+ + + Anzeige + + +

Ernährungstag in München – „Wo kommt mein Essen her?“ –  Eine Frage, die wir uns doch alle schon mal bewusst oder unbewusst gestellt haben, oder? Und wenn nicht, dann wird es höchste Zeit. Bei mir war das mal wieder und nicht zum ersten Mal der Fall, als ich kürzlich in der Bahn saß und auf die Bayerischen Ernährungstage durch eine ausgehängte Werbung aufmerksam wurde. Das Thema „Wo kommt mein Essen her?“. Der Rahmen: Ein großes Fest am 25. Juni 2017 ab 10:00 Uhr, an welchem das 5. mal die Bayerischen Ernährungstage in München gefeiert werden. Die Location: Der malerische Schmuckhof des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Ludwigstraße 2) – wo auch sonst, wäre ein solcher Anlass zu feiern?

Ernährungstag in München

Mein erster Versuch selbst Butter und Brot zu machen. Bald folgt Nr. 2!

Was erwartet euch beim Ernährungstag in München?

Die Themen sind nicht weniger spannend, als die Location. So werden am 25. Juni Einblicke in die Herstellung und Wertschöpfungskette der Lebensmittel geboten, wobei im Fokus sowohl „Lebensmittel-Handwerk“, Regionalität und Transparenz stehen – mehr als aktuelle Themen in Sachen Ernährung. Solltet ihr mit der Familie kommen, gibt´s auch hier eine Menge spannender Vorträge (Übersicht und Anmeldung zu den Vorträgen), Mitmachaktionen (wie zum Beispiel KErn-Fahrradergometer, „Ziege melken“, etc.) und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Der Tag ist gefüllt mit informativen Themen, rund um das Thema Ernährung und das Motto „Ernährung erleben“. Mit dazu gehören auch Ernährungs- und Sinnesspiele wie zum Beispiel ein spannendes Gewürz- oder Riech-Memory, ein Quiz zum Thema regionale Lebensmittel und auch ein Spiel zum Thema Nachhaltigkeit. Wer es also schon immer ein bisschen genauer von euch wissen wollte, sollte den Ernährungstag in München nutzen.

Das kulinarische Angebot: Verkostung, Foodtrucks und Co.

Aber was wäre so ein Tag der Ernährung, ohne etwas zu essen? Nicht wirklich gut, oder? Doch natürlich ist auch dafür gesorgt. So wir Essen an diesem Tag sowohl selbst hergestellt (so zum Beispiel Mehl aus Getreide, Schokoladenaufstriche (ich bin dabei! ;-)), Pausenbrote, vietnamesische Glücksrollen oder auch Butter (zum selbst schütteln)). Ich habe schon einmal Butter selbst gemacht, gar nicht so schwer, wenn man weiß, wie das geht. Lernt es also selbst am 25. Juni. Dazu werden die unterschiedlichsten Kostproben von Käse, Brotzeiten, besonderen Saucen, Essigen, Honig oder auch Meerrettich angeboten. Zum ordentlich satt werden, erwarten euch Burger (fleischhaltig und fleischlos) und Foodtrucks („Der grüne Sepp“ – vegetarisch/vegan und „MioMio“ mit Calzone samt regionalen Füllungen und frische Salate). Für die „Süßen“ unter euch, gibt es frisch gebackene Waffeln, Eis (Uli von Bocksberg Eis) oder auch Kaffee und Kuchen. Angestoßen wird mit Bier aus der Brauerei Maisach sowie natürlich alkoholfreien Getränken.

Kennzeichnung und Rückverfolgung von Lebensmitteln

Erwähnenswert ist außerdem, dass auch Informationen zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln durch Kennzeichnungen und Siegel auf regionalen Lebensmitteln thematisiert wird. Auch hierbei könnt ihr also dazu lernen und das ein oder andere Aha-Erlebnis mit nach Hause nehmen. Ein wenig ins eigene Gewissen wird einem dann bei den Themen „Resteverwertung“ und „gesunde Ernährung“ geredet. Gut so! Optimieren geht immer, ein besseres Verständnis für die eigene Ernährung und die Zusammenhänge zu bekommen, tut immer gut.

Ernährungstag in München

Spaziergänge durch ganz Bayern

3 Stationen – Ernährungstag, Spaziergänge und Ausstellung

Wer es jetzt kaum erwarten kann, Teil vom Ernährungstag in München am 25. Juni zu sein, der kann sich freuen. Mehr als an diesem Tag zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr in den Schmuckhof des Ernährungsministeriums (Nähe Odeonsplatz) zu kommen, müsst ihr dafür nämlich nicht tun. (Eintritt frei!). Wen so dann die Freude und das Interesse am Thema gepackt hat, der darf sich über jede Menge geplante „Spaziergänge der Ernährung“ durch Bayern zwischen dem 23.06. und 09.07. freuen. (Lust auf Spaziergänge? Hier mehr erfahren.) Als dritte Option neben dem Ernährungstag in München und den Spaziergängen durch Bayern, bietet sich dann noch ein Besuch in der Fotoausstellung im Museum „Mensch und Natur“ an, welche sich zwischen dem 29.06 und 22.10.2017, bildlich im Rahmen eines Fotowettbewerbes mit dem Thema und Motto „Wo kommt mein Essen her?“ beschäftigt.

Kinder-Programm am Ernährungstag in München

Wir sind noch nicht am Ende! Neben den obigen Mitmach-Aktionen für Familien, gibt es auch speziell für die kleinen unter uns einige Angebote. So wird ein Slow food Mobil vor Ort sein, in welchem gemeinsam mit euren Kindern gekocht und gebacken wird sowie das Thema Ernährung spielerisch an die Kleinen herangetragen wird. Mit einem Stand von „Iss Dich clever e.V.“ kreieren Kinder außerdem ihre eigene Glücksrollen zum Essen vor Ort. Das sind nur einige der Optionen. So gibt es auch einen Apfel-Schälstand, einen Spielbus, eine KErn Forschungsstation und Sinnesparcours zum Fühlen und Schmecken. Vor Ort wird auch Willi Weitzel (Willi will´s wissen!) samt Bühnenprogramm sein. Besonders niedlich: Kinder, welche bei vielen Aktionen vor Ort teilnehmen, sammeln Stempel und bekommen am Ende eine Art „Master-Zertifikat“. Nette Idee, oder?

Ich werde am 25.06.2017 auf jeden Fall vor Ort sein und wer schon immer sehen wollte, wie ich eine Ziege melke, Mehl herstelle oder einen Schokoladenaufstrich zaubere (…und sofort danach aufesse…), der sollte auch vorbei schauen. In der Tat eine einmalige und tolle Option, um ein wenig mehr in die Welt der Ernährung und die Frage „Wo kommt mein Essen her?“ einzusteigen. Viel Spaß auf dem Ernährungstag in München!




Details:
Event: 
Ernährungstag München im Schmuckhof
Datum: 25. Juni 2017 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Anschrift: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten; Ludwigstraße 2, 80539 München
Infos: Bühnen- und Mitmachprogramm, Kids-Programm, Familienprogramm, Verkostungen und Vorträge
Eintritt: frei
Info-Flyer und (Bühnen)-Programm runter laden
Website