Dean und David – Restaurantkette für frische Salate und Co – Das Dean & David ist eine Kette in München und auch anderen deutschen Städten, welche sehr leckere Salate, Suppen, Smoothies, Snacks, Sandwiches und Co. verkauft. Ich bin dort regelmäßig zu finden und bin mir sicher, auch euch ist der gesunde Salatlaten ein Begriff. Den Salat Paris mit Weintrauben, Walnüssen, Schafskäse und Co habe ich schon so oft gegessen, dass ich in mir wohl schon selbst im Schlaf zubereiten könnte.

Doch egal welchen Salat ihr euch besucht – wahlweise sind zu jeder Salatsorte diverse Extras bestellbar: Shrimps, Oliven, Schafskäse, Pilze, etc. – selbstverständlich auch alles abwählbar bzw. austauschbar. Dazu gibts in der Regel 2-3 kleine Scheiben dunkles Vollkornbrot – in meinen Augen nicht unbedingt täglich frisch geliefert bzw. aufgebacken.

Alle Salate, Wraps und Speisen (z.B. Curry, Suppen, Desserts, etc.) können auch mitgenommen werden und es kann vorab via Anruf oder neuerdings auch via App vorbestellt werden. Ein großer Salat (auch wirklich groß!) kostet zwischen 8-10€, macht wirklich satt, schmeckt immer frisch und ist auch für´s Auge ganz nett. Salat geht natürlich in München um einiges günstiger, andererseits würde ich mich niemals zu Hause hinstellen und mir einen Salat mit z.B. Weintrauben, Walnüssen, Schafskäse oder auch Hähnchen, etc. machen.

Einen direkten Service gibt es nicht. Es wird ausgewählt an den jeweiligen großen Tafeln – dort sind auch diverse Gerichte zu finden(Gelbes Curry, Rotes Curry, Linsensuppe oder Smoothies, Sandwitches, Suppen), bestellt und auch direkt bezahlt. Gebracht wird hier gar nichts. Ein Voucher wird gemeinsam mit dem Besteck mit an den Platz genommen und nach Fertigstellung wird durch Vibration auf die erforderliche Abholung hingewiesen.

Die Wartezeit ist nicht sonderlich lange, bei Hochbetrieb – je nach Lage der Filiale – bis zu 15 Min. – anstehen kann man hier schon gut und gerne auch mal länger. In der Nymphenburger Straße zum Beispiel habe ich zur Mittagszeit unter der Woche auch schon mal 35 Minuten gewartet, am Stachus im Sperrengeschoss geht es immer flott und auch in der neuen Filiale am Hauptbahnhof (ehemaliges Pom Pom) sind die Mitarbeiter auf zack. Sehr schön – auch zum draußen sitzen – ist das Dean & David am Sebastiansplatz. Der Laden in den 5 Höfen ist recht klein, ohne Tageslichteinstrahlung und Sitzplätze sind schwerer zu bekommen, im Sommer hingegen ist die zusätzliche Terrasse restlos überfüllt. Schmecken tun die Salate wirklich überall gleich.

Die unterschiedlichen Smoothies, der Chaitea oder auch die frischen Säfte sind auch sehr fein, eine gute Alternative zu einem kleinen Snack und machen satt. Ebenfalls nicht ganz billig, aber frisch und auch in verschiedenen Sorten vorhanden. Probiert es doch einfach aus und schreibt mir Eure Meinung.

Ich komme wieder:  Ja. Im Dean und David schmeckt es immer – auch wenn es mal etwas länger dauert. Schon das Auswählen aus der Frischetheke von Wrap, Dessert oder leckerem Couscous-Salat macht Spaß.

Besuchte Lokalität: Dean und David
Adresse: Locations
Website

Bilder: