+ + + Anzeige: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Flughafen München. Vielen Dank! + + +





Biancas Tasty Tour Flughafen MuenchenWas erwartet euch bei Tante Ju´s Speisewerktstatt am Flughafen München?
Ein Punkt, den ich an meinen vielen Tests und Restaurantbesuchen sehr mag, ist, dass ich immer wieder an neuen Orten lande und neue Menschen sowie natürlich bis dato noch nicht probiertes Essen kennenlerne. Tante Ju´s Speisewerkstatt war so ein Ort. Ich bekam die Möglichkeit mich mit dem Restaurantleiter zu unterhalten, die Geschichte der Speisewerkstatt zu erfahren und natürlich zu verkosten. Der Besucherpark des Flughafen Münchens hat einiges zu bieten, bietet diverse Touren und Attraktionen an und auch das Restaurant dort, sprich Tante Ju´s Speisewerkstatt ist einen Besuch wert. Gerade für Familien mit Kindern, Reisegruppen, Touristen aber auch Münchner dürfte das auf Selfservice ausgelegte Restaurant mit Counter und bayerisch-gemischter Küche spannend sein. Bei Tante Ju´s bestellt ihr euch vorne am Counter euer Essen, welches ihr zuvor entweder über die Speisekarte oder über die Menütafeln oberhalb der Bar auswählt.

Tante Jus Speisewertstatt Innenraum

So siehts aus in Tante JU´s Speisewerkstatt

Geschichte, Ausstattung und Ambiente

Seit September 2012 gibt es das Restaurant am Besucherpark des Flughafen München Besucherpark. Schon allein der Name birgt eine interessante Geschichte und so ist das Restaurant nach der dort auch ausgestellten „Junkers Ju 52“ benannt. Das ist die dreimotorige und komplett restaurierte Propellermaschine, mit welcher 1937 ein spektakulärer Pamirflug von Carl August Freiherr von Gablenz für die Lufthansa zur Erschließung einer neuen Flugroute durchgeführt wurde. Cool, oder? Die ganze Geschichte könnt ihr direkt auf der ersten Seite der Tante Ju´s Speisewerkstatt-Speisekarte nachlesen. „Speisewerkstatt“ im Übrigen, weil das eben einmal ganz gut die Geschichte rund um die Flugzeuge und deren Restaurierung im Sinne von „Werkstatt“ widerspiegelt und zum Anderen, weil das Restaurant im Inneren ganz bewusst ein wenig wie eine „moderne Werkstatt“ erinnert. Dafür sorgen die meterhohen Decken und eine weiße Brickwall, die komplett verglaste Front, der Counter und die Bar im hinteren Bereich sowie auch alte Kabeltrommeln als Tische (eigens für die Speisewerkstatt geschreinert) und Springböcke, wie man sie aus der Schule kennt als Bänke. Gemütlich geht´s zu in Tante Ju´s Speisewerkstatt und die Mischung aus modern und rustikal samt Blick auf den Tower und den Besucherhügel macht das Restaurant zu einer gemütlichen Location. An den Wänden hängen Pin Up Girls, die offenen und gestrichenen Leitungsrohre an der Decke sorgen für rustikalen Style und die flippige Musik im Hintergrund sorgt unterstützend für ein insgesamt stimmiges Gesamtbild. Ein großer Pluspunkt dürfte gerade für Familien die verfügbare Minigolf-Anlage, der großzügige Spielplatz samt Biergarten und Freisitz (auch zum Essen) sowie die Rundfahrten für die Kinder und die ganze Familie sein.

