Bei „Biancas Tasty Tour“ teste ich sämtliche Restaurants des Münchner Franz-Josef-Straß Flughafens. Eine Übersicht über meine Restauranttests zu Essen, Trinken & Gastronomie am Flüghafen München findet Ihr hier. Die Liste wird nach und nach ergänzt.

Airbräu – Restaurant und Biergarten am Flughafen München

Biancas Tasty Tour Airbraeu

Der 1. Test: Das Airbräu

Das Airbräu ist das wohl legendärste bayerische Restaurant an einem Flughafen überhaupt. Dafür sorgt aber sicherlich nicht nur das super nette Personal, sowie die weltweit einzige Brauerei an einem Flughafen, sondern ganz klar auch das tolle bayerische Essen. Klassiker wie Zwiebelrostbraten, Schweinshaxe, Wiener Schnitzel und Co können hier zu fairen Preisen bestellt werden. Egal ob im urig und überdachten Biergarten mit Blick aufs MAC-Forum (Fläche Weihnachtsmarkt), im gemütlichen Restaurant oder der Tenne – griabig gehts zu im Airbräu am Flughafen München und dazu schmeckt´s auch noch richtig gut!

#biancastastytour

 

Mangostin – asiatisches Restaurant am Flughafen München

Der 2. Test: Das Mangostin Airport

Das Mangostin Airport bietet asiatische Küche auf gehobenen Niveau an. Suppen, Salate, Curries, Wok-Gerichte und vieles mehr bietet das Restaurant an. Auch preiswerte Mittags-Nudelschalen gibt es als Business-Lunch. Köstliche Fleischgerichte und diverse Sushi-Kreationen sind das A und O im Mangostin. In gemütlichem Ambiente mit asiatischem Touch und sehr offener und freundlicher Atmosphäre kann hier gespeist werden. An der „Sushi-Box“ wird frisches Sushi „to go“ ausgegeben. Sonntags steht ein umfangreicher Brunch zur Verfügung, welcher mit diversen asiatischen Vor-, Haupt- und Nachspeisen lockt.

#biancastastytour

 

Cloud 7 – Superfood und Crêpes am Flughafen München

Cloud 7 Flughafen Muenchen

Der 3. Test: Das Cloud 7

Das Cloud 7 ist ein Ende April 2016 neu eröffnetes Café/Restaurant auf der Besucherterrasse des Flughafen Münchens. Von der Aussicht her ist die Location kaum zu toppen und wenn dann auch noch sommerliche Beats gespielt werden, frischer Supersalat, Mittagsgerichte und frisch gemachte Crêpes serviert werden, ist das Urlaubsfeeling gewiss. Auch im Inneren ist das Cloud 7 gemütlich eingerichtet und ideal – samt Terrasse – um dort ausgelassen zu feiern oder auch nur Afterwork mit Freunden und Kollegen zu genießen. Tolle Salate, Superfood-Gerichte und auch Eis an sonnigen Tagen steht im Cloud 7 parat.

#biancastastytour

 

Sissi & Franz am Flughafen München

Der 4. Test: Das Sissi & Franz

Das Sissi & Franz ist ein im neuen Abfluggebäude des Flughafens befindliches Restaurant mit dem Fokus auf österreichisch-bayerische Küche. Hier kommt „nur“ zum Zug, wer in den Urlaub reist, ansonsten ist der Gebäudeteil nicht zugänglich. Wer im Sissi & Franz isst, den erwarten wundervolle, traditionell österreichisches Speisen samt Klassikern wie Wiener Schnitzel, Kaiserschmarren und Co. Gemütliches Ambiente, eine eigene Kaffeerösterei, samt Shop und Takeawaytheke erwarten den Gast hier. Frisch belegte Semmeln, warme Speisen und Co. können auch auf die Hand mitgenommen oder jederzeit im Sissi & Franz verzehrt werden.

