Showroom Sternerestaurant Au Dessert

Das Dessert bzw. der 7. Gang des Menüs und mein Favorit

Showroom Sternerestaurant in der Au – Ich gehe bekanntlich viel essen, genieße und schätze das sehr und fühle mich in Restaurants in der Regel wohler, als in meinem eigenen Wohnzimmer, von meiner Küche ganz zu schweigen. Dennoch gibt es immer wieder Abende, Besuche und gastronomische Erlebnisse, die mich ganz besonders prägen bzw. einen besonderen Glanz hinterlassen. Kürzlich durfte ich dieses Gefühl mal wieder mit nach Hause nehmen. Ich verbrachte einen wundervollen Abend in dem seit 1. Januar 2017 von Dominik Käppeler übernommenen und neu renovierten Sternerestaurant „Showroom“ – ehemals Schweiger² von Andi Schweiger. Gekocht wurde von diesem dort schon des längeren, nun steht auch der eigene Name auf dem Klingelschild. Das Restaurant ist Münchens kleinstes Sternerestaurant und  auf ganzer Linie anders, als man das vielleicht erwartet. Anders und bezaubert –  in jederlei Hinsicht positiv auszulegen – doch lasst mich erklären.

Sternerestaurant Showroom: Was erwartet euch?

Das Sternerestaurant Showroom macht seinem Namen alle Ehre.  Sowohl vom freundlichen Handschlag an der Tür für jeden Gast, der lockeren und zugleich professionellen Umfangsform während des Aufenthaltes, als auch mit den Kreationen auf den Tellern ein wahres Unikat. In solch gehobenen Restaurants  isst man nicht alle Tage und in einem, wie dem Showroom schon zweimal nicht. Kurz vorweg genommen: Ich wäre am liebsten sitzen und sitzen und sitzen geblieben. Auch als die Teller und Gläser längst leer waren. Einfach der Stimmung und des Wohlbehagens wegen. Kurz zur Location selbst, bevor es kulinarisch interessant wird: Das Ambiente ist klasse. Nach einem ersten innerlichen „Oh!“ der Überraschung fühlt man sich sofort wohl. Klein, schick und einladend präsentiert sich der Showroom. Natürlich vorab eingedeckte Tische, dezente Lichtquellen, leise Musik im Hintergrund, schick gekleideter Service vom Sommelier und Restaurantleiter (Danke auch an Florian Herbst!) bis zum Service am Tisch (Danke an Martin Sohl, David Schaubruch und das gesamte Team!). Ein rund um stimmiges Konzept mit sanften Farben und bis ins Detail durchdachten Elementen erwartet euch hier. Im Showroom sind es 11 Tische für 25 Personen, welche am Abend vergeben werden – immer anders platziert, je nach Anfrage und Personenanzahl einzelner Gruppen. Ich selbst bekam – nach einem Blick in die Küche und Gang durch das Restaurant – einen gemütlichen Zweiertisch am Fenster und los ging´s.

Showroom Sternerestaurant Au Das Restaurant

Das Restaurant von innen

Menü, Weine und Service

„Einmal die Speisekarte bitte.“ is´im Sternerestaurant Showroom nicht. Auch keine sprechende Speisekarte in der Form, dass euch zu Beginn vom Service am Tisch gesagt wird, was euch erwartet. Nein, ganz anders. Im Showroom nämlich gibts ein Fünf- bis Sieben-Gänge-Überraschungsmenü. Ausschließlich. À la carte wird genauso nicht angeboten, wie eben doch ein rascher Blick auf das Menü vorab. Und das ist gut so. Gefragt werdet ihr also lediglich was ihr nicht esst (Vegetarier zum Beispiel) bzw. ggf. nicht vertragt und dann gehts auch schon los. Fünf Gänge liegen preislich bei 115€, sechs Gänge bei 125€ und das umfangreichste Menü mit sieben Gängen bei 135€. Jetzt, da ich ja schon Bescheid weiß, kann ich euch nur sagen: Vertraut mir, es lohnt sich! Ich genoss gemeinsam mit meiner Begleitung das Sieben-Gang-Menü und war ganz hin und weg. Ob ihr das Menü als Degustationsmenü genießen wollt, entscheidet ihr natürlich selbst. In der Regel machen das hier so um die 80% und auch bei meinem Besuch gab´s eigentlich wenig Tische ohne Weinglas in der Hand. Die Weinkarte gibt über 300 verschiedene Posten her, die einzelnen Gänge sind selbstverständlich jeweils mit einem passenden Wein vorgesehen. Ein Glas 0,1l Wein pro Gang liegt preislich bei 12€, ihr bezahlt für die Weinbegleitung also 84€ bei sieben Gängen. Der Fokus liegt dabei auf Deutschen Weinen, es werden jedoch auch einzelne Posten aus ganz Europa angeboten. Natürlich wird euch auf Wunsch auch gerne eine Empfehlung ausgesprochen, ihr entscheidet aber, was ihr mögt. Den größten Spaß habt ihr im Showroom aber sicherlich, wenn ihr euch einfach durch den Abend leiten lässt und gar nichts selbst entscheidet. Ist doch auch mal schön, oder?

