[Anzeige]




5 Sternehotel Alpenhof Murnau

Das 5 Sternehotel Alpenhof Murnau

Ein Muss für Genuss-Menschen: Das 5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau – Ich starte mit dem Schreiben meiner Beiträge niemals, wenn ich noch „am Ort des Geschehens“ – in diesem Fall also in einem Hotel – bin. Wirklich nie. Erst, wenn ich wieder an meinem Computer in München angekommen bin und alle Eindrücke habe „sacken“ lassen, beginne ich mit den ersten einleitenden Zeilen meiner Artikel für euch. Heute ist das erstmals anders und so schreibe ich gerade in meinem schönen Zimmer innerhalb des 5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau. Ich möchte direkt und ungefiltert meine Erlebnisse mit euch teilen. Warum? – Nur selten, habe ich mich so schnell, so erholt, gut betreut und herzlich aufgenommen gefühlt, wie im idyllischen Alpenhof Murnau.

5 Sternehotel Alpenhof Murnau

Die sonnige Terrasse zum Relaxen, Essen, Entspannen

Vor meinem großzügigen Balkon, die Schönheit Murnaus in Form grüner Wiesen, imposanter Berge und einladender Ruheplätzchen innerhalb des Hotelgartens. Hinter mir ein riesiges Doppelbett mit weichen Kissen, viel Holz um mich herum und alpines Flair, welches zum gemütlichen Entspannen einlädt. Vor mir liegend, die Gewissheit, dass ich heute noch hervorragend im Panorama-Restaurant des Hotels speisen und sicherlich tolle Stunden erleben werde. Bevor ich weiter berichte und euch mit zu Tisch nehme, gibt es für euch ein wenig Input über Murnau und das Hotel.

Alpenhof Murnau Hotel 5 Sterne Hotel 3105

Wer erkennt diesen „berühmten“ Blick?

Murnau kennenlernen und erleben

Gerade einmal 70 Kilometer von München entfernt liegt der Alpenhof Murnau. Von München aus über die A95 ging es für mich schnurstracks und in nur gut einer Stunde Autofahrt nach Murnau. Das Luxushotel liegt direkt am faszinierenden und geschichtsträchtigen Murnauer Moos, umgeben von den bayerischen Voralpen. In Murnau fand die „Blaue Reiter“-Bewegung durch die Künstlergrößen Franz Marc, Gabriele Münter und Wassily Kandinsky ihren Ursprung und so stand ich beispielsweise bei einem Spaziergang durch Murnau an genau dem Murnauer Aussichtspunkt, welcher den Blick auf ein von Kandinsky und Marc gezeichnetes Motiv Murnaus freigibt – selbst für mich, die mit der Kunstgeschichte zugegebenermaßen nicht sonderlich verwachsen ist, ein tolles Erlebnis. Wenn ihr es mir also gleichtun solltet und nach Murnau kommt, dann beschäftigt euch auch unbedingt mit der Geschichte drumherum. Sprecht mit Einheimischen und versucht ein Gefühl für diesen besonderen Ort zu bekommen – so erlebt ihr Murnau noch intensiver.

Alpenhof Murnau Hotel 5 Sterne Hotel 3105

Der Staffelsee – eigentlich sind keine Worte nötig, oder?

Murnau selbst hat mich schon in den ersten Minuten mit unglaublich freundlichen und offenherzigen Menschen, ansprechender Natur und durch seine sehenswerten Hotspots gepackt. Sei’s das Seerestaurant Alpenblick mit einer atemberaubend schönen Aussicht, die Konditorei „Krönner“ mit feinsten Pralinen, Schokoladen und Kuchen, oder auch die Murnauer Brauerei Griesbräu im Vierkanthoft, deren 17 Biersorten es ausschließlich vor Ort und in Kombination mit bester bayerischer Küche zu verkosten gibt: Es gibt hier unendlich viel zu entdecken. Schon nach einigen Stunden Aufenthalt und ein paar Gesprächen mit Anwohnern, war ich angetan von dem oberbayerischen Markt Murnau am Staffelsee – übrigens die Heimat von circa 13.000 verständlicherweise ziemlich gut gelaunten und herzlichen Menschen.

