+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Prestel Verlag. Danke für das tolle Buch. + + +

Das Cover: Food Trucks

Das Cover: Food Trucks

Buchvorstellung | Streetfood | Food Trucks – Kreative Küchen auf Rädern: Über Streetfood-Events und diverse Streetfoodanbieter habe ich ja bereits berichtet. Da liegt es auf der Hand, dass ich über das tolle Buch über einige der besten Food Trucks, sprich „Kreative Küchen auf Rädern“ auch berichte. Ich habe das Buch vor einer Weile in einem Buchladen liegen sehen und konnte nicht widerstehen. Schon nach dem ersten Durchblättern war begeistert. Glücklicherweise konnte ich schon diverse Streetfood-Anbieter aus dem Buch persönlich kennen lernen, mit ihnen zusammen arbeiten und berichten. So bin ich beispielsweise ein großer Fan der köstlichen Donuts von der Donutfactory, verloste schon Hotdos von den Isardogs und biss in das ein oder andere Sandwich von RibWich und Co. Sogar gluten- und laktosefreie Kost gibt´s bei den beliebten Streetfood Trucks, wie beispielsweise bei der „intoleranten Isi“ und ihrem kleinen Truck.

Das Buch „Food Trucks: Kreative Küchen auf Rädern“ ist im März 2015 erschienen und stellt die unterschiedlichsten Anbieter von Streetfood mit Ihren Food Trucks vor. All diese könnt ihr in der Regel auf Streetfood-Events (beispielsweise für München auf Events der Praterinsel, auf dem Backstage Gelände, der Hall of Taste, Messen wie der „eat & Style“ oder auch „Food & Life“, etc.) antreffen und deren köstliche Speisen probieren. Damit ihr euch  einen Überblick verschaffen könnt, welcher Food Truck was anbietet und was euch schmeckt, solltet ihr euch vorab in diesem tollen Buch umschauen.

Foodtruck: Donut-Factory

Foodtruck: Donut-Factory

Auf über 170 Seiten und mit zahlreichen Farbfotografien der einzelnen Trucks fasst es übersichtlich und kreativ zusammen, was die jeweiligen Food Trucks anbieten, wer genau dahinter steckt, wie die Ideen entstand und vieles mehr. Sozusagen bietet das Buch eine ideale Zusammenfassung für einen „Blick hinter die Kulissen“ der Food-Truckler. Im hinteren Teil des Buches findet ihr noch eine übersichtliche Auflistung aller Food Truck – Betreiber mit Kontaktanlaufstelle und vorne eine Übersicht aller 30 vorgestellten Food Trucks mit Bild. Es werden Food Trucks aus Nürnberg, Berlin, Brandenburg, Brüssel, Düsseldorf, Köln, Essen, Frankfurt, Nürnberg, München und Co. vorgestellt. Sogar ein Wiener Food Truck hat sich in das Buch geschlichen.

Streefood - Event

Streefood – Event

Das Buch ist einem stabilen Papp-Einband gebunden und etwas kleiner als das DIN A4-Format. Das Buch könnt ihr euch für 29,95€ direkt hier beim Prestel-Verlag bestellen. Seid euch jedoch sicher, dass euch der Hunger packt, wenn ihr durch das einladende Buch blättert. Genauso werdet ihr danach erst recht an keinen Streetfoodmarkt mehr vorbei kommen und vielleicht kommt euch dann der ein oder andere Snack ja schon bekannt vor.

Ich kann euch nur empfehlen euch das Buch zu holen. Zum einen lernt ihr die Street Food Trucks Deutschland besser kennen und lernt zu dem noch, was es mit dem stetig wachsenden Trend der Food Trucks auf sich hat. Wie erwähnt habe ich schon jede Menge der Trucks gekostet. Geht, solltet ihr in München oder Nürnberg unterwegs sein, auf keinen Fall ohne einen leckeren Donut von der Donutfactory nach Hause und falls ihr es gerne etwas „verrückter“ habt, gibt es sogar einen Streetfood Truck, welcher Food mit Insekten verkauft. Näheres könnt ihr in dem Buch herausfinden.

Viel Spaß beim Schmökern, Ausprobieren und kennenlernen.

Buchvorstellung von: Food Trucks: Kreative Küchen auf Rädern
Herausgebender Verlag: Prestel
Herausgeber: Toby Binder,  Gabriela Herpell, Birthe Steinbeck, Nicola von Velsen
Hardfacts: Hardcover, 176 Seiten, diverse Farbfotografien, 29,95€ (beim Prestel-Verlag)