Frischetheke bei Simmel im Pullach –  Eines der mitunter ersten Dinge, die ich in fremden Ländern mache, ist das Aufsuchen eines lokalen Supermarktes, um mir das Sortiment und die lokalen Köstlichkeiten vor Ort näher anzuschauen. Doch nicht nur im Ausland, fernab von München macht mir das große Freude, nein auch bei uns, wie jener Simmel Markt in Pullach, den ich kürzlich kennenlernen durfte, ist einer meiner absoluten Favoriten für ausgiebige Einkäufe im Münchner Umland: Der Edeka Simmel Markt in Pullach – einer von insgesamt vier Simmel-Märkten (Pullach, Unterhaching, Leuchtenbergring und Glonn). In Pullach kaufe ich immer wieder und gerne ein, verbringe mehrere Stunden (…ja wirklich…) zwischen den Gängen und entdecke neues bzw. lasse mich kulinarisch inspirieren. Umso größer war die Freude, als sich für mich kürzlich die Möglichkeit ergab, die Frischetheke des Marktes samt sympathischer Thekenchefin näher kennenzulernen. Gesagt. getan – nun will ich euch darüber berichten.



Edeka Simmel Pullach Frischetheke

Die Frischetheke

Edeka Simmel Pullach – die Frischetheke

Die Frischtheke des Simmel Marktes in Pullach unterteilt sich in mehrere Bereiche. Fleisch und Wurst, Fisch und Käse sowie frische Salate, Antipasti und verschiedene Quiche-Sorten präsentieren sich in der 40 Meter langen Theke. Bezogen werden die Artikel aus Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, Neuseeland, Argentinien und den USA. Bei dieser großen Vielfalt frag ich mich: „Warum noch wegfahren, wenn der kulinarische Urlaub doch ganz in unserer Nähe ist?“.
Neben den besonderen Highlights, wie ein eigener Reifeschrank und seltenen Spezialitäten (Crusta Nova Garnelen – bayerische Garnelen, die auch roh ein Genuss sind und zudem noch nachhaltig gezüchtet werden), werden auch hausgemachte Remouladen sowie Frischkäsekreationen und Co. verkauft. Über 400 verschiedene Käsesorten, 500 wechselnde Wurstwaren, 250 Fleischsorten im Standartsortiment sowie zahlreiche Fischsorten und stetig wechselnde Spezialitäten, erwarten euch an dieser „Schlemmertheke“. Fad wird euch hier also auf keinen Fall. So liegen mitunter zehn verschiedene Sorten ausländischer Rohschinken (z.B. Parma, Ibérico und Bellota) durchgehend parat. Ein wichtiger Punkt ist hier der gezielte, möglichst regionale Bezug der Waren, auch wenn sich das selbstverständlich nicht beim kompletten Sortiment umsetzen lässt. Spätestens beim italienischen Parmaschinken, dem spanischen Serranoschinken oder einem Großteil des Käsesortiments ist das schwierig. Dennoch: Regionalität ist zusammen mit dem vielfältigem Angebot das klare Aushängeschild der Theke und des Marktes.

Edeka Simmel Pullach Frischetheke

Ein Teil des Bio-Sortiments

Das umfangreiche Angebot

Werfen wir einen näheren Blick auf das Angebot. Das großzügige Bio-Sortiment kann sich sehen lassen. Genauso besonders: Der erwähnte Reifeschrank, in welchem bis zu sechs Wochen gereift wird und so natürlich besonders zartes (und beliebtes) Fleisch entsteht. Bei meinem Besuch hing bereits die 5. Woche Fleisch des bayerischen Jungbullen zum Reifen aus. Auch beim Geflügel wird einiges geboten und so können auch Spezialitäten wie Weißstubenküken, Wachteln, Wildtauben, Fasane, Kapaune und Perlhühner bestellt werden. Lasst euren Blick vor Ort am besten durch die Theke schweifen. Ihr entdeckt Wildsalami, Gamsbeisser, Wildlandjäger und vieles, vieles mehr in der Fleisch- und Wurstabteilung.