Alpenhof Murnau Hotel 5 Sterne Hotel 3105

Der Blick auf den Garten und die eigene Almhütte des Luxushotels

Das 5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau

Die Geschichte des Hotels geht zurück bis in das Jahr 1967. Dort entstand der Alpenhof – zu Beginn mit 30 Zimmern – in Murnau durch den ehemaligen Gründer Hotelier Hellmut Hofmann. Nach erfolgreichen Jahren und einer stetig wachsenden Beliebtheit des Hotels – auch bei den Ortsansässigen–, wurde der Alpenhof Anfang der 90er Jahre von Erivan Haub, einem ehemaligem Stammgast der Murnauer Lage, übernommen. 1993 dann wurde unter neuer Führung und nach einer umfangreichen Renovierung wieder eröffnet und bis 1999 ermöglichten weitere Baumaßnahmen eine Verdoppelung der verfügbaren Zimmer und Suiten. Zu der Renovierung zählte auch der heute so umfangreiche Wellnessbereich sowie die Einrichtung von Konferenzräumen und das verschönerte Freizeitangebot für die Gäste des Murnauer Alpenhofs. Heute gibt es knapp 80 modern ausgestattete und mit bayerischem Charme gestaltete Doppelzimmer, Suiten, Junior Suiten und auch Familienzimmer.

5 Sternehotel Alpenhof Murnau

Hier habe ich gemütlich und umfangreich gefrühstückt

Ganz besonders gut gefällt mir die offene und ansprechende Atmosphäre innerhalb des 5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau. Schon im Eingangsbereich wurde für eine gemütliche Atmosphäre gesorgt und viel Holz, warme Farben und zurückhaltende Dekorationen eingesetzt. Für mich trägt nicht nur die Ausstattung eines Hotels zum „Wohlfühlfaktor“ bei, sondern schlichtweg, wie ich mich aufgenommen fühle und auch das Gefühl habe, angekommen zu sein. Mitunter am wichtigsten ist für mich das Menschliche, sprich wie gehen die Menschen vor Ort mit mir und auch untereinander um. Genau deshalb bekommt der Alpenhof ein Extra-Sternchen von mir. Zugegeben, meine Vorfreude auf die vor mir liegenden Erlebnisse stieg nochmals deutlich an, als ich  vom beheizten Freibad sowie dem zusätzlichen „Hot Pool“ im Garten mit ganzjährig 34 Grad erfuhr. („Gebt mir einen warmen Pool, ein weiches Bett und gutes Essen in Verbindung mit netten Menschen und schon bin ich glücklich…“)

Alpenhof Murnau Hotel 5 Sterne Hotel 3105

Das Panorama Restaurant – hier gab’s das „Genießermenü“

Kulinarik und Genuss im Alpenhof Murnau

Während meines Aufenthaltes bekam ich die Möglichkeit mit Küchenchef Claus Gromotka – seit sieben Jahren im Alpenhof für den kulinarischen Genuss der Gäste verantwortlich – zu sprechen. Im Gespräch stellte sich schnell heraus: Auch kulinarisch zeigt der Alpenhof, dass neben ausschließlich absolut hochwertigen Zutaten sowie saisonalen Produkten aus der Region, vor allem Herzlichkeit und Genuss im Fokus stehen. Das fängt an beim respektvollen Umgang mit den Menschen und dem Küchenteam untereinander, geht weiter bei der nachhaltig gestalteten Speisekarte, welche für jeden Gast das Passende bereit hält und endet bei der Liebe zum Essen – sprich, die Genießer unter euch erkennen schon nach dem ersten Bissen, dass auch auf den Tellern „wahre Genussmomente“ geschaffen werden. So gibt es neben einer doppelseitigen Auswahl an Vorspeisen, Suppen, vegetarischen Gerichten, Fisch und Fleisch sowie einigen Desserts, auch das regelmäßig wechselnde Genießermenü. Wählbar sind drei bis sieben Gänge, wobei das Menü sich nach der Jahreszeit und Saison richtet.

Alpenhof Murnau Hotel 5 Sterne Hotel 3205

Welch ein Genuss für Körper, Geist und Gaumen.

