Bapas Muenchen bayerische Tapas Schwabing_21

Das Bapas auf der Leopoldstraße

Bapas – bayerische Tapas in Schwabing – Neid ist ein Gefühl, das in mir nur äußerst selten bis gar nicht aufkeimt und wenn, dann nur, weil der, der neben mir sitzt vielleicht was leckeres oder größeres auf dem Teller hat als ich. Ansonsten hat mich das Leben gelehrt, dass das Gefühl Neid ausschließlich negative Geschehnisse hervorruft. Gefühlt habe ich es – zugegeben – dennoch, als ich von der Eröffnung des „Bapas“ auf der Leopoldstraße in Schwabing erfuhr. Warum? Weil ich schon nach dem Eintreten und spätestens nach dem Blick auf die Speisekarte und das Konzept merkte, dass das MEIN Laden sein müsste. 😀 Nein wirklich! Das Bapas vereint einfach alles, was ich mag. Bayern, Spanien (von der Idee her), Tapas, Bar, Essen, viel Essen, Gemütlichkeit, gute Stimmung sowie gute Drinks. Ist das nicht schlimm, dass also nicht ich, sondern andere Menschen darauf gekommen sind, das zu eröffnen?

Bapas Muenchen bayerische Tapas Schwabing_21

Tapas: Mini Leberkäs mit Wachtelei und Kartoffelsalat

Was erwartet euch im Schwabinger Bapas?

Aber gut, kannst nix machen, dann teste ich mal. Der Name „Bapas“ (ehemaliges Mauerer) steht für „BAyerische taPAS“ und vereint so gesehen nur einen Teilbereich des Angebotes, welches ihr in dem gemütlichen Laden direkt auf der Leopoldstraße bekommt. Serviert wird nämlich an den ca. 30 2er-, 4er- und Gruppentischen wesentlich mehr als „nur“ bayerische Tapas ab 18:00 Uhr. Dazu aber gleich mehr…. Denn auch Frühstück, frische Kuchen, Kaffee, Drinks und ein abwechslungsreicher Lunch sind hier zu bekommen. Der Fokus und Grund, welcher mein Herz höher schlagen ließ – ganz klar die Tapas, aber auch der Rest kann sich sehen lassen. Das Frühstück wird von 08:00 Uhr morgens bis 17:30 Uhr angeboten, ist übersichtlich in Form eines DIN A5 Blattes auf der Klemmbrett-Speisekarte gegliedert und dürfte für jeden Frühstücks-Fan das Passende bereit halten. Ob Früchte, Brotkorb, Croissants, Räucherlachs, Eierspeisen, Omelette, Müsli, Obstsalat oder auch Weißwürstl – alles kein Problem und schon ab 5€ zu haben.

Mittagstisch und Tapas

Ab 11:30 Uhr, wenn´s kein Frühstück mehr sein darf, gibt´s die Mittagskarte, ebenfalls bis halb sechs, die „guad, gsund und schnell“ Hauptgerichte zu fairen Preisen in guter Qualität anbietet. Das heißt ihr bekommt sowohl Gerichte wie sommerliche Salate, Curries, Suppen, Eintöpfe und Co. ab 5,50€. Insgesamt gibt es immer 10 Mittagsgerichte, 5 davon sind fix (davon 4 Salate) und 5 wechseln regelmäßig durch. Mit dabei zum Beispiel auch das „Basti´s Bapas Spezial“ (für 11,50€), ein sättigendes Brezn-Sandwich mit panierter Hühnchenbrust, gegrilltem Serranoschinken, gebratenem Ei & gratiniertem Käse samt kleinem Salat. Zugegeben, das hab ich aaaaaalles auslassen, weil mein Kopf (und Magen) nur noch „Taaaaapas“ rief. Die nämlich gibt´s ab 18:00 Uhr und dürften ganz klar eine Revolution für München, wenn nicht gar ganz Bayern bedeuten. 😉



Bapas Muenchen bayerische Tapas Schwabing_21

Hammer! Die Kässpatzen müsst ihr kosten.

Auswahl und Bewertung der gewählten Tapas

Bayerische Tapas. Kleine Portionen, bayerische Klassiker. Bei meinem Test standen von den insgesamt (aktuell) 16 verschiedenen Varianten fünf vor mir und ich hätte sie – hätte mir meine Begleitung nicht die Hälfte weggefuttert – ohne Probleme alleine verputzen können, obwohl da vor mir eben Schnitzel, Leberkäs, Kässpatzen, Salat und Tatar standen – nicht unbedingt die leichteste Kost. Normalerweise unmöglich alles innerhalb eines Abends allein zu verputzen. Dank der genialen Tapas-Idee aber schon, denn die Portionen sind klein bzw. genau richtig groß. Dazu kommt noch der tolle Geschmack einer jeden einzelnen Variante, die tolle Qualität der Zutaten und der Ideenreichtum bei der gesamten Palette. Super, sage ich euch. Das Schnitzel schön zart, gold-gelb serviert und mit dem lauwarmen Kartoffelsalat so fein, dass ich mir am liebsten nur noch fünf davon bestellt hätte. Das Lachstatar schön frisch und gut angemacht, der Mini-Leberkäse samt kleinem Wachtelei und Kartoffelsalat so, wie das eben in Bayern gehört und der kleine Salat die ideale Vitamin-Erfrischung als Beilage. Mir hat´s richtig gut geschmeckt und ich komme ganz sicher wieder, allein schon für die 12 anderen Tapas. (Ein Dank an dieser Stelle auch an Sebastian Kubary und Daniel Schartner. Ohne die beiden gäb´s die (sorry!…) geile Speisekarte nämlich gar nicht.

Bapas Muenchen bayerische Tapas Schwabing_13

Isar Bier – nur eines von vielen Getränken auf der Bapas-Karte

Getränkeangebot

Um so später dann der Abend wird um so mehr macht es Sinn auch mal einen Blick auf die Getränkekarte mit zahlreichen Gins, Logdrinks, Aperitifs und Co zu werfen. Spätestens, wenn ihr hört, dass kein Gin mit Tonic eurer Wahl (…und es gibt auch Fever Tree….) über 11€ kostet (…so übrigens auch alle Vodka, Whiskey, Cocktails, Sprizz, etc.), sollten die Herzen höher schlagen. Alternativ wird Weiß- und Rotwein- (aus Deutschland, Österreich und Italien – offen und flaschenweise), Bier (gezapftes Andechser vom Fass oder Tegernseer und Franziskaner sowie Isar Bier aus der Flasche) und auch Tee, Säfte, Erfrischungsgetränke und Co angeboten.

Infos und persönliches Fazit

Innen gibt´s in gemütlichem Ambiente 78 Plätze, auf der sonnigen Terrasse weitere 60 Außenplätze. Serviert wird beste Qualität, das Brot stammt von der Öko-Bäckerei Mauerer – die war zuvor drin, bzw. ist auch jetzt noch mit dem Bapas verbandelt, hochwertiges Fleisch von der Metzgerei Burr, die frischen Kuchen stammen von der Bäckerei Müller. Die Vorteile liegen auf der Hand: Viel verschiedenes probieren können, alles schnell serviert bekommen und so die Möglichkeit haben, eben auch mal zackig den Lunch oder das Tapas-Dinner zu genießen, falls die Zeit knapp ist. Mir sind bis dato keine bayerischen Tapas in München bekannt, bzw. nicht in Form dieses Konzeptes, in dieser Vielfalt und Qualität. Ich habe mich richtig gefreut, das Bapas entdeckt zu haben und euch nun darüber berichten zu können. Satt machen euch ca. 3-4 Tapas alleine,  je nach Appetit. Parken vor Ort ist, wie überall in München, nur mittelwitzig, aber machbar in der Ecke. Ansonsten ab in die U3/U6 und an der Münchner Freiheit oder Giselastraße aussteigen – schon seid ihr da. Lasst auf keinen Fall den Leberkäs, das Schnitzel und – ganz wichtig! – die Kässpatzen aus und achtet mal auf das Geschirr. Super cool und ein weiterer Indiz, dass das Bapas eben eigentlich mir gehören sollte. Ach ja…Zutritt ohne Tracht erlaubt. 😉 Unten findet ihr noch Bilder von meinem Aufenthalt und zusätzliche Food-Impressionen aus dem Bapas.

Kontakt für Anfragen/Reservierungen

Bapas | Leopoldstraße 56A, 80802 München
Öffnungszeiten: Sonntag – Donnerstag von 8:00 Uhr – 0:00 Uhr | Freitag und Samstag von 08:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Website
Kontakt via Email (für Reservierungen!)
Kontakt via Telefon: 089 189 35 727






Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.