#biancastastytour

 

Surf and Turf am Flughafen München

Der 5. Test: Das Surf and Turf

Das Surf & Turf überzeugt mit Beachfeeling, gemütlichem Ambiente und gutem Essen aus dem Meer. Fisch, in Verbindung mit köstlichen Steaks, stehen hier nämlich ganz oben auf der Karte. Serviert werden beispielsweise köstliche Ofenkartoffeln mit Riesengarnelen und Rinderlendensteak, frische Caesarsalds mit Scampis, Fischbaguette und vieles mehr. Auch in der Take away-Theke warten Köstlichkeiten mit Fisch, wie z.B. Sushi, belegte Brötchen oder auch Hauptgerichte wie Fisch-Nudel-Pfanne. Alles wird frisch zubereitet und ihr könnt euch hier eure Speisen mit einem Pager abholen, welcher euch bei der Bestellung mitgegeben wird. Schnappt euch hier beim Essen am besten den gemütlichen Platz im hellblauen Bulli inkl. Surfbrett auf dem Dach. Beachfeeling pur.

#biancastastytour

 

Käfer Bistro am Flughafen München

Käfer Bistro Flughafen Muenchen Biancas Tasty Tour 6

Der 6. Test: Käfer Bistro

Im ebenerdig gelegenen Käfer Bistro am Flughafen München lässt es sich gemütlich, bayerisch und international genießen. Entweder im vorderen Bereich an dunklen Holztisch mit Blick auf die dominierende Bar oder in dem hinteren, abgetrennten Raum mit schick eingedeckten Tischen und viel Tageslicht. Hier vergisst man innerhalb Minuten, dass man sich am Flughafen befindet. Die Küche bereitet exzellente Speisen zu, der Service ist kompetent, aufmerksam und freundlich. Klassiker wie Wiener Schnitzel, Weißwürste und Co stehen auf der Karte. Doch auch ausgefallenere Kreationen, sowie eine wöchentlich wechselnde Empfehlung des Hauses zur Mittagszeit. Auch verschiedene Frühstücke samt Eierspeisen und Extras werden angeboten.

#biancastastytour

 

bagutta am Flughafen München

Der 7. Test: Das bagutta

Das „bagutta pizza culture“ befindet sich direkt neben dem Mangostin Airport und überzeugt mit köstlicher Pasta, tollen Salaten, diversen Fleischgerichten und natürlich einem umfangreichen Angebot an Pizzen. Sowohl die absoluten Klassiker sind auf der Karte zu finden, als auch zahlreiche Eigenkreationen. Das Highlight dürften die weißen Pizzen – ohne Tomatensauce – sein. Genießen könnt ihr euer Gericht in gemütlich-schickem Ambiente mit weiträumigen offenen Blick und der Möglichkeit in die verglaste Küche samt Pizzabäcker zu kucken. Zahlreiche Zutaten stammen aus Italien, der Käse ist beispielsweise eigens für das bagutta hergestellt. Italienfans kommen bei einem Besuch im bagutta sicherlich voll auf ihre Kosten.

#biancastastytour

 

Lenbachs Bar & Galerie am Flughafen München

Lenbachs Bar und Galerie

Der 8. Test: Die Lenbachs Bar & Galerie

Die Lenbachs Bar & Galerie liegt im neuen Abfluggebäude des Flughafen Münchens. Angeboten wird ein kleines Frühstücksangebot, sowie sechs unterschiedliche Sorten Tapas und natürlich verschiedene Drinks. Das Ambiente der Bar überzeugt mit einer offenen Atmosphäre und ansprechendem Ambiente. Ein weiter Blick durch die ganze Bar ist durch die offene Bauweise möglich. An den Trennwänden der verschiedenen Sitzbereiche hängen verschiedene Kunstarbeiten junger Künstler. Die wahlweise alkoholfreien Cocktails sorgen für gute Urlaubsstimmung vorab und mit den qualitativ hochwertigen Tapas ans Snack zwischendurch kann nichts mehr schief gehen. Parmaschinken, Oliven oder auch Hühnchensalat sind nur einige der Tapas im Angebot.