Meine Begleitung am Tisch und ich entschieden uns beide für ein frei zusammengestelltes Genießermenü. Meine Auswahl startete mit Yellow Fin Thunfisch samt Sesamkruste als Vorspeise, gefolgt von einer Triangoli von Burrata, Basilikum, Gorgonzola und Spinat. Im Hauptgang geschmorte Dry Aged Schweinebacken mit Karottencrème, Fingermais und feinem Spargel; wobei ich beim Hauptgericht eine Weile mit dem regionalen Filet vom Riegseer Bio-Ochsen in Form von geschmolzenem und gebackenem Kalbskopf liebäugelte. Meiner ursprünglichen Wahl war jedoch eine gute Entscheidung, was ich nach dem ersten genussvollen Bissen in die butterweichen Schweinbäckchen bestätigt bekam. Zum Abschluss für mich, feiner Käse aus dem Bad Heilbrunner Kasladen. Für die begleitende Freude im Glas zeigte sich Guarino Tugnoli, langjähriger Sommelier des Hauses, verantwortlich.

An dieser Stelle sei gesagt, dass die Weinkarte und somit der Weinkeller des Alpenhof Murnau zu den zehn besten Weinkarten Deutschlands zählt und mit über 900 Weinkompositionen aus den besten Lagen Europas, das Aushängeschild des Alpenhof Murnaus ist. Die Weinkarte wurde außerdem in den letzten zwei Jahren mit dem „Wine Spectator’s Award of Excellence“ ausgezeichnet. Lasst euch sagen: Jeder Genussmensch wird im Alpenhof ganz automatisch zum Weinfreund – so gönnt euch Gutes und vergesst zu euren Menüs und à la carte Gerichten nicht das passende Tröpfchen dazu. Für mich lässt sich zusammengefasst ganz klar sagen, dass die Küche im Alpenhof Murnau ganz deutlich in Sachen Raffinesse, Qualität und Genusserlebnis hervorsticht. Mehr zur Gastronomie des Hauses könnt ihr unter „Alpenhof Murnau – Gastronomie“ nachlesen.

5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau10

Der ebenfalls sehr herzliche Hotelchef Christian Bär mit seiner lieben Frau Elke Bär

Persönliches Fazit

Murnau lässt sich schwer in Form von Worten beschreiben – Murnau muss man erleben. Leider neige ich dazu immer viel zu viel zu erzählen und speziell in diesem Fall könnte ich euch noch ganze Seiten voll schreiben – so gut hat es mir hier gefallen. Was gibt es denn schöneres, als an einem Ort anzukommen und mir nichts, dir nichts Erholung zu spüren? Während eines Gesprächs mit Hotel Manager Christian Bär fiel der Satz: „Murnau lebt von den Menschen und den geschaffenen Momenten“. Eine sehr passende Aussage, deren Umsetzung ich während meines zweitägigen Aufenthalts in mehreren Situationen persönlich fühlen und erleben durfte.

In Sachen Hygiene- und Sicherheitskonzept bzgl. unserer aller aktuellen Situation, zeigt sich der Alpenhof beispielhaft. Im Restaurant haben die Tische weiten Abstand und überall ist mitgedacht worden, ohne den Aufenthalt für den Gast unangenehm zu gestalten. Im Gegenteil! Durch die weitläufigen Flächen, den wunderschönen großen Garten und die offene Raumgestaltung, hat man überhaupt nicht das Gefühl, dass es Einschränkungen gibt. Lasst euch nicht unnötig verrückt machen und haltet euch an das was nötig ist, gebt den Hotels aber auch die Chance zu zeigen, dass man trotz der jetzigen Lage einen schönen Urlaub verbringen kann. Der Alpenhof zeigt das auf höchstem Niveau. Ach ja, erkundigt euch vor Ort nach den ganz besonderen Schutzmasken. Diese sind transparent und längerfristig verwendbar – so sieht man euer entspanntes Urlaubslächeln auch mit Maske.

Ich komme also definitiv wieder – der Menschen, des Hotels und des guten Essens im Hotel wegen. Aber auch, weil ich selten einen so schönen Kurzurlaub für Körper, Geist und Gaumen genossen habe wie hier. Darum meine in diesem Fall nicht nur vom Bauch, sondern auch von Herzen kommende Empfehlung für euch: Gönnt euch den Alpenhof Murnau, schnappt euch eure Liebsten und schafft euch unvergessliche Erlebnisse.

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem Alpenhof Murnau. Danke! +++

Kontakt für Anfragen


5 Sterne Hotel Alpenhof Murnau
Ramsachstraße 8, 82418 Murnau am Staffelsee
Website

Der Alpenhof Murnau auf Instagram

Kontakt via Telefon / Buchungen: 088414910





Bilder meines Aufenthalts:

Diese Diashow benötigt JavaScript.