Edeka Simmel Pullach Frischetheke

Das Angebot an Ziegenkäse

Das Käse-Angebot

Ich als bekennender Käse-Süchtling fühlte mich hier wie im Paradies. Als erstes fiel mir der Scamorza (geräucherter Mozzarella) in kreativer Schweinchenform auf. Dieser hing über den nahezu unzähligen Käsesorten aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz. Von Streich- oder Weich- über Hart- und Bergkäse, bis hin zu Käse aus der Tegernseer Region, ist alles geboten, was das Herz begehrt. Auch hier zeigt sich die Sparte „Bio“ von ihrer besten Seite. Überwiegend mit Bio-Käse von der Hofkäserei Stroblberg (Pfefferkäse, Brie, Knoblauchkäse, scharfer „Sheng Gao“, etc.). Letzteres habe ich übrigens probiert. Hier bekommt ihr einfach alles, aber wer jedoch auf würzigen Käse steht, der sollte „Sheng Gao“ mal probiert haben. Allein die über 35 verschiedene Ziegenkäsesorten dürften die Sortimentsgröße nochmals unterstreichen. Ebenfalls sehr ungewöhnlich und besonders für deutsche Supermärkte sind die englischen Käsespezialitäten im Sortiment mit Whiskey oder auch Blauschimmel. Ihr solltet auch mal den norwegischen Molkekäse „Gudbrandsdalen“ probieren – glutenfrei und mit karamelligem Geschmack. Ich war begeistert.

Edeka Simmel Pullach Frischetheke

Kriegt man da nicht gleich Lust auf Lachs?

Frischer Fisch? – na klar!

So, jetzt aber: „Butter bei die Fische“. Nachhaltigkeit, Tierfreundlichkeit und höchste Qualität stehen auch hier auf Platz 1. Die Fische (Forellen, Saibling) und auch Garnelen oder Jakobsmuscheln werden somit alle zwei Tage selbst und frisch geräuchert. Auch feines und ebenfalls selbst hergestelltes Lachstatar findet sich in dieser Theke. Auch wird immer wieder geprüft, ob es neue oder passende Fischereien für Wildfänge und Aquakulturen gibt, welche die gegebenen Anforderungen erfüllen. Dabei steht der artgerechte Fang an erster Stelle sowie kurze Lieferwege, die die Frische garantieren. Zum Thema Nachhaltigkeit und Naturschutz: Fische, wie z.B. die Schillerlocke, deren Name sich auf der roten Liste der bedrohten Tierarten befindet, sind aus dem Sortiment von Simmel längst verschwunden. Dass das Konzept der Regionalität, Qualität sowie Achtung auf Tier- und Menschenwohl aufgeht, zeigt auch die gezielte Nachfrage und das Verständnis vieler Kunden vor Ort. Auch wenn ich von mir selbst ausgehe, lege ich lieber den ein oder anderen Euro mehr auf den Tresen und kenne Herkunft, Aufzucht und Qualität.

Edeka Simmel Pullach Frischetheke

Zahlreiche Salate und Antipasti werden angeboten

Hardfacts und persönliche Infos

Nun, warum sich vorbei schauen lohnt? Da gibt es allerhand Gründe. Einmal die bereits oben beschriebene, umfangreiche und qualitativ hochwertige Sortimentsauswahl. Dazu der Fakt, dass immer wieder neue Sorten (z.B. Flat Iron, Skirt oder Tomahawk Steak) die anderweitig schwer oder gar nicht zu bekommen sind, hier im Sortiment angeboten werden. Sehr überzeugend ist auch die Freundlichkeit und Kompetenz des Personals vor Ort. Die Flexibilität und Beratung in allen Bereichen zeichnen das Team aus. Ein weiteres dickes Plus: Vieles wird selbst hergestellt, so z.B. das Beef Jerky, der selbst geräucherte Fisch oder auch das Pulled Beef und Pulled Pork.

Mir persönlich gefiel die Abteilung mit den Quiche-Sorten und Pasteten aus Frankreich ganz besonders gut. Auch das Angebot mit den zahlreichen Salaten und Antipasti macht Lust auf mehr Supermarkt-Shopping. Wobei auch die Vegetarier hier nicht zu kurz kommen. Mein ganz persönliches Highlight: Verschiedenster Trüffelkäse- mitunter ein Pecorino Schafskäse, den ich probieren durfte. Köstlich! Auch Extrawünsche und Sonderanfertigungen (z.B. individuell gestaltete Platten) werden gern erfüllt. Also, kurz und knapp: Wer gern genießt, schlemmt und hochwertig einkauft, der ist im Edeka Simmel in Pullach genau richtig. Sagt Bescheid, wenn ihr da wart (und bringt mir noch mehr von dem Trüffelkäse mit…! ;-))

Besucht: Edeka Simmel Markt Pullach
Detailliert: 40 Meter Frischetheke mit Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Salate, Antipasti und Quiche
Anschrift: Wolfratshauser Str. 110, 82049 Pullach im Isartal
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 07:00 Uhr – 20:00 Uhr
Details: Parkplätze vor dem Supermarkt oder in der Tiefgarage (kostenlos), zahlreiche Kassen mit Schnellzahl-System



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.