#biancastastytour

 

MAREDO Steakhouse am Flughafen München

Maredo Steakhouse Rinderfilet

Der 9. Test: Das MAREDO Steakhouse

Rinderfilet, Rumpsteak, Hüftsteak, Steak-Burger mit diversen Beilagen – das und vieles mehr gibt es in dem gemütlichen Steakhouse am Flughafen München. Ihr sucht euch Gewicht und Garstufe selbst aus und wählt aus der reichhaltigen Beilagenkarte die passende für euch aus. Gemüsespieß, Pfannengemüse, Kartoffelpüree oder Pommes – bei MAREDO bekommt jeder das Stück Fleisch, das er sich wünscht. Das Ambiente ist gemütlich, durch die zentrale Lage am Flughafen München habt ihr einen weiten und offenen Blick auf das bunte Treiben dort. Mittags werden besonders attraktive Fleisch+Beilage-Angebote angeboten. Vegetarier bedienen sich am Salat-Buffet oder essen Fajitas. Auch Frühstück – süß oder herzhaft – wird täglich angeboten.

#biancastastytour

 

Bella Vista Brunch am Flughafen München

Der 10. Test: Das Bella Vista

Im Bella Vista am Flughafen München erwartet euch im 8. Stock des municon ein wundervoller Brunch mit allem, was das Herz begehrt. Ein umfangreiches Frühstücksbuffet mit frischem Lach, diversen Käse- und Wurstsorten, frisches Obst, Salate, Brote, Gebäck und warten auf dem Buffet auf euch. Ab ca. 11:00 Uhr gibts dann noch die unterschiedlichsten Hauptgerichte dazu. Für 35 Euro könnt ihr es euch hier jeden Sonntag von 10:00 Uhr – 14:30 Uhr gut gehen lassen. Der Brunch im Bella Vista ist immer gut besucht und ein Besuch lohnt sich. Auch Kuchen, Heißgetränke und Hauswein so viel ihr wollt gehören zu dem tollen Brunch.

#biancastastytour

 

Boconero am Flughafen München

Der 11. Test: Das Boconero

Boconero – Kaffeemarke und Restaurant am Flughafen in einem. Vor Ort habe ich mir sowohl eine köstliche Vorspeise, Trüffelnudeln, als auch ein süßes Dessert samt hervorragendem Cappuccino schmecken lassen. Italien- und Kaffee-Fans dürften hier einen neuen Hotspot entdeckt haben – egal ob vor oder nach einem Abflug vom Airport München. Verschiedene Brühmethoden und Kaffeesorten warten hier auf euch. Genauso gibt es eine wechselnde Wochenkarte und hochwertige Speisen, samt „Catch of the day“ und „Coq au vin“. Auch das Ambiente erinnert an Italien und Urlaubsstimmung ist gewiss im Boconero. Pizzen und Pastagerichte sind neben dem Kaffee der Fokus.

#biancastastytour

 

Hilton Brunch im Chales Lindbergh am Flughafen München

Der 12. Test: Das Hilton Munich Airport

Einmal brunchen wie ein König? Das geht im Restaurant Charles Lindbergh, das Gourmet-Restaurant des Hotel Hilton Munich Airport. Hier gibt es für 46€ pro Person (bzw. Kinder bis 12 Jahre für 23€) ein umfangreiches Frühstücks- und Hauptspeisenbuffet. Die Gerichte sind erstklassig zubereitet, das Buffet wird von 11:30 Uhr bis 14:30 Uhr konstant nachgefüllt und so kann konstant von Parmaschinken, Fisch, Käse und Wurst, Müsli, Brot, warmen Gerichten, Desserts und Co genascht werden. Regionaler Bezug der Zutaten und gute Qualität der Zutaten spielen eine große Rolle. Jeden Sonntag findet der Brunch in gemütlichem Ambiente – inklusive Sekt – am Flughafen statt.