Showroom Sternerestaurant Au Gang

Der 1. Gang – an Kreativität nicht zu übertreffen

Jetzt aber zum Menü. Das wechselt alle 14 Tage und ihr bekommt von Amuse Nummer 1, über Amuse Nummer 2, bis Hauptgang und Dessert nur das Beste vom Besten vorgesetzt. Serviert wird kreativ und abwechslungsreich. Mal im Schälchen, mal ganz klassisch auf dem Teller oder auch im „Mini-Gewächshaus“. Klickt euch am besten durch die Bildergalerie um einen Eindruck zu bekommen. Enttäuschen muss ich euch nur, wenn ihr euch vor lauter Hunger genau dieses Menü wünscht, denn inzwischen wird schon wieder neues serviert – alle 14 Tage wechselt das Menü. Um euch aber einen guten Eindruck zu geben, hier einmalig und exklusiv das Beispiel-Menü, welches es für mich gab.:

Amuse I: Kleine Blätterteig-Kissen mit Avocado Cheddar und Quitte
Amuse II: Kügelchen aus Sauerrahm, Saibling und Pfeffer (Molekularküche)
Amuse III: Aal, Banane, Stilton und Senf
Gang I: Seeforelle, Karotte, Schwarzwurzel, Petersilie und Hanf | Weinempfehlung: 2010 Riesling Hölle, Weingut Künstler, Rheingau
Gang II: Ente, Blaukraut, Zwiebel, Gurke und Haselnuss | Weinempfehlung: 2009 Sauvignon blanc Joseph, Weingut Potzinger, Südsteiermark
Gang III: Steinbutt, Zitrone, Rosehnkohl und Auster | Weinempfehlung: 2010 Chardonnay Gaja&Ray, Weingut Gaja, Piemont
Gang IV: Iberico, Pflaume, Schokolade, Blutwurst und Blumenkohl | Weinempfehlung: 2009 Blaufränkisch,Weingut Moric, Burgenland
Gang V: Wagyu-Rinderschulter, Kaffee, Passioinsfrucht und Rote Beete | Weinempfehlung: 2010 Bricco dell Uccellone, Weingut Braida, Piemont
Gang VI: Hüttenkäse, Kapern, Vanille und Petersilie | Weinempfehlung: 2014 Gewürztraminer, Weingut Odinstal, Pfalz
Gang VII: Birne, Salbei, Yoghurt, Rhabarber und Nussbutter | Weinempfehlung: 2013 Riesling Pettenthal Spätlese, Weingut Schätzel, Rheinhessen

Showroom Sternerestaurant Au Gang

Der dritte Gang des Menüs: Steinbutt, Zitrone, Rosenkohl und Auster

…und wie hat´s geschmeckt?

Klingt das gut oder klingt das gut? Es war himmlisch, sage ich euch. Mein Favorit war neben dem Amuse Nummer II ganz klar der an Kreativität in Sachen Anrichte nicht zu übertreffende erste Gang, samt Seeforelle und Schwarzwurzel sowie die butterzarte Wagyu-Rinderschulter. Auch die Redewendung „Last but not least!“ traf zu, denn das Dessert hätte ich am liebsten mehrfach samt Walnuss-Likör als Abschluss nachbestellt. Alle Gänge des Menüs teilen sich eine Gemeinsamkeit: Sie entfalten ihre wahre Breite und das gebotene Spektrum an Geschmack erst beim Zusammenspiel im Mund. Was einzeln vielleicht einfach nur wie zum Beispiel Schokolade schmeckt, schmeckt mit den beigefügten anderen Komponenten vollkommen anders und neu für den eigenen Gaumen. Das ist mit unter eine der klaren Besonderheiten des Restaurants. Dazu bei trägt natürlich die hohe Qualität der einzelnen Zutaten, welche soweit als möglich aus der Region und dem Umland bezogen werden.