Tante Jus Speisewertstatt Innenraum Wiener Schnitzel

Das Schnitzel Wiener Art

Angebot, Auswahl und Bewertung der Speisen aus Tante Ju´s Speisewerkstatt

Die Speisekarte untergliedert sich in „Klassiker“, Salate (ab 3,70€), Desserts (ab 2,40€) und Getränke (Kaffee, Bier, Softdrinks, Weiß- und Rotweine, sowie Spirituosen). Dazu gibt es eine Wochenkarte die regelmäßig wechselt und täglich drei Tagesgerichte, bzw. am Wochenende nur zwei Tagesgerichte, bereithält. Bei diesen Tagesgerichten ist auch stets ein Gericht von der „Klassiker-Karte“ dabei. Für die kleinen Gäste liegt eine separate Kinderkarte im DIN A4 Querformat mit Zeichnungen zum Ausmalen parat, auf welcher sowohl Kinder-Menüs (Hauptgericht + Softgetränk 0,3l + Chupa Chups Lutscher ab 5,80€), als auch einzelne Hauptgerichte für Kinder (Chickennuggets, Schnitzel, Kartoffelpuffer, Nudeln mit Tomatensauce, Hamburger, etc. ab 2,80€) angeboten werden.

Tante Jus Speisewertstatt Innenraum Texas Airliner Burger

Der Texas Airliner-Burger

Die Klassiker in Tante Ju´s Speisewerkstatt starten preislich bei 7,20€ (für Penne al Bolognese mit gehobelten Grana Padano) und liegen bei maximal 10,90€ (für zum Beispiel das Riesenschnitzel „Wiener Art“ mit Pommes oder Kartoffelsalat (Schweineschnitzel!) oder auch den „Texas Airliner“-Burger mit Rindfleisch, Eisbergsalat, Tomate, Gurke, Zwiebel, Bacon, Cheddar, Spiegelei mit gebackenen Zwiebelringen und Sour Cream. Dann gibt´s noch einen zweiten Rindfleisch-Burger (für 9,90€), einen Cheeseburger (für 9,50€) sowie Currywurst (die gleiche wie bei Smokey Joe´s) oder auch Putengyros mit Tzatziki und Pommes (für 8,90€). Wer gerne Fish and Chips, sprich knusprig frittiertes Seehechtfilet im Backteig mit Pommes (für 8,90€), Kässpatzen mit Röstzwiebeln (für 8,20€) oder auch ofenfrischen Leberkäs mit Kartoffelsalat (für 6,90€) isst, der dürfte in Tante Ju´s Speisewerkstatt fündig werden. Wer´s etwas gesünder will, der greift am besten auf den Caesar Salat mit gerösteten Brotcroûtons und gehobelten Grana Padano (für 7,90€) zurück. Vorne an der Bar gibt es auch noch eine Eistheke, in welcher Langnese Kugeleis angeboten wird und auch frische Kuchen stehen parat, welche für das Tante Ju´s frisch gebacken und geliefert werden.

Tante Jus Speisewertstatt Innenraum Texas Gyros

Das Gryos mit Pommes

Es ging an die Auswahl der Gerichte für mich. Bestellt wird wie gesagt vorne am Counter, dann gibt´s einen Pager mit an den Tisch, der vibriert, wenn das Essen fertig zur Abholung ist. Da ich ja zum Testen vor Ort war, probierte ich mich gefühlt einmal komplett durch die Klassiker um ein gutes Gesamtbild zu bekommen. Vor mir standen also ca. 10 – 12 Minuten nach der Bestellung einmal der oben beschriebene „Texas Airliner“- Burger mit gebackenen Zwiebelringen, das Schweineschnitzel mit Pommes, das „Greek Airliner“ Gyros mit Pommes und ein Teller samt Fish and Chips alias „Briten Airliner“ mit Pommes vor mir.