#biancastastytour

 

Schuhbecks am Flughafen München

Der 13. Test: Das Schuhbecks

Alfons Schuhbeck ist in München und Bayern bekannt wie ein bunter Hund für seine exzellente Küche, bayerischen und österreichischen Kreationen und darf natürlich auch am Flughafen München nicht fehlen. Im neuen Abflugbereich des Flughafen Münchens gibt es jetzt inklusive Store-Konzept, Take away-Bereich und kleiner Bäckerei ein eigenes Schuhbecks-Restaurant. Serviert werden bayerische Köstlichkeiten und Klassiker. Wie in Schuhbeck-Gastronomien gewohnt, wird auch hier am Flughafen nur mit besten Zutaten gearbeitet und die Kruste vom Schweinsbraten oder auch die Panade vom Wiener Schnitzel sind besser weit und breit nicht zu finden. Wer bayerisch mag, der wird es hier lieben.

#biancastastytour

 

Bubbles seafood & winebar am Flughafen München

Der 14. Test: Die Bubbles seafood & winebar

In der Bubbles seafood & winebar gibt es wunderbar frisches Seafood, samt belegten Lachs-Bagels, frischem Sushi, Austern, Ofenkartoffeln mit Lachs und Co. Das Angebot ist reichhaltig und abwechslungsreich. Dazu überzeugen zahlreiche unterschiedliche Champagnersorten und täglich eine frische Fischpfanne zu fairen Preisen. Ihr sitzt gemütlich bei Tageslicht mit Blick aufs Rollfeld und könnt es euch gut gehen lassen. Wer frischen Fisch und ein Gläschen Champagner gerne mag, der kann sich hier in der Bubbles seafood & winebar erholen bzw. Kraft vor dem Abflug tanken. 

#biancastastytour

 

Amo am Flughafen München

Amo_Italiener_Flughafen_Muenchen_Tasty_Tour_15

Der 15. Test: Das Amo

Das Amo liegt gegenüber der Bubbles seafood & winebar (Test Nummer 14) und bietet italienische Küche an. In gemütlichem Ambiente werden diverse Pizzen und Pastagerichte angeboten. Das Angebot ist recht klassisch, bietet aber genug Abwechslung. Für hochwertigstes italienisches Antipasti seid ihr hier genau richtig. Schinken, Käse, Oliven, frisches Brot und Co stehen hier genauso auf der Karte wie eben Bruschetta, Pasta mit Basilikum oder Meeresfrüchten und Pizza mit Thunfisch oder Mozzarella und Tomaten. Das Ambiente ist gemütlich und der freie Blick aufs Rollfeld schafft eine angenehme Atmosphäre.

#biancastastytour

 

Selmans Restaurant & Bar am Flughafen München

Selmans_Restaurant_Bar_Flughafen_Muenchen_28

Der 16. Test: Selmans Restaurant & Bar

Auf der selbsternannten „Maximilianstraße“ des Flughafen Münchens befindet sich das Selmans Restaurant & Bar mit gutem Seafood, frischen Fischgerichten, tollen und hochwertigen Kreationen rund um den Fisch und tollen Speisen in der Frischetheke. Asiatisch angehauchte Hauptgerichte, frisches Thunfisch- oder Lachstatar, aber auch belegte Brote, hausgemachte Kuchen und andere Snacks warten hier auf euch. In schickem Ambiente kann geschlemmt werden oder auch hochwertiger Wein und/oder Whiskey probiert und gekauft werden. Wer es gerne schicker hat, der ist hier genau richtig.

#biancastastytour

 

Snacks am Flughafen München

Der 17. Test: Snacks

Wenn es mal etwas schneller gehen soll, dann tut es auch mal ein Snack auf die Hand. Dass der Flughafen auch für einen schnellen und dennoch köstlichen Happen zwischendurch Anlaufstellen hat, das habe ich in meinem 17. Test für unterschiedliche, deftigte oder auch leichte Snacks am Flughafen München getestet. Suppe mit Breze, süße Teilchen, Leberkässemmel, Sushi to go und vieles mehr wird an den unterschiedlichsten Stationen angeboten.

