samt Breze oder deftigeren Schmankerln verwöhnt und kann es sich in bayerisch angehauchter Umgebung gemütlich machen.

4 Urbs Flughafen Muenchen Tasty_Tour_9

Die gebratenen Eiernudeln mit knuspriger Ente

Angebot und Auswahl der Speisen im Detail

Wenn man im 4 Urbs ankommt fallen einem sofort die vier verschiedenen Bereiche zum Bestellen auf. Ganz vorne, neben der Auslage mit den frisch belegten Paninis und Focaccias (z.B. mit Tomate Mozzarella oder Lachs ab 6,50€) in unterschiedlichen Sorten: die Pizzen. Vier verschiedene Stück (Pizza Caprese, Milano, Regina oder Hawaii) gibt es, für jeweils 10,90€. An diesen ging ich jedoch vorbei, genauso wie an der Pasta-Station mit sechs bis sieben verschiedenen Pastasorten samt unterschiedlicher Sauce. Angestellt wurde sich gemeinsam mit meiner Begleitung bei der Burger- bzw. Grill- und der Asia-Station. Während ihr ansteht könnt ihr euch an den Wandtafeln oder aufgehängten Bildschirmen entscheiden, wonach euch ist. (Klickt euch durch die Bilder, dort seht ihr die besagten Tafeln.)

4 Urbs Flughafen Muenchen Tasty_Tour_9

Das Panini mit Pute

Wir entschieden uns neben einem Panini mit Pute (wunschweise erwärmt | für 6,50€) für den Klassiker unter den Burgern: Den Cheeseburger samt Käse, Tomate, Salat und Fleisch-Petti (für 12,50€). Zeitgleich bestellte meine Begleitung an der Asia-Station einmal die knusprige Ente auf gebratenen Eiernudeln (für 16,50€) – eines von insgesamt vier verschiedenen Varianten der asiatischen Gerichte. Beladen mit Panini samt Chips, Burger samt Pommes und asiatischem Gericht machten wir es uns am Hochtisch, gemeinsam mit anderen Gästen, in der Bangkok-Area gemütlich. Wen unsere Auswahl nicht anlacht und es eher nach Weißwürsteln mit Breze gelüstet, der bekommt für 12,90€ drei davon mit Breze, Senf und einem 0,5 Liter-Glas Weissbier. Die klassische Currywurst mit Pommes und Ketchup, gibt´s für 10,90€ und auch für die „Gesunden“ unter euch dürfte mit dem Caesar Salad Turkey (für 13,90€) gesorgt sein. Als Alternative zum gewählten Cheeseburger gibt´s auch noch den „4 Urbs Doubleburger“ mit 100% Rindfleisch aus der Region, „doppelt Beef“ und Pommes für 16,50€ oder auch die „Surf und Turf“-Kombination mit Garnelen, Chicken, Gemüse und Pommes (für 15,90€).

Als Abschluss und nach dem Verputzen aller Speisen, wählte ich mit meiner Begleitung dann noch einen Frozen Joghurt – unbedingt noch Platz lassen im Bauch dafür! Dieser ist in pauschal in einer Größe erhältlich, macht auch zu zweit satt und kann für 4,90€ mit diversen Toppings (Smarties, Krokant, Mango, Trauben, Melone und rote Grütze) gepimpt und eiskalt genossen werden.

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Daher wird täglich bis 10:00 Uhr ein Frühstück mit Brot, Marmelade, Butter, Orangensaft, Eier, Schinken, Speck oder Lachs für 14,90€ sowie ein 4 Urbs Frühstücksburger mit Spiegeleiern und Speck für faire 8,90€ angeboten.

4 Urbs Flughafen Muenchen Tasty_Tour_9

Ein süßer (gelungener) Abschluss

Hardfacts und Info

Geöffnet ist das 4 Urbs bereits ab 04:00 Uhr morgens bis 22:oo Uhr. Am meisten los ist ab 6:30 Uhr – 8:30 Uhr, zur typischen Mittagszeit und ab 17:00 Uhr. Platz solltet ihr im 4 Urbs und den vier Areas an 70-80 Tischen für bis zu 200 Gäste jedoch immer finden. Ausgewählt werden kann an der Pizza-, Pasta-, Grill- oder Asiastation im Self-Service-System. An diesen gibt es auch bayerische Klassiker, belegte Baguettes (für 4,90€), Paninis und Focaccias (ab 6,50€) sowie Sushi-Boxen (für 14,90€), frisches Obst, gekühlte Getränke, Frozen Joghurt und Salate. Flughafen Mitarbeiter bekommen vor Ort vergünstigte Preise.

Ihr habt Lust alle bisherigen Gastro-Tests meiner #biancastastytour durchzulesen? Dann klickt euch durch meine Restaurants am Flughafen München – Seite.

Besuchte Lokalität: 4 Urbs
Anschrift: Terminal 2 – Abflug, Gate G, hinter der Sicherheitskontrolle
Details: 4 Sitz-Areas, 4 unterschiedliche Küchen, Self-Service-/Street Food-Konzept
Website




Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.