Als erstes probierte ich den Burger, auch, weil dieser lt. Restaurantleiter neben dem Gyros und Schnitzel zu den Bestsellern zählt. Zwar lachten mich bei der Bestellung auch die wirklich optisch sehr gelungenen Kässpatzen an (…ich sah diese beim Reinkommen auf einem Tisch…), aber ich hörte auf die kulinarischen Tipps und wählte obiges. Der Burger ist reichlich belegt, durch ein Holzstäbchen fixiert und sah auf den ersten Blick sehr gelungen aus. Beim Reinbeissen dann die Bestätigung auch im geschmacklichen Sinne. Sehr feines Fleisch – ich probierte bewusst ein Stückchen pur – ohne Flachsen, fein gewürzt und in Kombination mit Ei, Zwiebeln und Co. sehr gelungen. Auch das Bun des Burgers – ein ja grundsätzlich sehr entscheidendes Kriterium für einen gelungenen Burger – war frisch, soft und nicht klebrig oder künstlich. Schlechtes Brot ruiniert den besten Belag, ganz klar. Die Zwiebelringe hätte ich persönlich gar nicht unbedingt dazu gebraucht, probierte aber ein paar samt Sour-Cream und war auch zufrieden. Dazwischen eingeschoben sei der Gedanke, dass ich natürlich wusste, dass vor mir nicht die gesündeste Küche aller Küchen stand, sprich viel mit Panierung und Fett gearbeitet wurde. Nicht bewerten darf man also die Nährwerte und den Gesundheitsaspekt auf dem Teller, den Geschmack dafür umso mehr. Nährwerte also ausgeblendet, war der Burger samt Beilage schon mal gelungen. Auf Platz zwei für mich das Schnitzel, welches hausgemacht ist und mit einer eigens ausgetüftelten Panierung ohne Ei versehen wird. Schön ist, dass die goldgelbe Panierung sehr dünn ist und so der Eigengeschmack des im Schmetterlingschnitt servierten Schweineschnitzel nicht flöten geht. Nach Schnitzel und Burger machte ich mich an das Gyros. Am Anfang erwischte ich ein zähes Stückchen, griff zum nächsten und hatte ein gutes und zartes Stück Fleisch im Mund. Gyros ist ja so eine Sache und nicht jeder mag´s. Ich aber schon und für ein „nicht griechisches Gyros“ war es gar nicht schlecht, favorisieren würde ich aber ganz klar den Burger bei Tante Ju´s Speisewerkstatt. Fish and Chips hingegen haben mich im positiven Sinne überrascht. Ich war über 1 Jahr in London und da habe ich lieber nichts, als das gegessen. Bei Tante Ju´s würde ich es mir glatt wieder bestellen, weil der Fisch sehr dünn und kaum fettig paniert war, sehr zart und mild im Geschmack war und man – ohne die Pommes – ein fast gesundes Essen vor sich stehen hatte. Also auch hier – Daumen hoch. Die Portionen sind dazu ausgesprochen großzügig und sättigend.

Tante Jus Speisewertstatt Innenraum Bianca Murthy

Also satt bin ich geworden… 😉

Hardfacts und Fazit

Geöffnet ist Tante Ju´s Speisewerkstatt in den Wintermonaten Montag bis Freitag von 10:00 Uhr – 17:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. In den Sommermonaten (also März bis Oktober) ist unter der Woche von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Wochenende bis 19:00 Uhr geöffnet. Da Tante Ju´s Speisewerkstatt oft als ideale Eventlocation für Veranstaltungen, Events, Geburtstage, Kindergeburtstage und andere Feierlichkeiten genutzt wird, sind natürlich flexible Öffnungszeiten möglich und individuell besprechbar. Das bedeutet, dass ihr euch an das Team von Tante Ju´s wenden könnt, wenn ihr auf der Suche nach einer passenden Location für eure Veranstaltung ab ca. 30 Personen seid. Dann wird auch kulinarisch nochmals etwas anderes angeboten und zum Beispiel ein großes BBQ vorbereitet, etc.. Gerade am Wochenende müsst ihr für Veranstaltungen jedoch mit einer 4-6 wöchigen Reservierungsspanne vorab rechnen, da die Location sehr beliebt ist. Im Inneren finden 130 Gäste an ca. 30 Tischen Platz, außen im Biergartenbereich weitere 180 – 200 Gäste. Parken ist übrigens direkt auf einem großen Parkplatz am Besucherpark möglich und ihr seid nur einen Steinwurf vom Eingang entfernt.

Ihr habt Lust alle bisherigen Gastro-Tests meiner #biancastastytour durchzulesen? Dann klickt euch durch meine Restaurants am Flughafen München – Seite.

Besuchte Lokalität: Tante Ju´Speisewerkstatt
Anschrift: Nordallee 7, 85356 München
Details: Burger, Gyros, Schnitzel und Co. im Selfservice-System
Website




Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.