Hardfacts

Das Sternerestaurant Showroom hat von Montag bis Freitag ab 18:00 Uhr geöffnet. Serviert werden ausschließlich Überraschungs-Menüs. Parken in der Nähe kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, öffentlich bringt euch die S-Bahn (Isartor oder Rosenheimer Platz) zu der Location. Interessant auch die Info, dass das Restaurant Showroom die ideale Größe für Veranstaltungen mit maximal 25-30 Personen hat. Bei einer Buchung zum Beispiel müsst ihr also nicht mit anderen Gästen teilen, sondern könnt für euer Event, eure Firmenveranstaltung oder Feier die ganze Location in Anspruch nehmen. Anfragen, Reservierungen (immer reservieren!) und weiteres könnt ihr telefonisch unter 089 444 290 82 klären. Kartenzahlung ist möglich, Hunde dürfen sogar mit.

Showroom Sternerestaurant Au Bianca Murthy

Mir schmeckt´s!

Persönliches Fazit

Showroom trifft den Nagel auf den Kopf. Schaut unbedingt vorbei! Logischerweise, kann man sich einen Besuch im Sternerestaurant nicht alle Tage leisten. Manche vielleicht gar nicht oder nur zu besonderen Anlässen. Wenn ihr aber die Möglichkeit habt und zum Beispiel gefragt werdet: „Wo willst Du essen gehen? Egal wo, ich lade Dich ein!“, dann denkt an das Restaurant Showroom. 😉 Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt zu 100% und es würde mich doch sehr wundern, wenn ihr das Restaurant verlasst und enttäuscht seid, bzw. nicht satt oder ähnliches. Gibt es ja immer wieder und dann wird aus einem möglichst schönen Abend schnell eine Enttäuschung. Nicht so im Showroom. Jeder des Teams ist super nett, locker und sympathisch. Man fühlt sich weder zu „steif“ am eigenen Tisch, noch hat man das Gefühl, man müsse sich verstellen, weil es eben ein Sternerestaurant ist. Gerne werden auch alle Fragen zu den Zutaten, Speisen und Weinen beantwortet. Immer wieder stelle ich leider gerade in gehobenen Restaurants fest: Steife Stimmung, Spaßlose Gesichter, steife Körper und irgendwie nicht wirklich ein lockerer Abend. Hier ganz anders. Ein offenes Team, lockere Stimmung und dennoch exzellente – ja wirklich exzellente – Küche. Die Gänge werden ansprechend und appetitlich angerichtet und am Tisch natürlich erklärt. Jeder Gang schmeckt einzigartig und kombiniert seine einzelnen Komponenten auf eine spannende und eben nicht „schon 100mal gegessene“ Art und Weise. Auch Dominik Käppeler selbst kommt immer wieder mit einzelnen Gängen an den Tisch, stellt sich vorab natürlich vor und sorgt sich um das Wohl seiner Gäste. Ich genoss es sehr im Showroom zu essen. Gar nicht mal in erster Linie nur des Essens wegen, sondern weil gerade bei einem solchen Besuch das gesamte Paket entscheidend ist. Nach dem Aufstehen und Verlassen des Restaurants hätte ich gut und gerne mit jedem einzelnen des Teams noch ein Schwätzchen gehalten und fühlte mich glücklich, satt und rund um wohl. Darum möchte ich euch animieren im Restaurant Showroom vorbei zu schauen, um eben auch ganz sicher ein wirklich besonderes Erlebnis mit nach Hause zu nehmen – eben einfach anders, das tolle Sternerestaurant Showroom.

Details:
Getestet: Showroom – Sternerestaurant in der Au
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 18:30 Uhr (Samstag, Sonntag, Feiertag sowie im Weihnachten/Neujahr geschlossen)
Anschrift: Lilienstraße 6, 81669 München
Website




Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.