Trattoria Tuttobene Italiener Fuerstenried_81

Ein Bereich des Trattoria – Gastraumes

Trattoria Tuttobene | italienische Küche in Obersendling/Fürstenried – „Einmal die Baby-Calamari vom Grill bitte!“ und „Ja, wenn Sie so fragen, probiere ich die Pizza gerne auch noch!“, so in etwa fing mein Besuch in der Trattoria Tuttobene an. Der Name der Trattoria zeigt auch schon auf, wie in etwa mein Endresümee nach diesem Besuch ausfällt: Tuttobene eben! Alles in Ordnung. Doch von vorne.

Die in Obersendling/Fürstenried gelegene Trattoria ist seit November 2015 geöffnet. Davor war lange Jahre eine andere, recht heruntergewirtschaftete Gastronomie in den Räumlichkeiten. Jetzt – renoviert, modern und gemütlich gestaltet – überzeugt die Trattoria seit über 1,5 Jahren mit köstlichen Klassikern der italienischen Küche und einem stimmigen Konzept. Dieses lautet: Pizza, Pasta, Fisch, Fleisch und eine wöchentlich wechselnde Zusatzkarte, hergestellt und hausgemacht aus besten italienischen Zutaten. Transparenz bei den einzelnen Produkten, authentische Rezepturen und eine Speisekarte, die schon beim Lesen Lust auf mehr macht.

Trattoria Tuttobene Italiener Fuerstenried_75

Meine Baby-Calamari vom Grill. Mmmmh!

Was erwartet euch in der Trattoria Tuttobene?

Die Trattoria Tuttobene liegt ca. 20 Minuten vom Münchner Stadtzentrum entfernt, angrenzend an einen ruhigen Sportplatz, mit gemütlicher Terrasse, komplett verglaster Front und gemütlichem Interieur. Direkt nach dem Eintreten fiel mein erster Blick auf die kleine Bar und die Pizza-Station, hinter welcher das Leben tobt bzw. gebacken, gekocht, kulinarisch gezaubert wird. Ich wurde herzlich begrüßt, es wurde geholfen bei der Platzwahl und wohlfühlen fällt automatisch ganz leicht. Egal welchen Platz man wählt, alle davon sind hell freundlich und eröffnen einen großzügigen Blick auf die bestuhlte und im Sommer durchgehend sonnige Terrasse. Auf den dunklen Holztischen, frische Pflanzen und Gedecke für die Gäste; an den farbig gestrichenen Wänden bunte Malereien (handgemalte Zeichnungen von dem italienischen Künstler Vito Schiraldi (Kontakt über das Lokal)) und ein insgesamt stimmiges Ambiente. Der erste Eindruck also: Wohlfühlen, ankommen und entspannen in einfachen und gemütlichen Umfeld. Die Speisekarte sowie Nachfrage meines Getränkewunsches dauerte keine Minute nach dem Platznehmen und es wurde sich rührend um mich gekümmert.

Trattoria Tuttobene Italiener Fuerstenried_73

Hausgemachtes Brot wird jedem Gast serviert

Speiseangebot, Wochen- und Mittagskarte

Ein erster Blick in die Karte zeigt: Es werden Klassiker serviert, aber auch „über den Tellerrand“ mit der wechselnden Wochenkarte hinaus geschaut. Unterteilt ist die Karte neben eben besagter Wochenkarte, in ein separates Mittagsangebot sowie die Standardkarte. Auf dieser erwarten euch als Gast diverse Vorspeisen, Eintöpfe und Suppen, Nudel- oder Ofengerichte, Pizzen, Salate, Fleisch- und Fischgerichte, als auch Kreationen für Kinder. Mitunter auch für die insgesamt 20 verschiedenen Pizza-Sorten werden ausschließlich beste Zutaten verwendet. Erwähnenswert: Durch ein besonders aufwändiges Herstellungsverfahren des Sauerteiges inkl. 48-stündigem Gärverfahren, können auch Gäste mit einer Glutenunverträglichkeit (nicht mit Zöliakie!) die Pizzen in der Trattoria Tuttobene essen. Auch werden (je nach Bestellung) nur beste „Fior di latte“ (Filetstückchen vom Büffelmozzarella) sowie hochwertiger Hinterschinken als Pizza-Belag verwendet. Die Pizzen fangen preislich bei 4,50€ (für Pizza Pane) an und liegen bei maximal 11,50€ für die hauseigenen Kreation „TuttOBene“ mit Kirschtomaten, Büffelmozzarella, Salsiccia, Rucola und Parmesanspäne. Die Fischgerichte bewegen sich preislich zwischen 14,90€ und 19,70€ und von Babycalamari über gemischtem Fischteller bis hin zu Riesengarnelen ist alles zu bekommen. Wer keinen Fisch mag – keine Sorge! Auch Kalbsschnitzel vom Grill mit Tagesgemüse, Putenschnitzel in verschiedenen Varianten, Kalbsmedallions samt Beilage, Rinderschnitten oder Rumpsteak ab 13,50€ stehen auf der Karte. Typisch klassisch natürlich: Die umfangreich gehaltene Kategorie „Pasta“ mit Variationen ab 6,50€ und den unterschiedlichsten Saucen, Nudelsorten und Kreationen.