 

#biancastastytour

 

4Urbs am Flughafen München

Der 18. Test: Das 4Urbs

Bei 4 Urbs erwarten euch – angelehnt an vier Weltmetropolen – unterschiedliche Gerichte und Speisen aus diesen Städten. Mailand, München, Bangkok und New York. Asiatisch, Bayerisch, Burger, Pizza & Pasta. Das alles gibt es in dem Selbstbedienungsrestaurant an den vier unterschiedlichen Countern zu bestellen. Asiatische Nudeln mit Ente, Burger in verschiedenen Varianten, aber auch Weißwurst mit Brezen, Sushi in der Box oder Panini (kalt oder warm) stehen auf der Speisekarte. Gegessen wird dann ebenfalls in einer der vier unterschiedlich gestalteten Areas.

#biancastastytour

 

Hans im Glück am Flughafen München

Hans im Glueck Flughafen Muenchen Burger

Der 19 . Test: Hans im Glück

Bekannt wie ein bunter Hund in München ist die Burger-Kette „Hans im Glück“. Auch am Flughafen München hinter der Sicherheitskontrolle gibt es jetzt feine Burger, unterschiedliche Pommes, gute Salate und abwechslungsreiche Drinks. Das Hans im Glück hat außerdem eine Frische-Theke mit Broten, Sandwiches und Co. To Go im Barbereich. Gesessen wird im gleichen Ambiente wie in jedem Hans im Glück, das Ambiente mit Blick aufs Rollfeld dürfte jedoch zusätzlich zu dem guten Essen überzeugen. Alle Burger und Beilagen können auch To Go mitgenommen werden.

#biancastastytour

 

Dallmayr Bistro am Flughafen München

Dallmayr Bistro am Flughafen München Tasty Tour_22

Der 20. Test: Das Dallmayr Bistro

Das Traditionsunternehmen Dallmayr macht seinem Namen seit über 300 Jahren alle Ehre und blickt auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück. Mit dem Dallmayr Bistro am Flughafen München schafft es auch für Reisende mit gehobenen kulinarischen Ansprüchen einen gelungenen Hotspot. Bayerische Klassiker, gutes Sushi als Starter, hausgemachte Kuchen und belegte Baguettes in der Frischetheke sowie natürlich ganz besonders guter und mit Traditionsgeschichte verbundener Kaffee sind zu haben. (Hinter dem Sicherheitsbereich.)

 

#biancastastytour

 

Bamee am Flughafen München

Der 21. Test: Das Bamee

Das Bamee gibt es zweimal am Flughafen München – beide male im öffentlichen Bereich, einmal im Terminal 1, einmal im Terminal 2. Angeboten werden ca. 15 verschiedene thailändische Gerichte zu Bestellung nach Selfservice-Prinzip. Auch im Angebot: Sushi-Boxen in verschiedenen Größen für den Vorort-Verzehr oder auch to go. Appetitlich angerichtet, fair portioniert und in verschiedenen Schärfegraden bietet das Bamee sowohl Nudel-, als auch Reisgerichte mit Hühnchen, Ente, Garnelen und Tofu an. Bestellt wird am Counter, abgeholt an diesem nach der Vibration des erhaltenen Pagers.

 

#biancastastytour

 

Smokey Joe´s am Flughafen München

Smokey Joes Currywurst

Der 22. Test: Das Smokey Joe´s

Bei Smokey Joe´s gibt´s in einem umgebauten Flieger-Foodtruck Currywurst rot oder weiß.  Dazu Airport XXL Fries, Getränke, Semmeln und Brezen. Sowohl im Berliner oder Ruhrpott-Style, also mit oder ohne Darm, wird sie angeboten. Dazu gibt´s eine eigens für das Smokey Joe´s angefertigte Sauce aus regionalen Zutaten in drei unterschiedlichen Schärfegraden. Gegessen wird gemütlich am Stehtisch oder den aufgestellten, einfachen Sitzmöglichkeiten – mitten auf der Fläche des MAC-Forums. 

 

#biancastastytour