Regelmäßig bzw. einmal wöchentlich gibt´s auch eine neue und mit kreativen Speisen bestückte Wochenkarte. Auf dieser gibt´s dann neben Antipasti, einer besonderen Pizza und einem Pastagericht, auch mal Lammkeule mit Orangenpesto und Kaffee-Reduktion, zusätzlichen frischen Fisch und Co. Toll auch, dass auf viele kleine Details geachtet wird in der Trattoria Tuttobene. So wird beispielsweise das Brot selbst gemacht und auch hier regelmäßig variiert (mal mit Oliven, mal mit Rosmarin, Sardellen oder auch getrockneten Tomaten). Neben der Standard- und Wochenkarte gibt es von Dienstag bis Freitag von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr noch das Mittagsangebot. Das bedeutet: Alle Pastagerichte mit Softgetränk (0,2l) und einem grünen Salat für 10,50€ sowie unterschiedliche Pizzen von der Karte mit Getränk und Salat für 9,50€.

Trattoria Tuttobene Italiener Fuerstenried_71

Meine Getränkeauswahl

Auswahl und Bewertung der Speisen

Wer die Wahl hat, hat die Qual und so war ich anfänglich unschlüssig bezüglich meiner Auswahl. Das stille Wasser und der Hugo – es war mittags, da darf man das schon mal machen – waren bestellt und schnell serviert. Als Einstieg gab´s für mich die „Calamaretti alla Griglia“ – Babycalamari vom Grill mit gemischtem Salat (für 14,90€). Ein Gericht, das ich bis dato überwiegend aus dem Italien-Urlaub kannte, bzw. schon lange nicht mehr bestellt hatte. Eine gute Wahl. Die Calamari, mit einer dünnen Panade versehen, waren super frisch und köstlich im Geschmack. Die Calamaretti zu panieren, ist übrigens eine Spezialität aus Catania/Sizilien, die Heimat des Restaurant-Chefs und so nahm ich dessen Empfehlung gerne an. Die Panade beschwerte das Gericht nicht, der Fisch hatte noch seinen Eigengeschmack und insgesamt ist die Kombination schön leicht, sommerlich und frisch. Schaut euch dazu am besten die Bildergalerie (unten) durch. Mein leerer Teller war abgeräumt und ich ließ dem Team samt Pizza-Bäcker offen, welche Pizza ich teste, hoffte aber insgeheim auf die oben erwähnte Pizza „TuttObene“. Mein Wunsch wurde erhört, keine 15 Minuten später hatte ich meine, schon allein optisch ein Traum, Pizza aus dem Steinofen vor mir stehen. Oft genug habe ich es beschrieben: Ich mag keine Pizzen, bei denen der Teig blasen wirft, der Rand verkokelt oder die Mitte so dünn ist, dass der Belag durch sifft. Oft sieht man das ja schon beim Servieren und so nahm ich auch hier sofort gedanklich wahr: „Ha, die wird Dir schmecken Bianca!“ Und so war´s dann auch. Nur bester Büffelmozzarella, vereinzelt Stückchen der italienischer Salsiccia, die der Pizza ein bisschen Würze gab, frischer Rucola und ein genau richtig zubereiteter Teig. So mag ich das! Weil ich natürlich nicht alles schaffte, wurde mir angeboten meine Pizza mitzunehmen. Das tat ich auch und war am Abend, nach dem erneuten Aufwärmen, positiv überrascht, dass die Pizza samt Teig, Softheit und Frische nichts an ihrer Qualität und ihrem Geschmack verloren hatte. Tuttobene eben, was sicherlich auch an den hochwertigen italienischen Zutaten liegt.

Trattoria Tuttobene Italiener Fuerstenried_82

Gemütliches Sitzen in entspannter Atmosphäre

Hardfacts und weitere Infos

Alle Gerichte können in der Trattoria Tuttobene mitgenommen werden. Natürlich seid ihr auch für einen Verzehr vor Ort im Inneren der Location für 80 Personen an ca. 20 Tischen herzlich willkommen. In der Sonne werde ich mich bei meinem nächsten Besuch jedoch sicher draußen (für nochmals 60 – 70 Gäste) hinsetzen – vielleicht das nächste mal für einen Teller der teilweise hausgemachten Pasta. Mein Tipp außerdem nach einem Gespräch mit den Betreibern: Reserviert euch einen Tisch, denn in der Trattoria ist schwer kalkulierbar, wann am meisten oder eher weniger los ist. So seid ihr auf der sicheren Seite. Wenn ihr Dienstags kommt gibt´s (zum Mitnehmen) ausgewählte Pizzen schon für 6€. Mittwochs überbackene Pasta und Donnerstags Bandnudelgerichte für je 7€ „to go“ und am Freitag zum perfekten Wochenend-Start Spaghetti für 5,50€.

Persönliches Fazit

Ich habe mich vor Ort sehr wohlgefühlt. Einmal, weil ich sehr herzlich bedient wurde und das Ambiente locker und entspannt ist. Die Trattoria Tuttobene ist sowohl der ideale Familien-Italiener, als auch perfekt für einen gemütlichen Lunch oder ein paar italienische Stunden in der Sonne. Die Frische der Zutaten und die bewusste Auswahl bester Produkte – vorzugsweise natürlich aus Italien – machen sich auf dem Teller deutlich bemerkbar und dennoch, wohl auch wegen der nicht ganz zentralen Lage, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Lust auf ein wenig Italien? Dann ab in die Trattoria! Bestellt euch auch mal die Pizza „TuttObene“ – wirklich fein.

 

Kontakt für Anfragen/Reservierungen

Trattoria Tuttobene | Graubündner Str. 100 | 81475 München
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag von 11:30 Uhr – 23:00 Uhr (Montag Ruhetag | warme Küche bis 21:30 Uhr)
Website
Kontakt via Email
Kontakt via Telefon: 089 96 99 38 00





Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.